Springe zum Inhalt
icke33

Eure Lern- / Aufzeichnungsmethode?

Empfohlene Beiträge

Hallöle in die Runde, 

 

ich wollte mal euch fragen wie ihr lernen tut bzw. mit welchen "Mitteln"?

 

Vor einer Woche habe ich begonnen mit meinem Wing Studium und habe mir aus den Skripten das "wichtigste" herausgeschrieben.

Da ich das Gefühl habe, dass dadurch "viel" Zeit flöten geht und ich durch meine Arbeit einen straffen Zeitplan habe, bin ich auf iPad + Stift umgeschwenkt.

Ich mache mir nun im Skript selber Notizen oder unterstreiche wichtige Punkte.

 

Wie handhabt ihr das?

Lg und schönen Abend 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ganz verschieden: Ich habe früher ganz gute Erfolge mit Mind Maps erzielt. Habe aber zeitweise auch viel mit Karteikarten gearbeitet. Auch mit Bleistift viel in die Lehrbücher und Skripte zu schmieren, war ganz gut. Vor allem, wenn ich viel graphisch dargestellt habe. Auch Zusammenfassungen zu tippen, brachte viel. Klingt vielleicht blöd, aber manchmal habe ich auch Selbstgespräche geführt, wenn ich etwas mit Mühe und Not begriffen hatte. Ich habe mir dann vorgestellt, wie ich es jemandem erklären würde, der es noch nicht versteht.

 

Rückblickendwürde ich sagen, dass jedwede Form der aktiven Auseinandersetzung mit dem Stoff etwas bringt.

 

Ich habe den Eindruck, dass analoge Medien für mich effektiver sind, um Stoff zu komprimieren oder zu wiederholen. Manchmal denke ich, dass es sich lohnen müsste, richtig zeichnen zu lernen. Bin da leider nicht sehr talentiert, glaube aber, dass man auch da mit regelmäßiger Übung unweigerlich besser wird. Ich vermute, dass gerade das Zeichnen sehr helfen kann, Dinge gedanklich zu ordnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfinde das genauso wie du und lerne direkt aus dem Skript. Vor allem weil ich finde, dass besonders an der IUBH manchmal die banalsten Details aus irgendeinem Nebensatz in den Klausuren abgefragt werden, sodass “das wichtigste rausschreiben” nicht nur zu zeitaufwändig aber auch total kontraproduktiv ist, wenn man das Falsche rauskürzt und genau das dann dran kommt.

Ich hab das Papierskript gerne sauber und markiere auch das pdf mit Stift und ipad in Goodnotes. 

Bearbeitet von dievicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Digitale Zusammenfassungen , hauptsache, wie erwähnt, aktiv mit dem Stoff arbeiten.

 

Und auch Mut zur Lücke, wenn man das Skript nicht Wort für Wort auswendig lernen will...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...