Springe zum Inhalt

Die HFH hat eine neue Kanzlerin: Kathrin Brüggmann


Empfohlene Beiträge

  • Admin

Kathrin Brüggmann, Kanzlerin HFHMit der Juristin Kathrin Brüggmann hat die neue HFH Hamburger Fern-Hochschule eine neue Kanzlerin. Sie war zunächst als kommissarische Kanzlerin berufen worden wurde nun mit der einstimmigen Wahl durch den Hochschulrat der HFH am 9. November 2020 bestätigt.

 

Sie folgt auf Prof. Dr. Johannes Wolf, der in dieser Funktion nach über sieben Jahren in den Ruhestand geht. 

 

Dazu schreibt die HFH in einer Mittelung unter anderem:

 

Zitat

Die 51-jährige Brüggmann war in den zurückliegenden Jahren als Kanzlerin und als Chief Legal Officer an der IUBH Internationale Hochschule tätig. Parallel lehrte sie unter anderem als freie Dozentin für Vernehmungslehre an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Ihre akademische Ausbildung an der Universität Passau hatte sie 1997 mit dem 2. Juristischen Staatsexamen abgeschlossen.

 

Sicherlich wird sie außer ihrer juristischen Vorbildung auch viele Erfahrungen von der IUBH mitbringen. Zu ihrem künftigen Aufgabenbereich schreibt die HFH:

 

Zitat

In der Hochschulleitung der HFH, die sie gemeinsam mit HFH-Präsident Prof. Dr. Peter François und Geschäftsführer Holger Kloft bildet, wird ihr Fokus künftig in der Verantwortung der Verwaltungsbereiche und der Weiterentwicklung der Infrastruktur der Hochschule liegen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...