Springe zum Inhalt
nil

Fernstudium: Bachelor-Studiengangs App-Entwicklung (B.Sc.) (WBH)

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

aktuell interessiere ich mich für den Studiengang "Bachelor-Studiengangs App-Entwicklung (B.Sc.)".

 

Ich habe dazu zwei Fragen, die das Modulhandbuch betreffen (https://www.wb-fernstudium.de/fileadmin/user_upload/modulhandbuecher-avl/modulhandbuch-bachelor-app-entwicklung_PO1.pdf): 

 

1. Im Modulhandbuch findet sich ab und an der Vermerk "Präsenzunterricht und Prüfung". Ich war davon ausgegangen, dass es sich bei der WBH um eine reine Fernuniversität handelt. Das die Prüfungen ggfs. an einem Ort geschrieben werden ist OK, jedoch wundere ich mich über das Wort "Präsenzunterricht". Bedeutet dies, dass es auch Module gibt, die eine Präsenz meinerseits erfordern oder kann ich daran auch virtuell teilnehmen? 

 

2. Ich habe ebenfalls öfter im o.g. Dokument den Hinweis auf eine B-Prüfung gelesen. Nach Recherchen scheint es sich dabei um Prüfungsleistungen zu handeln, die zuhause erledigt werden können (mit relativ flexibler Gestaltung der Abgabezeit). Bei manchen dieser B-Prüfungen sehe ich jedoch die Erweiterung "B-Prüfung, 120 Minuten (Fachprüfung)" (z.B. "Anwendung künstlicher Intelligenz"). Was bedeutet dies? 

 

Vielen Dank! :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo nil,

 

willkommen hier bei Fernstudium-Infos.de.

 

Die Wilhelm Büchner Hochschule ist eine Fernhochschule, keine Universität.

 

Es werden teilweise Präsenzveranstaltungen, üblicherweise Repetitorien, angeboten, bei denen die Teilnahme freiwillig ist. Teilweise werden diese auch schon online durchgeführt. 

 

B-Aufgaben sind üblicherweise Hausarbeiten, was  es in dem Zusammenhang mit der zeitlichen Begrenzung auf sich hat, kann ich auch nicht erklären. Bestimmt kann da einer der aktuell an der WBH Studierenden weiterhelfen oder du fragst direkt bei der Studienberatung der Hochschule nach. Informiere uns dann hier gerne auch, was dabei herausgekommen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jein. Es gibt Repetitorien, die sind freiwillig (und werden zunehmend auch als Online-Veranstaltung angeboten).

Aber es gibt auch sog. Labore, an denen man vor Ort teilnehmen muss. Je nach Studiengang sind das mehr oder weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...