Springe zum Inhalt

Wie groß ist die Panik bei euch aktuell wegen Corona?


Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 102
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Alles das, was hier an Problemen mit der Öffentlichkeit oder der eigenen Psyche geschildert wird, trifft bei mir nicht zu. Ich hab keinen Stress mit unfreundlichen Leuten beim Einkaufen, ich bekomme s

Man sollte doch mal die Kirche im Dorf lassen! Niemand ist isoliert, wenn er mal eine Zeitlang in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist, nicht aus dem Haus kann und keine Besuche empfangen darf.

Ich gehöre tatsächlich zur Risikogruppe und gehe im Moment sehr "gelassen" damit um. Meine Kollegen und ich sind nun schon seit Anfang letzte Woche alle ins Homeoffice geschickt worden. Und ich g

Posted Images

@jediRTL als Quelle - echt jetzt , und das in so einem Forum ?

 

@Hamburg

https://www.hamburg.de/corona-maske/#acht   - Maske ab 7 Jahre

 

@Sachsen-Anhalt

https://ms.sachsen-anhalt.de/themen/gesundheit/aktuell/coronavirus/fragen-und-antworten/faq-maskenpflicht/#c238757 - eine Empfehlung ab 2 Jahre, Verstoß wird nicht mit Bußgeld geahndet = egal

Bearbeitet von Muddlehead
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Interessante an den Verschwörungstheoretikern ist, dass hinter den Verschwörungen ja mächtige Organisationen/Persönlichkeiten stecken und ausgerechnet Hans Müller aus Hintertupfingen sowie Jennifer Elise aus Berghausen die Drahtzieher + Geheimpläne bei der Ausführung entdeckt haben. Sonst keiner. Absolut plausibel.

Bearbeitet von Muddlehead
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist doch: früher, vor Zeiten des Internets, da hat man den Trottel im Dorf einfach reden lassen. Seltsame Typen gab's schon immer, waren einer unter vielen und auf abstruse Ideen, die keiner Überprüfung standhalten (Erde = Scheibe, chemtrails, impfen... und so weiter), hätte man mit "Verzapf nich' so'n Stuss." reagiert und für menschenverachtende Sprüche "Wir retten Leute, die sowieso in wenigen Monaten gestorben wären." hätte es vielleicht einfach auf die Fresse gegeben. Reichweite des Schwachsinns: höchstens bis ins nächste Dorf.

 

Heute gibt's Facebook und auch noch die gequirlteste Scheiße erreicht die letzte Ecke der Welt. 

 

Schade nur, dass man auch hier, in einem Forum, wo Leute wissenschaftliche Studiengänge anstreben oder durchführen, die hirnverbranntesten Standardsätze des Corona-Bullshit-Bingos wiederfindet.

 

Auf der anderen Seite scheint eine mehrjähriges Studium ja auch einfach nicht nötig zu sein - wie sonst wäre es möglich, dass wir auf einmal beeindruckende 80 Millionen Virologen in Deutschland haben? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...