Springe zum Inhalt

Psychologie für Rechtsberufe


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

 

spielt noch jemand mit dem Gedanken, sich für dieses neue Zertifikatsstudium an der Fernuni Hagen einzuschreiben? Ich versuche gerade noch detailliertere Infos dazu zu bekommen, wie eng das mit den Rechtsberufen gefasst wird und wie viele Präsenzseminare tatsächlich besucht werden müssen, habe aber auf meine Fragen noch keine Antwort aus Hagen bekommen. Da ich im Ausland lebe, wäre ein Präsenzseminar pro Modul für mich leider nicht machbar. 

 

Falls jemand Infos dazu hat, würde ich mich über Austausch freuen. 

 

Grüße, 

Québec0102

Bearbeitet von quebec0102
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo quebec0102,

 

ich habe das Angebot heute auch im Internet gefunden und finde es auch sehr interessant. Ich würde den Kurs gerne belegen, allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt, da ich momentan bis Februar 2021 ausgelastet bin.

 

Es muss verpflichtend ein Präsenzseminar insgesamt besucht werden; das steht in der Prüfungsordnung, die im Downloadbereich zu finden ist. Voraussetzungen sind 60 ETCS in einem fachnahen Studium, z. B. Rechtswissenschaft, Soziale Arbeit oder Pädagogik oder eine berufliche Eignung (ist auf der Website der FU Hagen näher ausgeführt).

 

In welchem Beruf arbeitest du denn? Wir können uns auch gern via PN austauschen.

 

Viele Grüße

Marilen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auszug aus der Prüfungsordnung:

 

§ 3 Umfang und Gliederung des Studiums

(1) Die Regelstudienzeit beträgt zwei Semester.

(2) Das Curriculum gliedert sich in drei Pflichtmodule mit einem Umfang von jeweils 2 ECTS im Basiscurriculum und drei Wahlmodule mit einem Umfang von jeweils 3 ECTS im Aufbaucurriculum:

[...]

(3) Zusätzlich zur Absolvierung des Basis- und des Aufbaucurriculums ist die Teilnahme an einem Tagesseminar in einem der Wahlpflichtmodule des Aufbaucurriculums im Verlauf des Studiums zuerbringen. In den Tagesseminaren werden praktische Übungen zur Vertiefung von Fachwissen undKompetenzen durchgeführt. Die Seminare werden entweder als Präsenz- oder als online-Seminareangeboten. Die Seminarteilnahme wird unbenotet bescheinigt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Hallo ihr Beiden,

 

ich habe das STudienangebot heute auch gesehen und bin ebenfalls sehr interessiert! Ich bin bereits seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Studienangebot zur Thematik Kriminologie/Psychologie unterhalb der Schwelle eines LL.M (zumal es dazu in D. offenbar auch keine entsprechende ANgebote zu geben scheint), aber überhalb vglb. Zertifikate (etwa wie von LAUDIUS zur Kriminologie). Auch, dass das ANgebot hpts. online stattfindet, käme mir neben der beruflichen Tätigkeit sehr entgegen.

 

Könnt ihr einschätzen, wie "sinnvoll" eine solche Weiterbildung ist bzw. hat jmf. Erfahrung, wie sowas praktisch anerkannt wird? Es handelt sich ja wohl um ein Studium, der Abschluss ist aber "lediglich" ein zertifikat. Und kann jmd. was dazu sagen, wie die Betreuung grds. an der Fernuni Hagen ist? Also, ob der Preis insb. auch dadurch gerechtfertigt ist?

 

Beste Grüße

Dansbrot

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...