Springe zum Inhalt

Anbieter für den Psychologischen Berater gesucht - sgd, ALH oder anderer?


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

seit einiger Zeit trage ich mich mit dem Gedanken, nebenberuflich den Fernlehrgang "Psychologischer Berater" zu belegen. Einen guten inhaltlichen Eindruck macht der Studiengang bei der sgd , preislich und zeitlich ist die ALH interessant. Gibt es hier Menschen mit Erfahrungen bei den beiden Instituten? Danke schon mal für eure Auskünfte , Rhea

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Admin

Welche Ziele verfolgst du denn mit dem Lehrgang?

 

Ich habe eine Weiterbildung zum Psychologischen Berater an der Impulse Schule gemacht und war damit sehr zufrieden, besonders mit den Seminaren. Hier mein Blog dazu:

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht erläutere ich einmal meine "Pläne". Gestolpert bin ich über die Möglichkeit der psychologischen Beratung , da in meiner Familie ein Fall von Burn Out/ Depression aufgetreten ist. Seit einigen Jahren begleite ich die Entwicklung und habe Interesse an der Materie entwickelt. Mein Interesse liegt im Coachingbereich und nicht in der Therapie (das kann sich ja vielleicht noch entwickeln...) Insbesondere interessiere ich mich für das Pferdegestütze Coaching, da ich seit über 30 Jahren reite und auch Pferde halte. In den letzten Jahren habe ich immer mehr mit Bodenarbeit mit Pferden zu tun und bin fasziniert, wie die Kommunikation  funktioniert und wie sehr die Pferde den Menschen spiegeln. Jetzt könnte ich ganz einfach einen Lehrgang für pferdegestütztes Coaching belegen und wäre unter Umständen in einem langen Wochenende ein entsprechender Coach. Das reicht mir aber definitiv nicht aus, um so ein Coaching seriös abhalten zu können. Ich möchte Leuten helfen, sich selbst wieder zu finden (um es nur ganz knapp zu sagen, ) oder über gutes Coaching und die richtigen Fragen einen Prozess in Gang zu setzen, der in schwierigen Lebenssituationen helfen kann.  Das kann alles in weiterreichenden Fällen natürlich keinen Therapeuten ersetzen  und das möchte ich auch gar nicht. Für so eine Arbeit erhoffe ich mir bei dem Fernlehrgang das Hintergrundwissen, welches ich benötige. Vielleicht kann der eine oder andere jetzt mehr mit meinem Anliegen anfangen und hat vielleicht sogar einen Tipp... 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn das nicht direkt zur Ursprungsfrage passt: eine Kollegin (gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin) hat Reittherapie im Fernstudium belegt und ist ziemlich erfolgreich damit.

 

Sie betreut behinderte  und/oder traumatisierte Erwachsene und Kinder. Diese bekommt sie über verschiedene Organisationen (zB Der weiße Ring) vermittelt und kann sich vor Anfragen kaum retten.

 

Vielleicht ist das auch eine Option.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu 

 

@der_alex hat glaub mal eine Weiterbildung in Coaching bei der EuroFH gemacht. Das soll auch ganz gut sein.

 

 

Habe gesehen, dass es auch Weiterbildungen im Bereich pferdeunterstützes Coaching gibt. Komischerweise sehr viele in der Schweiz und nur eine in Deutschland (hab zumindest nur einen Anbieter gefunden). Leider aber nicht ganz so günstig (so 5000 EUR pro Kurs). https://franziska-mueller.com/ausbildung-pferdegestuetztes-coaching-3/horse-assisted-coach/

 

Vielleicht ist das was für Dich. Aber kannst ja auch erstmal die Kurse in Psychologischer Beratung machen z.B. den von Laudius, den es eben grad als Schäppchen über Groupon gibt. Für den Anfang um ins Thema zu kommen. 

 

Viel Erfolg!

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Silberpfeil Reittherapie ist in der Tat gefragt. Mir fehlt für den Therapeuten die berufliche Vorbildung. Ich bin aber an einer Ausbildung beim Institut für Verhalten und Kommunikation an einer Ausbildung zur pferdegestützten Therapie interessiert. Ich habe eine Anfrage gestellt, ob evtl ein Psychologischer Berater als Vorbildung ausreicht. Ansonsten habe ich auch den Lehrgang von Franziska Müller gesehen, den @Decharisma angesprochen hat. Solche Kurse gibt es häufiger. Die dauern 4 Tage, wo der Mensch, das Pferd  und Marketing und Selbständigkeit abgehandelt werden. Und dafür sind die ziemlich teuer . Da bin ich ziemlich skeptisch. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...