Zum Inhalt springen

Medizinische Biotechnologie


Markus Jung
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • Community Manager

Das zfh bietet mit der TH Bingen künftig den Studiengang Medizinische Biotechnologie (B. Sc.) an.

 

In einer Mitteilung heißt es dazu unter anderem:

 

An der Technischen Hochschule (TH) Bingen laufen die Vorbereitungen für ein neues berufs- und praxisintegrierendes Fernstudium auf Hochtouren: Schon für das kommende Sommersemester 2020 können sich Interessierte für das neue berufsbegleitende Fernstudienangebot Medizinische Biotechnologie (B.Sc.) bewerben. Angesprochen sind Berufstätige und Wiedereinsteiger/innen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Medizinisch-, Pharmazeutisch- oder Biologisch-technische/r Assistent/in sowie Biologielaborantinnen und -laboranten.

 

Weitere Infos:

https://www.th-bingen.de/studiengaenge/medizinische-biotechnologie/ueberblick/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

Zum Angebot des neuen Studiengangs wurde nun eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Dazu schreibt das zfh:

Zitat

Das neue berufs- bzw. praxisintegrierende Bachelorfernstudium „Medizinische Biotechnologie“ startet erstmals zum Sommersemester 2020 an der Technischen Hochschule Bingen. Es ist der erste Fernstudien-Bachelor in Kooperation mit dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund. Dazu unterzeichneten TH-Präsident Prof. Dr. Klaus Becker und der Leiter des zfh Prof. Dr. Ralf Haderlein an der Hochschule Bingen einen Kooperationsvertrag. „Wir freuen uns sehr darüber, das neue innovative Fernstudium für beruflich Qualifizierte im Portfolio des zfh anbieten zu können – gerade im Hinblick auf die starke Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften im MINT-Bereich“, so Prof. Haderlein.

 

bingen-zfh-vertragsunterzeichnung.jpg

 (v.l.n.r.) Geschäftsführer Marc Bludau (zfh), TH-Präsident Prof. Dr.-Ing. Klaus Becker, zfh-Leiter Prof. Dr. Ralf Haderlein sowie Studiengangleiter Prof. Dr. Maik Lehmann (TH Bingen) unterschreiben den Kooperationsvertrag.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 8 Monate später...
  • Community Manager

Zu diesem Studiengang gibt es eine personelle Veränderung, über welche das zfh informiert:

Zitat

 

Prof. Dr. Kerstin Troidl ist die neue Leiterin des Studiengangs Medizinische Biotechnologie an der Technischen Hochschule (TH) Bingen. Am 1. September hat die 49-Jährige ihre Professur für Biomedical Sciences an der Hochschule angetreten. Troidl wurde an der Universität Gießen zur Doktorin der Humanbiologie promoviert und leitete zuletzt das Forschungslabor in der Abteilung Gefäßchirurgie des Universitätsklinikums Frankfurt am Main.

Von ihrer neuen Aufgabe an der TH Bingen war Troidl von Anfang an überzeugt: „Die Corona-Pandemie zeigt uns, dass im Bereich der Diagnostik ein Nachholbedarf besteht. Wir brauchen eine schnellere Entwicklung von Testverfahren, Hochdurchsatzmethoden und gut ausgebildeten Nachwuchs. Der neue Studiengang zielt genau darauf ab – das hat mich begeistert.“

 

 

Prof. Dr. Kerstin Troidl.png

Prof. Dr. Kerstin Troidl, Bildquelle: TH Bingen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...