Springe zum Inhalt

Das Macromedia Fernstudium wird eingestellt


Empfohlene Beiträge

  • Admin

Wer die Startseite https://fernstudium.macromedia-fachhochschule.de/ des Macromedia Fernstudiums aufruft erfährt, dass keine neuen Studierenden mehr eingeschrieben werden - stattdessen wird auf das Fernstudium der PFH verwiesen.

 

Die PFH gehört seit einiger Zeit wie die Hochschule Macromedia zur Galileo Global Education Germany (siehe diese Meldung).

 

Für die bereits eingeschriebenen Studierenden gibt es den Hinweis, dass diese den vorhandenen Online-Campus weiter nutzen können.

 

Hier noch ein Screenshot von der Website:

Einstellung Macromedia Fernstudium.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Das ist sehr bedauerlich, vor allem da wir hier bei FI.de den Aufbau und Start quasi in Echtzeit mitverfolgt haben. Ist @phoellermann denn noch bei Macromedia beschäftigt? Muss dann doch sehr schade sein, wenn die ganze Arbeit nicht zu dem Erfolg geführt hat, auf den man ursprünglich gehofft hatte. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Äußerst bedauerlich, das Angebot hat auf mich einen extrem guten Eindruck gemacht 😕

Ging ja jetzt auch extrem schnell, ist der Fernstudium-Markt so stark umkämpft? Dann müssten doch mal die Preise fallen 🤧

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schade. Ich fand den Blog zur Entstehung des Fernstudiums immer total spannend, und das Ganze machte auch eigentlich einen erfolgversprechenden Eindruck auf mich. 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Steffen85 schrieb:

Äußerst bedauerlich, das Angebot hat auf mich einen extrem guten Eindruck gemacht 😕

Ging ja jetzt auch extrem schnell, ist der Fernstudium-Markt so stark umkämpft? Dann müssten doch mal die Preise fallen 🤧

 

Hart umkämpft ja... aber stark im Wachstum. Platz für neue Anbieter ist tendenziell noch und ich weiß von zwei großen Playern, die in den nächsten 1-2 Jahren einsteigen werden. Einige Zahlen habe ich Mal hier zusammengefasst: https://www.linkedin.com/posts/philipphoellermann_hochschulen-studierenden-fernstudienprogramme-activity-6668081328145096704-I7Kx

 

Die Preise sinken übrigens tatsächlich, nicht so sehr im Sinne der regulären Preise aber in Form von Rabatten und umfangreichen Anerkennungen. Ich denke, je nach Anbieter spart man aktuell so zwischen 2.000 und 4.000 Euro.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Umfangreiche Anerkennungen? Klingt jetzt eher nach Gesetztesextlücken suchen, um jeden Fussel irgendwie als "Wissen" abzuhaken.  Ob das dem Thema zuträglich ist... . Oder wie meinst du das?

Bearbeitet von Muddlehead
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...