Springe zum Inhalt
Volki1970

Institutionelle Akkreditierung - Wissenschaftsrat entscheidet gegen eine Akkreditierung

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Interessant und wenig überraschend, zumindest für mich.

 

Allerdings empfehle ich, die komplette Begründung zu lesen, warum die Akkreditierung verwehrt wird. Das ist tatsächlich sehr aufschlussreich, wie ich finde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

In der Gesamtbetrachtung kommt der Wissenschaftsrat zu dem Ergebnis, dass es der Hochschule nicht gelungen ist, die Hochschulförmigkeit zu erreichen.

 

Auch der ausführliche Bericht ist lesenswert.

 

Ich bin gespannt, ob die Allensbach Hochschule das so stehen lassen wird, oder dazu Stellung beziehen oder einen neuen Anlauf nehmen wird. In dem Bericht habe ich allerdings keine Infos dazu gefunden, ob es dazu die Möglichkeit gibt.

 

Wichtig ist auch, dass es hier ja zunächst nur um die institutionelle Akkreditierung geht, nicht um die staatliche Anerkennung. Diese ist laut Wikipedia bis zum 31. März 2020 befristet, dafür habe ich aber keine Quelle gefunden. Auf der Website des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg wird sie aktuell aufgeführt:

https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/hochschulen-studium/hochschularten/nichtstaatliche-hochschulen/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Infos unter:
 
 
Meiner Kenntnis nach führt das negative Urteil des Wissenschaftsrats nun dazu, dass die Allensbacher Hochschule keine anerkannten Abschlüsse mehr vergeben kann. An dem Verfahren ist nämlich immer ein Vertreter des Landes, hier des Landes B-W, beteiligt. Die Ablehnung hat also weitreichende Folgen. Der Wissenschaftsrat funktioniert als Prüfstelle der Länder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Volki1970 schrieb:

Meiner Kenntnis nach führt das negative Urteil des Wissenschaftsrats nun dazu, dass die Allensbacher Hochschule keine anerkannten Abschlüsse mehr vergeben kann.

 

Bitte hier mit Spekulationen zurückhaltend sein und sich auf gesicherte Fakten beschränken. Anders als bei der IUCE hat die Allensbach Hochschule ja die staatliche Anerkennung. Also bitte zunächst abwarten. Ich werde das auch noch einige Tage tun und dann direkt  bei der Hochschule nachfragen, sofern es bis dahin nichts Offizielles gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Antwort des Wissenschaftsrat:

"es ist korrekt, dass der Wissenschaftsrat die Allensbach Hochschule aufgrund schwerwiegender Mängel, die Sie in der Stellungnahme nachlesen können, nicht akkreditiert hat. Damit erlischt aber nicht automatische die staatliche Anerkennung der Hochschule und damit ihre Berechtigung, Hochschulabschlüsse zu vergeben. Das Land Baden-Württemberg muss nun entscheiden, welche Konsequenzen es aus dem negativen Akkreditierungsvotum des Wissenschaftsrats zieht. Im Regelfall ist das ein längerer Prozess, der nicht auf dem Rücken der Studierenden ausgetragen wird."

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sind die schweren Mängel bei der Allensbach-Hochschule? Laut Link im Start ist es die fehlende Forschung, die ausschlaggebend war für die Aberkennung?

 

Edit: Hier der Link mit der ausführlichen Analyse. Gibt wohl sehr viel zu meckern: https://www.wissenschaftsrat.de/download/2020/8257-20.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Bearbeitet von nswqn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfinde das als sehr transparente und nachvollziehbare Begründung des Wissenschaftsrates. Klar ist das erstmal ein Schlag in die Magengrube. Mal sehen, wie es nun weitergeht.

Interessant, wie lange sich das auch schon hinzieht, wie dieser Artikel aus dem Jahr 2018 anreißt:
https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/mangelnde-transparenz-ungereimtheiten-an-der-hochschule-allensbach-15705039.html 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...