Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
caiser_chef

Online-Prüfungseinsichten

Empfohlene Beiträge

Online-Klausur schön und gut. Weiterhin habe ich aber noch nix gehört wie die IUBH mit Prüfungseinsichten umgehen wird. Stehen die nicht jedem laut Prüfungsordnung zu? Was wenn das Semester komplett ins Wasser fällt? Keine Prüfungseinsicht möglich bis nächstes Jahr? Warum keine Online Prüfungseinsicht? Die Prüfung Online stellen, dem Prüfling ein Formular zur Verfügung stellen wo er seinen Einwand vortragen kann, fertig. 

 

Es ist halt immer lustig wenn Unternehmen (jeglicher Art) von den Mitarbeitern/Kunden flexibilität und solidarität in solchen Zeiten einfordert, aber selbst wird dann nur die Schulter gezuckt nach dem Motto "ist halt so, können wir nicht ändern".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 15 Minuten, caiser_chef schrieb:

 

Es ist halt immer lustig wenn Unternehmen (jeglicher Art) von den Mitarbeitern/Kunden flexibilität und solidarität in solchen Zeiten einfordert, aber selbst wird dann nur die Schulter gezuckt nach dem Motto "ist halt so, können wir nicht ändern".


Wie stellst du dir denn eine Online-Einsicht vor, wenn das Proctor-Unternehmen im Moment nicht arbeitet? Das geht genauso wenig wie Klausuren schreiben, zumal es bisher ja noch keine Online-Einsichten gab, und man sich erst mal überlegen müsste, wie das ablaufen würde. 
Ich finde Vorwürfe und überzogenes Anspruchsdenken sind im Moment nicht angebracht, bei der IUBH arbeiten auch nur Menschen, und die sind sicherlich im Moment gut ausgelastet. 
 

Hab doch einfach ein bisschen Geduld, müssen wir alle im Moment (die IUBH übrigens sicherlich auch, ich glaube kaum dass die Spaß daran haben, dass das jetzt im Moment alles so läuft.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, das die IUBH eine Online-Einsicht nicht von heute auf morgen anbieten kann verstehe ich ja. Es geht eher darum warum die IUBH überhaupt solche Ansprüche an Einsichten aufstellt? Warum Proctor bei der Einsicht, die Prüfung ist doch schon geschrieben. Warum darf das Skript nicht zur Hilfe genommen werden? Heißt quasi das ich für eine Prüfungseinsicht nochmal lernen muss um überhaupt vernünftig einschätzen und begründen zu können ob und warum eine Aufgabe unkorrekt bewertet wurde. Ich habe da bei der IUBH auch schonmal nachgefragt. Es konnte mir keiner erläutern warum bei einer Prüfungseinsicht die selben Maßstäbe wie bei einer Prüfung angewandt werden obwohl es doch gar keinen "Betrugsversuch" geben kann weil die Prüfung schon längst geschrieben wurde.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja dann aber eine Grundsatz-Diskussion und hat mit der aktuellen Situation nichts zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einerseits ist das, wir @Anyanka schreibt, ein Grundsatzthema, was nicht wirklich mit der derzeitigen Corona-Problematik zu tun hat. Einsichten werden aktuell von der IUBH m.W. nur in Präsenz angeboten. Zu en Gründen kann ich selbst nur spekulieren. Wenn jetzt eine Reihe von Präsenzprüfungsterminen ausfällt, wird die Einsicht dann an den folgenden Terminen möglich sein. Wenn man gerade Einsicht nehmen wollte, bin ich zuversichtlich, dass das Prüfungsamt einem eine solche Vorgehensweise bestätigen kann, damit das Recht auf Einsicht nicht vertan wird. Hierzu würde ich mich aber, wenn es um einen konkreten Vorgang geht, eine Mail an das Prüfungsamt senden. 

 

Im Hinblick, dass es nun darum geht, dass tausende Studierende möglichst zeitnah wieder Prüfungsleistungen erbringen können, dürften Einsichten in Zeiten einer globalen Pandemie ein nachgelagertes Problemchen sein ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nix mit der Corona Thematik zu tun? Naja Studenten können die in der Prüfungsordnung zugesicherte Möglichkeit der Prüfungseinsicht aufgrund des Virus nicht wahrnehmen. Das ist die selbe Thematik wie die Präsenzprüfungen (nur das es hier alternativen gibt).

 

Ich sage in keinster Weise das das Thema Prüfungseinsichten nun die absolut höchste Priorität hat. Nur ist es nunmal keine komplizierte Angelegenheit den Studenten diese Möglichkeit online zu geben. Es gibt eben Studenten die in den kommenden Monaten ihren Abschluss machen. Wenn jetzt über den Sommer hinaus keine Präsenzprüfungen stattfinden wird jedem Studenten die Möglichkeit einer Einsicht genommen, weil die IUBH hier keine Solidarität zeigt die sie aber von den Studenten einfordert, und auf "bewachte" Einsichtstermine behart, ohne das sie selbst die Gründe dafür überhaupt erklären kann. Das die Einsicht dann ja im Februar 2021 gemacht werden kann, bringt diesen Studenten reichlich wenig.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Online-Einsichten werden sicher noch kommen, aber nicht ohne Proctor. Das ist sicher auf ne Roadmap, auch ohne Corona. Einsicht ohne Proctor sicherlich nicht bzgl. Fragen kopieren etc pp. - macht für mich Sinn.  Was das mit fehlender Solidarität zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Vllt. arbeitet auch IUBH bereits daran, während hier über first world problems rumgejammert wird.

 

was ich immer amüsant findet ist, wie menschen, die keinerlei einsicht in einen derartigen Betrieb haben (wie ich auch), sagen „ist doch alles kein problem“ - fand ich schon amüsant als es um den proctor service ging - „ warum gibts kein backup? Ist doch alles kein problem“ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, caiser_chef schrieb:

Naja Studenten können die in der Prüfungsordnung zugesicherte Möglichkeit der Prüfungseinsicht aufgrund des Virus nicht wahrnehmen.

Vorübergehend durch Auswirkungen einer globalen Pandemie. Es war m.E. aber auch vorher online nicht möglich. Es gab vorher keine Einsicht ohne Aufsicht und ich bin sicher, es wird auch künftig keine Einsicht ohne Aufsicht geben. Wie die Prioritäts-Liste der IUBH aussieht, werden wir in den nächsten Wochen/Monaten sicherlich erleben ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja die IUBH erwartet nun eben das Studenten die vielleicht aus bestimmten Gründen die Onlineprüfung abgelehnt haben, diese nun Nutzen sollen/müssen, wegen der Besonderen Situation. Welchen Schritt macht die IUBH auf die Studenten zu? Bisher habe ich noch nix gehört.

 

Die IUBH könnte auch sagen, das aufgrund der besonderen und einmaligen Situation in der wir uns grade befinden, den Studenten die Möglichkeit gegeben wird ihr Einsicht eben per Mail durchzuführen und eben solange bis wieder Präsenzprüfungen durchgeführt werden können, wird das "Risiko" des Kopierens von Fragen eben mal hingenommen. Das wäre für mich z.B ein entgegenkommen der IUBH.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jetzt, caiser_chef schrieb:

Welchen Schritt macht die IUBH auf die Studenten zu? Bisher habe ich noch nix gehört.

Das wird sehr bald der Fall sein ... wie bei vielen anderen Firmen auch, die gerade an einem Plan B schmieden ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  




×
×
  • Neu erstellen...