Zum Inhalt springen

Warum verbreiten sich diese Verschwörungstheorien eigentlich schlimmer als sonst?


tiransich
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich habe einen Verschwörungsideologen in meinem Umfeld. Es ist jedes Mal aufs Neue schwierig mit diesem Menschen zu reden. Selbst wenn man das Gespräch grundsätzlich mit ihm vermeidet ist es eine Seltenheit, dass er nicht damit beginnt, sein besonderes Wissen nach Außen zu tragen. Dabei erscheint er mir sogar tanzwütig. 😁 Ob wir jetzt Versuchskaninchen für den neuen Impfstoff seien oder ausgebeutete Kleinunternehmer, alles war schon dabei. Hätte ich einen Kamin würde ich mit veganen Kochbüchern heizen.

 

Aber nun Spaß bei Seite.

 

Irgendwie bin ich mal auf Telegram in einen Chat eines Kochs gerutscht und es erfordert ein dickes Fell mit diesen Menschen (oder Anhängern) zu diskutieren. Beleidigungen und einem ein schlechtes Gewissen machen, auch hier war alles dabei. Die aktuellen Umstände verstärken das möglicherweise, denn für Selbstständige oder beruflich Reisende stellt die Situation ein arges Problem dar. Ich denke das was hier für diese Menschen im Vordergrund steht ist Geld. Bei eigenen Produkten dann von Gesundheit zu sprechen ist ein Widerspruch in sich.

Bearbeitet von informatikerin
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Zeiten der Pandemie sind auch immer Zeiten von Verschwörungstheorien. Da gibt es einen Zusammenhang, hängt vielleicht mit der menschlichen Psyche zusammen. Bei Pestausbrüchen wurde es gerne auf Regierungen, Juden, Gott oder andere geschoben. Quarantänemaßnahmen wurde oft als zu harsch abgelehnt. Die Flagellanten zogen durch die Straßen und übten sich in Selbstgeißelung.

Zur Zeit der spanischen Grippe wurde es dann massiv antiseminitisch. 

Unsere Mechanismen mit der Pandemie umzugehen (Absonderung, Quarantäne, Verantwortung der Infektiösen) ist dabei genau so uralt, man lese mal Levitikus 14.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Die Situation ist ja unter anderem dadurch schwierig, dass wir dieser mehr oder weniger ausgeliefert sind und auch alle Bemühungen zur Eindämmung der Pandemie Experimente mit ungewissem Ausgang sind. Und das über einen langen Zeitraum und mit immer neuen Rückschlägen und Einschränkungen.

 

Da wollen einige sich dann damit vermeintliche Sicherheit schaffen, dass sie die Verantwortung konkreten Personen zuschreiben wollen, oder aber das Geschehen ignorieren. Ich sehe das als Versuch, aus der Ohnmacht heraus zu kommen. Wenn auch ein für die Betroffenen selbst und andere gefährlicher Versuch.

 

Sicherlich gibt es auch noch andere Motivationen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...