Springe zum Inhalt

IUBH Online-Klausur ausgesetzt wg. Corona-Probleme bei Examity


Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

@Muddlehead 

Hmm interessant, dann wäre es aber auch gut, dass sich die IUBH endlich von ihrer Firefox-Empfehlung wegbewegt. Ich hab bisher auch immer mit Chrome geschrieben (beim alten System) und nie Probleme gehabt, heute hab ich mir gedacht nimmst mal lieber Firefox, wenn sie den empfehlen.

 

Muss aber auch sagen, dass ich hierbei noch die größten Chancen sehe, da ich ja die Examity Extension in Verdacht habe. Evtl. ist die Chrome Extension etwas besser.

 

Wie gesagt, ich werde das jetzt mal die Tage noch mit der Probeklausur und Chrome erneut ausprobieren und mal > 1h drin bleiben. Wenn das klappt, dann probier ich's am Wochenende nochmal mit der Klausur.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 41 Minuten, emexy schrieb:

@Muddlehead 

Hmm interessant, dann wäre es aber auch gut, dass sich die IUBH endlich von ihrer Firefox-Empfehlung wegbewegt. 

 

Emexy...es ist die IUBH ....43645 Köche...mehr brauchts dazu nicht zu sagen ;-). 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Plötzlich graues Fenster hatte ich auch mal, aber zum Glück bei der Probeklausur. War nachdem ich ganz gewissenhaft mein Wohnzimmer filmen wollte und sogar die Decke abfilmte. Meine Theorie war, dass die KI wohl das vollweiße Bild nicht mochte. Da denk ich mal ich lag falsch.

Habe danach (edit: Ostersonntag und -montag) 2 "echte" Klausuren online geschrieben - das Warten hat mich mehr irre gemacht, da genau an dem Tag als ich die Klausuren buchen wollte die Online Klausuren "abgeschaltet" wurden, als ein Kammeraausfall (wie gesagt, basierend auf einer falschen Theorie).

Glücklicherweise war nach Abgabe die Kamera beide male noch aktiv.

(Windows und Firefox auf neustem Stand)

Bearbeitet von Suzubaru
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh je, die bisher geschilderten Erfahrungen hören sich nicht gerade prickelnd an 😕

 

Irgendwo auch verständlich, da das System in einer Nacht und Nebel-Aktion auf die Beine gestellt wurde. Werd´s trotzdem mal riskieren, da ich sowieso im Rückstand bin und die "Corona-Ferien" zumindest zur Vorbereitung nutzen konnte. 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte die "Grundlagen der industriellen Softwaretechnik" Klausur nach 3 tägiger, intensiver Vorbereitung endlich abhaken. Leider wurde das zum kompletten Fiasko...seltsamerweise hat Chrome meine Frontkamera als Standardkamera ausgewählt. Und mir gelang es partout nicht, das auf die externe Webcam umzustellen bzw. das Umstellen hat geklappt, nur wurde es von der bestehenden Session nicht angenommen. 

 

Nach Rücksprache mit dem Support habe ich schließlich das Fenster geschlossen, da mir zugesichert wurde, man könne das einfach reschedulen. Nach einem knapp zweistündigen Hin und Her hat es nicht geklappt und man vertröstete mich damit, dass sich nun ein Account Manager darum kümmern werde - Ergebnis steht noch aus. 

 

Ich für meinen Teil kann jedenfalls sagen, dass dies mit Abstand die unangenehmste Prüfungserfahrung meiner gesamten "Online-Klausur-Laufbahn" war.

Zwar zählt das nicht als Fehlversuch, da ich die Prüfung nicht gestartet habe. Dennoch ein sehr unangenehmes Gefühl, wenn man top vorbereitet aufgrund technischer Schwierigkeiten die Prüfung fürs erste vertagen muss. 

 

Naja, was solls - werde mir zum Runterkommen erstmal ein kühles Bierchen und nen Sargnagel gönnen :P

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, Muddlehead schrieb:

Ja das ist natürlich enttäuschend. Hatte denn alles in der Probeklausur geklappt?

 

Ich Dussel habe die Probeklausur nicht ausprobiert. Dachte mir: "Wird schon hinhauen"  😒

 

Habe mich heute nochmal eingeloggt und siehe da: Die Option "Schedule Exam" war nun wieder verfügbar! Scheinbar hat das Resetten einige Zeit gebraucht - schlussendlich konnte ich die Klausur doch noch schreiben. 

Vom Feeling her alles möglich zwischen 2 und einer schlechten 3. Offengestanden habe ich nicht damit gerechnet, dass es mit dem Rescheduling klappt und wurde ein wenig auf dem falschen Fuß erwischt - aber letzten Endes bin ich doch sehr erleichtert. 

 

Hat jemand schon Erfahrungen, wie viel Zeit die Sichtung bzw. Auswertung des Videomaterials nach dem "Zwei-Augen-Prinzip" in Anspruch nehmen wird? 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Vitali schrieb:

Hat jemand schon Erfahrungen, wie viel Zeit die Sichtung bzw. Auswertung des Videomaterials nach dem "Zwei-Augen-Prinzip" in Anspruch nehmen wird? 

 

 

 

Ist doch egal - spannend ist doch nur immer die die Frage, wann die Klausur korrigiert wurde. Vor-Corona wurde das Material auch stichprobenartig irgendwann gesichtet. Die Proctoren waren noch nie eine Garantie, dass es mal nicht doch einen auf die Finger gibt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte aber berücksichtigen, dass in der aktuellen Situation das Videomaterial auch von einem IUBH Mitarbeiter gesichtet wird -  eine weitere, stichprobenartige Kontrolle kann ich mir aus diesem Grund deshalb nicht vorstellen, wäre ja doppelt-gemoppelt. Live-Proctoring findet in dem Sinne keins statt (die KI zähle ich jetzt mal nicht dazu)

 

Das heißt, nach erfolgreicher Prüfung durch einen Examity als auch IUBH Mitarbeiter wird die Klausur erst zur Korrektur freigegeben. Jedenfalls habe ich das so verstanden - korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

 

Bearbeitet von Vitali
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...