Springe zum Inhalt

Informatik studieren, aber wo (University of London, Wilhelm Büchner Hochschule, FernUni, IUBH)?


Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Ich bin 32 Jahre alt und habe bereits ein Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen und ein International Business Doppelmaster mit China-Bezug. Waren beides normale Präsenzstudiengänge.

 

Ich bin selbstständig seit wenigen Jahren und habe in meiner Selbstständigkeit im Bereich Webdesign, Webentwicklung und Onlinemarketing vor allem für deutsche und schweizerische Kunden remote gearbeitet und mache das bis heute. Es sind also eher nicht so komplizierte Arbeiten in der Informatik, die man auch bereits nach ein paar Onlinekursen machen kann. Also ich arbeite zb mit HTML, CSS/SASS, JavaScript, PHP, WordPress, SEO-Tools... Ich hatte 2 Dienstleister an die ich viel abgegeben habe. Im Moment mache ich wieder das meiste alleine.

 

 

Ich möchte in Zukunft aber eventuell auch in anspruchsvolleren oder nachgefragteren Bereichen wie Data Science arbeiten können.

 

 

Ich habe jetzt mehrere Programme gefunden und weiß nicht was das beste für mich wäre. Es gibt auch noch andere Studiengänge aber alle im Bereich IT.

 

University of London

https://www.coursera.org/degrees/bachelor-of-science-computer-science-london

 

Wilhelm Büchner Hochschule
https://www.wb-fernstudium.de/kursseite/bachelor-studiengang-informatik-bsc.html

 

Fernuniversität Hagen

https://www.fernuni-hagen.de/mi/studium/bsc_informatik/

 

 

Wichtig ist für mich:

 

Ich möchte praktisches Wissen, das benötigt wird in Unternehmen. Ich möchte sehr flexibel sein in der Zeit und dem Ort an dem ich die Prüfungen mache. Wenn ich zum Beisiel in China bin möchte ich da Prüfungen ablegen können wenn das möglich ist. Gute Lernmaterialien und Betreuung sind sehr wichtig. Mir ist der Zettel am Ende wichtig, aber auch, dass ich wirklich was kann und verstehe. Ich lerne besser wenn es sehr verständlich beigebracht wird. Geringere Kosten bei FU Hagen wären nicht wichtig, da ich die Kosten ja sowieso von der Steuer absetzen kann und nebenher Einkommen habe durch Arbeit und meine Investments.

 

Ich denke von den 3 oben wäre die WBH vielleicht am besten für mich. Was denkt ihr? Und sollte ich reines Informatik studieren oder vlt. etwas anderes wie Angewandte Informatik oder Technische Informatik. Ich denke am angesehensten wäre nur "Informatik" oder?

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

In Punkto Flexibilität im Studium (Studienbeginn, Kursbelegung, etc.) wird die von dir verlinkte IUHB kaum zu toppen sein. In der Preisgestaltung liegen alle Fernhochschulen auf sehr ähnlichem Niveau, allerdings fällt hier die FernUni Hagen mit deutlich geringeren Kosten aus dem Raster - allerdings hattest du ja geschrieben, dass die Höhe der Kosten ein eher untergeordnetes Kriterium darstellen.

 

Bzgl. des Rufs einer entsprechenden Institution wird es dann schon etwas schwieriger. Die IUBH ist noch relativ jung, von daher auch nicht zwingend auch in aller Munde. Dafür sind die Studiengänge alle auch sehr frisch und sollten somit auch auf dem neusten Stand sein. Allerdings wird sich in der heutigen Zeit und dem dichten Angebot eigentlich kein Anbieter mehr einen wirklichen Fehltritt in der Gestaltung der Unterlagen oder aber der Betreuung leisten können.

 

Du solltest also mal einen kritischen Blick auf die Studienmodule und -inhalte (Stichwort Modulhandbücher) werfen und dir selber im klaren werden, welche Module dir in deiner beruflichen Orientierung am ehesten entgegen kommen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die IUBH bietet einen Bsc Data Science in englischer Sprache an (https://www.iubh-fernstudium.de/bachelor/bachelorstudiengaenge/it-und-technik/data-science/) und die Akad in deutscher Sprache. Beide sind sehr mathelastig (DataScience = Informatik der Statistik)

IUBH ist sicherlich die flexibelste, die Akad hat für mich den Vorteil, dass es sehr viele Hausarbeiten (Assigments) statt Klausuren gibt, was mir persönlich sehr liegt.

Die IUBH ist eher theoretisch, hat dafür sehr gute Skripte. Die WBH hat mehr praktische Dinge, wie Einsendeaufgaben, aber die Skripte fand ich eher schlecht.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...