Springe zum Inhalt

Empfohlene Beiträge

Hallo leute, 

 

Ich würde demnächst auch gerne an der Iubh studieren. Meine Frage wäre, ob ich meine bestandenen Prüfungen, etcs punkte, auch später notfalls in ein anderes Studium mitnehmen?

Ich meine ich studiere bsw 3 Jahre und möchte dann an einer richtigen Fh zu Ende  studieren (gleiches Studien Fach). Würde sowas gegen?

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Daniel Gerjets 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Dafür sind ECTS geschaffen worden.

 

Welche Vorleistungen du dir an einer anderen Hochschule jedoch genau anrechnen lassen wirst können, wird von der jeweiligen Prüfungsordnung und sonstigen Regeln dieser Hochschule, insbesondere aber der inhaltlichen Vergleichbarkeit abhängen.

 

Wenn du also 5 ECTS für ein Modul X an der IUBH erhältst, und es ein Modul X auch an der neuen Hochschule gibt, wird man zunächst ins Modulhandbuch schauen und nachsehen, ob beide inhaltlich in etwa gleichwertig sind.

 

Das gilt übrigens auch andersherum, wenn Vorleistungen für ein Studium an der IUBH anerkannt werden sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ich danke dir für die schnelle Antwort 👍  hatte ich mir auch so gedacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumeist können in einem Studiengang jedoch nur max. 50 % der ECTS angerechnet werden.

Die genauen Rahmenbedingungen stehen in der Prüfungsordnung des jeweiligen Studiengangs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du jetzt schon weisst, zu welcher FH du gehen möchtest und welchen Studiengang du dort belegen möchtest, kannst du dies im Vorfeld klären. Damit kannst du besser bestimmen, welche Module an der IUBH für eine spätere Anerkennung in Frage kommen. An der IUBH sind normalerweise alle Module mit 5 CP, so fallen prinzipiell alle Module an der FH mit mehr als 5 CP weg. Es kann durchaus sinnvoll sein bestimmte Module an der IUBH zu bestehen und diese nicht mehr an der FH präsentieren zu müssen. Ich denke da vor allem an Module, die theoretisch sind (bspw. BWL oder Marketing) als praktische Module (wie Math, Java, ..) Du musst wissen, dass die Lehre an der IUBH sehr theoretisch ist (also eher viel Stoff (auswendig) lernen. Auch würde ich versuchen, unbeliebte Module wegzuschaffen, dass geht mMn besser im Fernstudium als in Präsenz, da der zeitliche Druck geringer ist. Aber nicht vergessen, immer vorher klären, ob die Anerkennung an der FH vorhanden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn die Motivation, später die Hochschule zu wechseln? Geht es nur um das Abschlusspapier, welche Hochschuld dort dann drauf steht? Im Lebenslauf steht dann ja dennoch die IUBH mit drin und es wäre auch zu klären, ob die anerkannten ECTS-Punkte wie an der Hochschule erworbene Punkte aufgeführt werden, oder nur zum Beispiel als anerkannt oder ohne Note.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden, dgerjets schrieb:

Ich meine ich studiere bsw 3 Jahre und möchte dann an einer richtigen Fh zu Ende  studieren (gleiches Studien Fach).


Was ist denn eine falsche FH?

Bearbeitet von Muddlehead

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wozu soll so ein Wechsel sinnvoll sein. An der IUBH kannst du komplett individualisiert lernen, du kannst sogar wenn du es schaffst sehr viel schneller voran kommen als an einer Präsenz FH, wo liegt der Sinn in einem Wechsel? Wegen des Namens auf der Urkunde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten, Ahanit schrieb:

Wozu soll so ein Wechsel sinnvoll sein.

Naja, die Kosten könnten ein Argument sein und je nach dem, was man vor hat, auch die Kontakte zu den Lehrstühlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was das am Ende steht von welcher Hochschule das Zeugnis ist mir nicht so wichtig.

 

Bei der Arbeit verdiene ich gutes Geld aber für die zukunft ist das nichts, aber woanders studieren kostest Geld. Aber vollzeit an einer FH zu studieren ist sicher auch ne tolle Erfahrung. Im Moment wohne ich auf ner Insel :D deshalb ist fern FH perfekt 

 

Gruß 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...