Springe zum Inhalt
Amirha

Nebenberuflich studieren......GEHT DAS WIRKLICH?

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute, thb schrieb:

 

Auf deine Fragen gibt es keine Antworten. Es gibt keine durchschnittlichen Studierenden. Schlag dir das aus dem Kopf.

Ich glaube du hast recht...

Ich werde die 4 Wöchige Probephase der SRH in Anspruch nehmen und es austesten und schauen wie ich es mit der Arbeit und allem unter einem Hut bekomme.

Mit euren Tipps im Hinterkopf und natürlich mit Verzicht auf bestimmte dinge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 3 Minuten, Amirha schrieb:

Ich glaube du hast recht...

Ich werde die 4 Wöchige Probephase der SRH in Anspruch nehmen und es austesten und schauen wie ich es mit der Arbeit und allem unter einem Hut bekomme.

 

 

Das hört sich nach einer guten Lösung an. Denn eigentlich (Alter, Lerngeschichte) haben Sie ja gute Voraussetzungen, ein Studium erfolgreich abzuschließen.

 

Vielleicht denken Sie unabhängig davon noch mal drüber nach, wie das mit den Transferleistungen für Sie in Prüfungssituationen aussieht. Ob Sie beispielsweise grundsätzlich ein Problem haben mit solchen Aufgaben. Ob der Zeitdruck in Klausuren Ihnen die Bearbeitung solcher Aufgaben schwer macht. Und wie das alles bei Hausarbeiten ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.10.2019 um 23:17 , Amirha schrieb:

Was mir jedoch Hoffnung gibt sind viele Rezensionen, von Arbeitenden Müttern mit 2-3 Kindern , die berichten sie haben das Psychologie Studium an der SRH neben all ihren Verpflichtungen geschafft.

 

Naja, zur SRH kann ich nichts sagen.

Ich habe 5 Tage im Monat Präsenz gehabt und in den verbleibenden gut drei Wochen meine acht Nachtdienste (12,5 Stunden, weil Bereitschaft) verteilt mit zwei Teenagern und Haustieren bewältigt. Das waren gemischte Prüfungsformen.

Jetzt an der FernUni Hagen ist es mehr Stoff und nur noch multiple choice (was mir gar nicht liegt).

Ich denke, so pauschal kann man das nicht sagen, ob es neben dem Beruf (und / oder anderen Verpflichtungen) möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...