Springe zum Inhalt

Psychologie Bachelor im Fernstudium, Master dann in Präsenz


Empfohlene Beiträge

Hallo miteinander, 

 

ich möchte ein Fernstudium in Psychologie beginnen und danach für einen Master zu einer Präsenzuni wechseln. (Am liebsten Erlangen oder Regensburg)

 

Eigentlich hatte mir die HFH zugesagt. 

Da ich mich aber Vollzeit einschreiben werde, und beruflich selbständig bin, schränken mich der feste Zeitplan bzw. die festen Prüfungstermine sehr ein. 

Meine Wunschvorstellung wäre, das Studium zeitlich spontaner um die Arbeit herum regeln zu können. (Mal hab ich eine Woche frei, mal bin ich einige Tage total eingespannt.) 

 

Bei der iubh ist man ja super flexibel und kann gefühlt jede Prüfung jederzeit ablegen. 

Das klingt perfekt! 
Ich habe aber gesehen, dass die iubh  (noch?) nicht vom BDP anerkannt ist. 

Wäre das von Nachteil?

Kann ich mit einem Bachelor bei der iubh mich an den meisten Unis für den Master bewerben? 

Gibt’s andere große Unterschiede zwischen der iubh und der HFH, die zu beachten wären?
 

Liebe Grüße und vielen Dank! 

masi 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 2 Minuten, SirAdrianFish schrieb:

Welches Ziel verbindest du denn mit dem Bachelor/Master der Psychologie? 


Ursprünglich wollte ich in die Richtung Rechtspsychologie/Kriminologie. 
Darauf möchte ich mich aber nicht versteifen und werde sicher noch einen Plan B während des Studiums

finden, der mir zusagt. 


Ich denke ich werde keine therapeutische Ausbildung machen wollen, falls du deshalb fragst. :)  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, masi schrieb:

ich möchte ein Fernstudium in Psychologie beginnen und danach für einen Master zu einer Präsenzuni wechseln. (Am liebsten Erlangen oder Regensburg)

 

Schau dir jetzt schon die Voraussetzungen für die Masterprogramme an. Also wie viele ECTS in den Grundlagenfächern, Methodenfächern und Anwendungsfächern aus dem Bachelor als Zugangsvoraussetzung verlangt werden. Wenn die Verteilung der ECTS bei der IUBH passt, dann wäre das schonmal super. Wenn es allerdings Abweichungen gibt, wird die Uni erst Bewerber nehmen, bei denen alles stimmt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...