Springe zum Inhalt

Erfahrungen mit University of Opole - Paleobiology


Empfohlene Beiträge

Hallo!

Leider habe ich kein passendes Anbieterforum gefunden, daher schreibe ich hier. Selbstverständlich kann das Thema gerne an einen passenderen Ort verschoben werden.

Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen mit dem Studiengang Paleobiology (Master) an der University of Opole in Polen. Um genau zu sein, würde ich gerne wissen, wie das Studium insgesamt aufgebaut ist, ob es Spaß gemacht hat, ob es den Erwartungen entsprochen hat und ob die Präsenztage alle Pflicht sind.

 

Den Tipp habe ich tatsächlich irgendwo an meiner Präsenz-Uni aufgeschnappt, kann die Person aber nicht mehr finden, die mir davon erzählt hat (kenne sie auch persönlich nicht). Ich würde mich daher sehr freuen, wenn sich jemand bei mir melden würde!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo!

 

Ich habe auch nur durch Zufall davon erfahren - wie gesagt über jemanden von meiner Präsenz-Uni, der dort studiert hat, den ich aber leider nicht wiederfinden kann. Müsste schon ungefähr ein Jahr her sein, wenn nicht etwas länger.

Der Studiengang wird auf Polnisch, Englisch und Russisch angeboten und ist selbstverständlich offen für internationale Studierende (sonst hätte er dort auch nicht studiert). Über die Homepage sind leider nicht viele Informationen zu erhalten:

http://hello.uni.opole.pl/palaeobiology/

Ob es noch mehr Studiengänge dort gibt, kann ich auch nicht sagen, da mich in erster Linie der angesprochen hat.

Wenn ich keine Erfahrungsberichte höre, werde ich vielleicht einfach mal eine E-Mail schreiben. Dann kann ich vielleicht etwas Licht ins Dunkel bringen.

 

Ich bin gerade allgemein auf der Suche nach Master-Studiengängen, die ich mit meinem Bachelor machen kann (den habe ich noch nicht ganz, muss mich aber häufig nun schon für das Wintersemester bewerben). Sowohl in Präsenz als auch im Fernstudium.
Mein Favorit hat mich leider abgelehnt (Geographical Information Systems in Lund, Schweden), da die wirklich nur zulassen, wenn der Bachelor schon da ist (und da der ein halbes Jahr vorher bereits vorliegen muss, muss man dann eben ein halbes Jahr warten). Liebäugeln tu ich ansonsten noch mit Biodiversity and Systematics (verschiedene Unis in Nordeuropa), Ecology and Conservation Biology (Karlstad, Schweden) und Outdoor Environments for Health and Well-being (Swedish University of Agricultural Sciences). Das sind auch alles Fernstudien-Programme. Da muss ich aber auch noch genauer lesen, wobei hier wenigstens Infos vorhanden sind. Weitere Tipps nehm ich natürlich immer gerne an.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...