Springe zum Inhalt
Alexandra99

Externes Abitur RLP

Empfohlene Beiträge

Hallo,

es würde mir wirklichg sehr weiterhelfen wenn sich hier jemand mit den externen Abiturprüfungen in Deutschland (RLP) auskennt und mir einige Fragen beantworten könnte.

 

1. Wann ist die Anmeldefrist für RLP? Der 1. April des vorherigen Jahres, oder des Jahres in dem die Prüfungen stattfinden?

2. Darf ich während ich die FOS (ohne 13. Klasse => Ziel ist Fachhochschulreife, nicht allg. Abitur) besuche, an den Prüfungen Teilnehmen?

3. Kann ich mich zur Externenprüfung auch in anderen Bundesländern anmelden, ohne dort meinen ersten Wohnsitz zu haben?

 

Danke schon mal im Vorraus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo, 

ich komme zwar ursprünglich von da, kenne mich aber nicht zu den Sonderbedingungen aus. Allerdings habe ich mal nach der Verordnung des Landes  geschaut und fand diese recht hilfreich. 

zu 1:
Laut §6 (2) heißt es:

Zitat

 2) Der Antrag auf Zulassung zur Abiturprüfung ist bis zum 1. April eines Jahres schriftlich bei der Schulbehörde zu stellen.

Ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht recht, ob im Vor- oder Prüfungsjahr. Allerdings gibst du auf dem Bogen ja an, in welchem Prüfungsjahr es sein soll. Demnach ist der 1.4. wohl nur ein Stichtag. Ich würde aber zur Klärung anrufen.

zu 2:
In §6 (1) heißt es, dass zugelassen werden kann, wer im...

Zitat

[...]vorausgegangenen Jahr nicht eine Schule oder Einrichtung besucht hat, an der die allgemeine Hochschulreife erworben werden kann [...]


Demnach dürfte deine Schule keinen Abiturlehrgang anbieten, da du ja sonst die theoretische Möglichkeit gehabt hättest, ihn dort abzulegen.

zu 3:
Nein, das ist eigentlich nicht möglich. In §6 (1) heißt es dazu auch:
 

Zitat

seinen ersten Wohnsitz seit mindestens sechs Monaten in Rheinland-Pfalz hat,


Selbiges findest du in den Verordnungen sämtlicher Bundesländer, wobei die Wohnsitzdauer variieren kann. Soweit ich weiß gibt es diese Möglichkeit nur, wenn du eine Fernschule besuchst, die dort ihren Sitz hat. Z.B. bei der SGD in Hessen oder in Hamburg kann man sie definitiv vor Ort ablegen, auch wenn du dort nicht wohnst. 

LG

Bearbeitet von Vica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

auf welchem Wege möchtest du dich denn auf die Prüfung vorbereiten?

 

Hier im Forum geht es ja hauptsächlich um das Fernabitur.

 

In dem Zusammenhang kann ich zu deiner dritten Frage sagen, dass du entweder in dem Bundesland an der Externenprüfung teilnehmen kannst, in dem die Fernschule ihren Sitz hat, oder in dem Bundesland, in dem du deinen Wohnsitz hast - wobei die Fernschulen halt auf die Prüfung in dem Bundesland vorbereiten, in dem sie ihren Sitz haben, also:

 

ILS/Fernakademie/Hamburger Akademie: Hamburg

sgd: Hessen

Lernzentrum am Killesberg: Baden-Württemberg

 

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...