Springe zum Inhalt
kurtchen

Data Science und Artificial Intelligence an der IUBH

Empfohlene Beiträge

Mir ist der Master aufgefallen, weil die Module "Programming for Data Science", "Mathematical Foundations for Data Science" und "Advanced Statistics" von Tobias Häberlein gelehrt werden. Den finde ich gut, weil er eine schöne Einführung in die Informatik und ein gut lesbares Buch über Algorithmik geschrieben; beides auf Grundlage der Sprache Python, die ja im Umfeld Data Science gerne verwendet wird. Im Modul "Programming for Data Science" lehrt er Python und R.

 

Die HS Albsig ist im Gegensatz zur IUBH  eine staatliche Fachhochschule. Das ist für manche Leute ein Pluspunkt. Letztlich brauchst Du ja eine Hochschule, an der Du Data Science als Fernstudium studieren kannst. Das schränkt die Auswahl ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Gast

Mir lief gerade noch die University of Bath über den Weg, die auch einen MSc in Artificial Intelligence anbietet, der 100% online abläuft (keine einzige Präsenzveranstaltung).

 

Vom Umfang scheinen deren 180 Credits 90 ECTS zu entsprechen. Inhaltlich schaut es gut aus (IMHO wird die IUBH eine breitere Fächerung bieten), spannend ist auch das Konzept: Von drei Pausen im Jahr abgesehen, geht jedes Modul über 8 Wochen und man arbeitet die linear ab. Das könnte tatsächlich dazu führen, dass man einen vernünftigen Austausch mit Kommilitonen hinbekommt, was aber natürlich auf Kosten der Flexibilität geht. Preislich scheint es in einer ähnlichen Klasse unterwegs zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen, am Dienstagabend, um 19:30 Uhr startet das Live-Interview mit Prof. Dr. Ulrich Kerzel, 
Studiengangsleiter Artificial Intelligence sowie Prof. Dr. Thomas Zöller, Studiengangsleiter Data Science.

 

Ihr könnt dann gerne im Chat eure Fragen stellen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Mit dem Abstand von knapp einem Tag will ich noch mal etwas Feedback zum Interview dalassen. Kurzfassung: Ich fand es nicht besonders überzeugend.

 

Das lag zum einen sicherlich auch daran, wie es strukturiert war @Markus Jung. Du hast dir sichtlich Mühe gegeben, wesentliche Fragen aus dem Chat einzubauen (und sinnfreie wie die zu den gegenwärtigen Problemen der Online-Klausur zu filtern), aber unterm Strich war es mir zu unkritisch und oberflächlich. Vor allem die Vorstellung der Inhalte, die sich jeder auf der Website seit vielen Monaten selbst anschauen kann, nahm zu viel Raum ein.

 

Was blieb inhaltlich für mich hängen? Ich denke die beiden sind engagiert und auch sehr fit, in dem, was sie da tun. Dass die Inhalte gerade erstellt werden, hat sicher den angesprochenen Vorteil, dass sie dann auch aktuell sein werden – aber es wird eben auch sehr kurzfristig zusammengestrickt, so dass man in meinen Augen getrost noch 1-2 Jahre abwarten könnte, bis sich das alles eingespielt hat (aus der Erfahrung eines abgeschlossenen Bachelor-Studiums an der IUBH).

 

Zwischendurch blitzte ein bisschen das Mindset dahinter durch, als das Wort "Produkt" fiel. Das ist es für die IUBH sicherlich. Aber hinsichtlich des gewaltigen Erwartungsdrucks, den insbesondere bei AI alleine der Titel auf dem Papier gegenüber Absolventen erzeugen dürfte, bin ich mir nicht sicher, ob da inhaltlich/akademisch "genug Fleisch dran ist".

 

Dass man sich innerhalb des MSc. in AI mit der Spezialisierung als "AI Specialist" noch mal vertieft einem Thema widmen kann, das sonst im Curriculum nur einführend enthalten ist, hat mich ebenfalls nicht überzeugt. Denn das Modul ist ja ein generisches und als solches auch für beide Data Science-Programme enthalten, sowohl im Master als auch im Bachelor. Und mir braucht niemand erzählen, dass es im Bachelor inhaltlich abweicht (das war und ist bei anderen Modulen bspw. in Wirtschaftsinformatik auch nicht der Fall -> praktische Wiederverwendung von Produkt-Bestandteilen ;-)).

 

Ich muss noch weiter darauf rumdenken, aber es hat noch nicht "Klick" gemacht.

Bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für dein differenziertes Feedback. Es war Wunsch meiner Gesprächspartner, die Inhalte ausführlich darstellen zu können, da sie sich als Studiengangsleiter in erster Linie für die Inhalte der Studienangebote verantwortlich sehen.

 

Ansonsten ist es mein Ziel mit den Interviews, dass sich jeder im Anschluss ein eigenes Bild in erster Linie davon machen kann, wie ein Angebot gelebt wird - und im Chat die Möglichkeit hat, seine individuellen und auch kritischen Fragen anzumerken. Oder eben auch im Anschluss, wie von dir geschehen.

 

Für alle: Hier ist die Aufzeichnung des Interviews zu finden:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Nach meinem kürzlich abgeschlossenen Bachelor Informatik an der WBH war ich sehr an dem IUBH Master Data Science interessiert. Die Infos aus dem Interview fand ich gut, besonders da die Studieninhalte frisch sind.

Obwohl ich 4 Jahren Berufserfahrung in diesem Gebiet habe, darf ich mich nicht einschreiben.

Das eine Jahr Berufserfahrung nach dem Bachelorabschluss kann ich nicht vorweisen.

Diese Entscheidung finde ich bedauerlich und stößt bei mir auf Unverständnis.

 

Kennt ihr andere, auch gerne europaweite, Master Fernstudiengänge Data-....?

Bearbeitet von fisikalle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Stunden, fisikalle schrieb:

Obwohl ich 4 Jahren Berufserfahrung in diesem Gebiet habe, darf ich mich nicht einschreiben.

Das eine Jahr Berufserfahrung nach dem Bachelorabschluss kann ich nicht vorweisen.

Diese Entscheidung finde ich bedauerlich und stößt bei mir auf Unverständnis.

 

Wait. What? Zitat von hier:

 

Zitat

Praktika, Trainee- sowie Werkstudenten-Tätigkeiten können nach individueller Prüfung angerechnet werden.

 

Wenn das also möglich ist, dann sollte doch deine sicherlich parallel zum Bachelor erworbene Berufserfahrung zählen können. Von wem hast du denn die Aussage bekommen?

 

Ich hatte es hier schon ein paar Mal geäußert und mag gar nicht weiter darauf rumreiten, aber ich hatte Ende letzten Jahres bei der Prüfung der Anerkennung von Vorleistungen für einen anderen Master eine extrem schlechte Erfahrung mit der dafür zuständigen Abteilung bei der IUBH. Ums kurz zu machen, ich bin an jemanden geraten, dem ich – zurückhaltend formuliert – jedwede Kompetenz abspreche.

 

Evtl. hattest du ähnliches Pech. Dann würde es sich vielleicht lohnen, das noch einmal nach oben an den/die Vorgesetzte(n) der Person zu eskalieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Yep. Ich dachte auch, dass ich, wie auf der Homepage / deinem Zitat verkündet, mit meiner Berufserfahrung die Zulassung schaffe. Initial wurde mir telefonisch mitgeteilt, dass das nicht geht. Daraufhin habe ich eine Mail mit Nachweisen bzgl. Berufserfahrung und wiss. Veröffentlichungen an Einschreibung@iubh geschickt -> Keine Ausnahme möglich. Prof. Zöller hatte ich CC gesetzt, in der Hoffnung, dass er einschreitet, falls Studenten ggf. unberechtigt von seinem neuen Studiengang geblockt werden. Kein Einschreiten von ihm - aber vllt hat er es auch nicht gelesen.

Bearbeitet von fisikalle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Vielleicht kann sich @IUBH Fernstudium das ja mal anschauen und erläutern. Wenn die Auslegung so strikt ist, halte ich den oben zitierten Passus bzgl. der Anrechnung von Praktika etc. für potentiell irreführend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, thb schrieb:

Vielleicht kann sich @IUBH Fernstudium das ja mal anschauen und erläutern. Wenn die Auslegung so strikt ist, halte ich den oben zitierten Passus bzgl. der Anrechnung von Praktika etc. für potentiell irreführend.

 

Gerne. Höchstwahrscheinlich fehlt lediglich der Nebensatz, dass sich die Aufzählung auf Tätigkeiten nach dem Bachelorabschluss bezieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×
×
  • Neu erstellen...