Springe zum Inhalt

Leistungen anrechnen lassen - Psychologie


Empfohlene Beiträge

Hallo, 
hat jemand Erfahrungen damit, Leistungen im Psychologie-Studium anrechnen zu lassen?

 

Meine Situation ist folgende: Wahnsinnig gern möchte ich an der FU Hagen anfangen, leider habe ich knapp die Einschreibefrist verpasst, da ich auf einen Präsenzplatz spekuliert hatte und Hagen schlichtweg nicht auf dem Plan hatte, nun möchte ich nicht ein Jahr warten, sondern in den sauren Apfel beißen und für ein halbes/ein Jahr an privater Fernuni studieren. Aber natürlich nur, wenn die Uni Hagen mir diese Leistungen anrechnet und ich so keine Zeit verliere.

 

Natürlich habe ich mich schon informiert, garantieren kann mir aber selbstverständlich niemand etwas.

Hat jemand Erfahrungen und kann mir eine Alternative zu Hagen nennen, bei der ich Chancen hätte, dass die Leistungen anerkannt werden? Wie sieht es zb. mit der Euro FH aus?

 

Dankeschön!

Bearbeitet von Ferle
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Was meinst Du mit "privat studieren"? Dass Du für Dich Bücher durcharbeitest, ohne in einem Psychologie-Studium eingeschrieben zu sein?

Für Anerkennungen werden von den Hochschulen normalerweise Nachweise in Form von Zertifikaten und Zeugnissen verlangt.

 

Wenn Du die nötigen finanziellen Mittel aufbringen kannst, könnten private FHs eine Alternative sein. Bei manchen FHs kannst Du zeitlich flexibel und von Semestern ungebunden beginnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, schwedi schrieb:

Was meinst Du mit "privat studieren"? Dass Du für Dich Bücher durcharbeitest, ohne in einem Psychologie-Studium eingeschrieben zu sein?

Für Anerkennungen werden von den Hochschulen normalerweise Nachweise in Form von Zertifikaten und Zeugnissen verlangt.

 

Wenn Du die nötigen finanziellen Mittel aufbringen kannst, könnten private FHs eine Alternative sein. Bei manchen FHs kannst Du zeitlich flexibel und von Semestern ungebunden beginnen.

 

 

Hab mich wohl blöd formuliert, ich meinte an einer privaten FU zu studieren. Allerdings habe ich höchstens das Geld für ein oder zwei Semester und eben auch nur, wenn die Leistungen auch anerkannt werden in Hagen. Somit könnte ich wenigstens schon anfangen und müsste nicht ein Jahr verstreichen lassen.

Bearbeitet von Ferle
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letztlich kann dir hierauf eigentlich nur die FernUni Hagen selber eine Auskunft geben. Anerkennung funktioniert prinzipiell ja so, dass die Modulinhalte der privaten Hochschule den Inhalten der Module in Hagen entsprechen müssen und mind. dieselbe Anzahl an ECTS ergeben würden, wie in Hagen.

 

Wenn die private Hochschule, die du dir ausgesucht hast, ein Modul in Statistik mit 6 ECTS hat, Hagen aber 12 ECTS, kann es sein, dass eine Anrechnung nur klappt, wenn du genau schaust, welche weiteren Inhalte Hagen in deren Statistikmodul packt (im Master z. B. noch Evaluation und Forschungsmethoden). Hat deine private Hochschule dafür gesonderte Module, dann müsstest du also mehrere Module zusammennehmen, um dafür in Hagen eines anerkannt zu bekommen. Allerdings ist das alles nur unter Vorbehalt.

 

Wenn Hagen der Meinung ist, dass selbst diese Module zusammen nicht alle Themen abdecken, die Hagen behandelt, werden dir diese Module einfach nicht angerechnet werden. Egal, ob deren Inhalte im Wesentlichen übereinstimmen. Der Versuch der Anerkennung beinhaltet leider immer ein Risiko.

 

Ich nehme fast an, dass dir selbst Hagen keine verbindliche Auskunft geben wird, solange du nicht einen formellen Anerkennungsantrag stellst, was du ja erst machen kannst, wenn du die Module an der privaten Hochschule schon längst abgeschlossen hast. Trotzdem könnte es evtl. etwas bringen, mit den Verantwortlichen im Prüfungsamt in Hagen zu kommunizieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, TomSon schrieb:

Letztlich kann dir hierauf eigentlich nur die FernUni Hagen selber eine Auskunft geben. Anerkennung ....

 

Dankeschön! Ja genau, in Hagen hab ich mich schon durchtelefoniert und war auch im Zentrum meiner Stadt. Die Dame von der Prüfungsordnung für Psychologie konnte mir auch nichts zusichern, was ich auch verstehen kann.

Ich hatte gehofft, es gibt vielleicht eine der Uni Hagen sehr ähnliche private Alternative und dass es schon öfter vorgekommen ist, dass Leute nach Hagen wechseln. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anerkennung wird wirklich schwierig. Die ersten beiden Module umfassen je 15 ECTS.

Auch ein Praktikum vorher kann nicht angerechnet werden, weil eine bestimmte Anzahl ECTS vor Beginn des Praktikums erreicht sein müssen.

 

Sinnvoll wäre eine Vorbereitung rein privat, weil es schon sehr viel Stoff in einem Semester ist.Also quasi vorlernen.

 

Aktuelle Pflichtliteratur:

M1: Gerrig "Psychologie", 20. Auflage

M2: Sedlmeier, Renkewitz "Forschungsmethoden und Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler", 3. Auflage

 

M3a und 3b ist Biologische Psychologie und auch viel Stoff.

Bearbeitet von Markus Jung
Formatierung - Leerzeilen entfernt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin

Meine Empfehlung geht auch in die Richtung von dem, was @psychodelix vorgeschlagen hat. Der Stoff in Hagen ist ja sehr umfangreich. Da könntest du dich gut damit beschäftigen bereits vorzulernen und dadurch dann möglicherweise mehr Module pro Semester zu schaffen oder zumindest die anstehenden gut zu bewältigen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Vitamin schrieb:

Du kannst versuchen Module einzeln zu buchen.

 

Das braucht man nicht wirklich für das Studium.

 

Wissenschaftliches Arbeiten kommt erstmals im Modul 6b für eine Hausarbeit und Statistik kann man sich selbst anlesen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...