Springe zum Inhalt

Computer Science oder Informatik


Empfohlene Beiträge

Hallo!

 

Mir ist der Unterschied zwischen beiden Studiengängen nicht ganz klar. Ok, Cs ist komplett auf Englisch, aber sonst? Die Module unterscheiden sich scheinbar nur gering. Gibt es größere Unterschiede, außer der Sprache?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

@IUBH Fernstudium

 

Habe mir jetzt die Curricula/Modulhandbücher der beiden Studiengänge nochmal genauer angeschaut, und kann die obige Aussage der Studienberatung nicht bestätigen. Es gibt doch einige Abweichungen. Vielleicht könnt ihr nochmal Klarheit schaffen, was mit dem Studiengang CS im Unterschied zur klassischen Info erreicht werden soll.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerne - anbei beispielhaft das erste Semester (nur die offensichtlichen Unterschiede):

 

CS

Introduction to CS

Data structures and Java class library

Intercultural and Ethical Decision-Making

 

Info

BWL

Computer Training

Grundlagen der industriellen Softwaretechnik

 

Ich habe jetzt die Curricula mal bis zum 4. Semester verglichen. Manchmal finden sich die Module nur in unterschiedlichen Semestern, manchmal sind sie aber auch CS/Info exklusiv.

 

Bearbeitet von MoNo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

stimmt,  die Gänge sind sich ziemlich ähnlich und ich stand auch vor der Wahl und habe mich persönlich für CS ab Dezember entschieden.

 

Bei CS hast Du 
Agile Project Management
Programming with Python
als Pflicht, sowie zwei Software -  Projekte, insgesamt halt ein wenig mehr 
Programmierlastig.  Dazu  zwei  weiche Themen für die Software-Entwicklung: "Collaborative Work" und "Intercultural and Ethical Decision-Making".

 

Bei Informatik hast Du  einmal 
Betriebssysteme, Rechnernetze und verteilte Systeme mit 5 ECTS 
und bei CS hingegen eine Aufteilung auf Computer Networks and Distributed Systems und
Computer Architecture and Operating Systems mit teilweise ergänzenden Inhalten 
(Assembler, Computerarchitekturen, ...). 

 

Bei Informatik hast Du dazu noch einen BWL-Teil und Big Data oder AI als Pflichtfach (bei CS im Zusammenhang mit Python als Wahl).  Bei CS ist zusätzlich IT-Sicherheit und Crypto auf zwei Examen gelegt, bei Informatik scheint dies "Eine" zu sein. 


Im Großen und Ganzen wahrscheinlich Geschmackssache? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für diese ausführliche & gute Antwort - sowas hätte ich eigentlich von der Studienberatung erwartet :)

 

Hast du Bedenken, dass bei einem ganz neuen Studiengang (CS) an der IUBH alles noch etwas "provisorisch" sein könnte?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Nachteil scheint  zu sein, dass bei neuen Studiengängen die Inhalte semesterweise freigeschaltet werden (sollen).  Ein selbst gewählter Pfad und Sprünge zwischen Semesterthemen ist dann halt fürs Erste nicht möglich. Ansonsten mache ich mir insgesamt erstmal weniger Sorgen, von Fehlern in neuen Materialen mal abgesehen.

 

Relevant halte ich beim CS halt noch das Lernen/Lesen/Schreiben in Englisch.  Für den CS benötigst Du den Nachweis der Englischkenntnisse. Hier habe ich online den Duolingo-Test gemacht. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @MoNo

 

tatsächlich sind sich die Studiengänge sehr ähnlich, lediglich einige wenige Module unterscheiden sich.

Das liegt daran, dass wir uns bei der Konzeption von Computer Science mehr am internationalen Arbeitsmarkt und anderen internationalen Studiengängen orientiert haben, da wir davon ausgehen, dass Studierende eines englischsprachigen Studiengangs sich tendenziell auch für den internationalen Arbeitsmarkt qualifizieren möchten.

 

Rund zwei Drittel der Kurse im Pflichtcurriculum sind vollkommen identisch. Die restlichen Module wurden bereits aufgezählt. Hier noch einmal von unserem Produktmanagement zusammengefasst:

  • Der Kurs DLBIBRVS01 - Betriebssysteme, Rechnernetze und verteilte Systeme im Bachelor Informatik wurde im Bachelor Computer Science aufgeteilt in die Kurse DLBCSCAOS01 - Computer Architecture and Operating Systems und DLBCSCNDS0 - Computer Networks and Distributed Systems, um den Studierenden in diesen Themen noch mehr Tiefe zu bieten.
  • Im Gegenzug ermöglicht das Informatik-Curriculum einen Einblick in die Betriebswirtschaft und das Internet of Things. Da wir auf diese Themen im Computer Science Curriculum verzichtet haben, konnten wir mehr programmierrelevante Themen, wie die Programmierung mit Python, die im Wahlpflichtbereich noch vertieft werden kann, oder ein Projekt zur Data-Mart-Erstellung in SQL aufgreifen.
  • Da im Curriculum Informatik bereits im Pflichtcurriculum betriebswirtschaftliche Grundlagen gelehrt werden, bietet insbesondere der Wahlpflichtbereich II die Möglichkeit verschiedene betriebswirtschaftliche Kurse zu wählen. Im Curriculum Computer Science fokussieren wir uns im Gegenzug auf IT-Themen, die den Studierenden die Möglichkeit geben sollen, sich im Bereich ihrer Wahl tiefergehendes Wissen anzueignen. 

Welcher Studiengang für Dich besser passt, hängt also unter anderem auch davon ab, ob Du Dich international ausrichten möchtest und wie wichtig Dir der betriebswirtschaftliche Anteil im Studium ist.

 

Herzliche Grüße

Dein Team vom IUBH Fernstudium, vertreten durch Serena Brandau

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...