Springe zum Inhalt

Nanodegree Digital Transformation kostenfrei


Empfohlene Beiträge

Nun ja, auch ich habe das Angebot erfolgreich genutzt.

 

Ich sehe den Kurs aber zwiespältig.

 

Für einen Gratis-Angebot in Ordnung, Geld (und schon gar nicht knapp € 1000,-) hätte ich dafür aber nicht investieren wollen.

Die Inhalte waren interessant, jedoch hätte ich mir gewünscht, dass Beispiele breiter gewählt worden wären.

Im großen und ganzen wurde sich hier in meinen Augen zu sehr auf bekannte (Software)firmen und den IT-Bereich insgesamt konzentriert.

Ich hätte es besser gefunden, wenn die Umsetzung in Verwaltung, Gesundheitswesen oder anderen Geschäftsfeldern mit aufgezeigt worden wäre.

 

Auch die Klausuren fand ich merkwürdig. 

Die Probeklausuren (ich habe diese so oft es möglich war durchgeführt) hatten nahezu immer die gleichen Aufgaben, welche auch als Übungsaufgaben in den Kapiteln vorlagen. Hier wurde teilweise stupides auswendiggelerntes Wissen abgefragt, welches mit dem Thema tatsächlich nur wendig zu tun hat (z.B. in welchen Lizenzformen eine Software x von einem Unternehmen y angeboten wird).

In allen Probeklausuren wiederholten sich die Fragen, welche ja aus einem großen Pool gefischt werden sollten. Zu dem Zeitpunkt zweifelte ich noch daran.

Bei der Sofort-Online-Klausur kam jedoch (bei meiner Prüfung) keine einzige Frage aus den Probeklausuren oder den Übungsaufgaben vor, sondern komplett andere.

Aber auch hier wurde teilweise auswendig zu lernendes abgefragt, überwiegend waren es aber Verständnisfragen.

Einige Teilnehmer sagen ja, die Durcharbeit der Übungsaufgaben und Probeklausuren genügt, um die Prüfung zu bestehen.

Da muss ich korrigieren: In meinem Fall hätte es auf Grund der Andersartigkeit der Fragen nicht gereicht.

Themenbezogen waren sie aber.

 

Aber egal, bestanden ist bestanden ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 92
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Viele Beiträge in diesem Thema von

Viele Beiträge in diesem Thema von

Beliebte Beiträge

https://www.akad.de/weiterbildung/lehrgang/digital-transformation-1/   Hallo zusammen,   den Nanodegree gibt es derzeit kostenlos um etwaige freie Zeiten zu Hause sinnvoll nutzen z

Hallo, hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht von dem Hochschulzertifikat Digitale Transformation Nanodegree bei der Akad University. Alle Schilderungen basieren auf meiner persönlichen Meinung. 

Die AKAD hat mich auch auf dieses Angebot hingewiesen. Es gibt auch 5 ECTS-Punkte, die auf einige Studiengänge der AKAD angerechnet werden können und zum Umfang des Kurses gehört eine Online-Klausur,

Fotos

Habe die Sofort-Online-Klausur dann heute auch absolviert.

 

Bei mir kamen einige Frage aus den Probeklausuren dran, aber auch einige neue Fragen. Von daher war es nicht umsonst die Skripte auch mal gelesen zu haben 😉

 

Kleiner Tipp für die Online-Klausur:

Es muss vorher ein erfolgreicher Authentifizierungstest abgeschlossen sein, bevor man die Klausur starten kann. Das hat bei mir nicht geklappt. Nach 3h ist dann der Test aber "zu Ende" und ich konnte danach die Klausur starten.

 

Dass ich in diesen 3h mehrmals mit den Proctors gechattet und an meiner Technik und am Router rumgefummelt hab, hat an meinen Nerven gezerrt, aber es steht ja auch im Online-Campus, man soll es min. 3h vorher probieren. Jetzt weiß ich warum. Und ihr auch, also keine Beschwerden mehr 😁

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

Ich habe die Klausur nun auch abgelegt, es hat keine 15min gedauert und ich habe das Lesen der Skripte nach Nummer 1 abgebrochen.


Die sind nahezu umgangssprachlich formuliert und hätten auf das Wesentliche heruntergebrochen werden können. Der Webreader der AKAD ist nicht mobil optimiert und der komplette Online Campus auch vom Handling her eher unschön. Es gibt keine anderen Medien zum Inhalt, lediglich oberflächliche Einführungsvideos zu den Lehrbriefen. 

 Alles in allem ist es für ein kostenfreies Angebot okay, aber weit entfernt von gut. Die Übungsaufgaben und der Aufbau der Testplattform ist nicht sehr gelungen, die Fragestellungen zielen nicht auf eine Wissensabfrage ab, sondern darauf, ob man bestimmte Textpassagen auswendig gelernt hat.

 

Ich habe recht aufmerksam die Übungsaufgaben der Lektionen und die Aufgaben aus der Probeklausur wiederholt und hatte 3 unbekannte Fragestellungen in der Klausur. Was dank Multiple Response nicht zwangsläufig bedeutet, dass ich auch eine entsprechend gute Note erhalte. Obwohl ich 17/20 Aufgaben mit absoluter Gewissheit korrekt beantwortet habe und die anderen zu mindestens 90%. 

Bei einer MR Aufgabe erhält man nämlich auch bei nur einem falsch gesetzten Kreuzchen 0 Punkte, selbst, wenn man den Rest richtig hatte.

Summasummarum: Dies ist - wenn man andere Angebote kennt - eher eine Abschreckung denn eine Lockmethode für potenzielle neue Studierende.

Bearbeitet von Inbarka
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...