Zum Inhalt springen

Unser Rückblick 2020 (Sponsored Post)


SRH Fernhochschule
 Teilen

Empfohlene Beiträge

IMG_4568.thumb.jpg.eef7dbb6977bb1419f495c7cf9720f69.jpg

 

Das Jahr 2020 ist fast vorbei und 2021 steht vor der Tür. Unstrittig ist, was dieses Jahr prägte: Die Corona-Pandemie, welche das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben 2020 beeinflusste und immer noch beeinflusst. Wir von der SRH Fernhochschule – The Mobile University haben in der Vorweihnachtszeit innegehalten und uns gefragt: Was haben wir besonderes erlebt und welche Themen haben unsere Fernhochschule dieses Jahr geprägt? Nora Bercher (Studierendenbetreuung), Stephanie Wenk (Veranstaltungsmanagement) und Lea-Anna Hurler (Marketing) blicken zurück…

 

IMG_4638.thumb.jpg.e6f7c62d1261974910f9d91470522615.jpg

 

Ich bin Nora Bercher und arbeite seit März 2020 in der Studierendenbetreuung der SRH Fernhochschule. Inzwischen betreue ich die Studiengänge Nachhaltigkeitsmanagement (B.A.), Online Marketing (B.A.), Prävention und Gesundheitspsychologie (M.Sc.) und den MBA. Außerdem durfte ich dieses Jahr die Teilnehmer unserer Aktion #studyfreenow begleiten, welche ihre Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit genutzt und sich 6 Monate kostenfrei weitergebildet haben.

 

Für meine Kolleginnen und Kollegen und mich in der Studierendenbetreuung war 2020, wie für die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, ein herausforderndes Jahr. Besonders durch die Umstellung zur Arbeit aus dem Homeoffice mussten in unserem Arbeitsbereich, in dem noch viel postalisch abgewickelt wird, Lösungen gefunden werden. Dabei war unser oberstes Ziel, weiterhin für einen reibungslosen Ablauf der Prozesse zu sorgen. Dazu kam ein erhöhter Arbeitsanfall, da viele unserer Studierenden durch die Einschränkungen in Verbindung mit der Ausbreitung des Coronavirus mehr Zeit in ihr Studium investieren konnten. Wir blicken aber auch positiv zurück, weil wir feststellen konnten, dass wir als Team zusammenhalten und dieses besondere Jahr für alle Beteiligten zufriedenstellend meistern konnten.

 

Auch für mich persönlich war 2020 durch die verschiedenen Veränderungen, die die Pandemie in unser aller (Arbeits-)alltag hervorgerufen hat, ungewöhnlich. Zudem hat das Jahr für mich durch meinen Einstieg in das Team der Studierendenbetreuung der SRH Fernhochschule schon besonders begonnen. Seitdem durfte ich viele neue Kolleginnen und Kollegen kennenlernen und bin mit zahlreichen Interessentinnen und Interessenten sowie Studierenden der verschiedenen Studiengänge ins Gespräch gekommen. Die Gesamtheit dieser Begegnungen hat das Jahr für mich besonders gemacht.

 

An die Veränderungen habe ich mich zum großen Teil gewöhnt – auch wenn ich hoffe, dass wir im Jahr 2021 zur „Normalität“ zurückkehren können. Ich bin froh, dass wir an unserer Hochschule so flexibel sind und jederzeit für die Studierenden da sein konnten und können und freue mich darauf auch im kommenden Jahr!

 

IMG_4611.thumb.jpg.a3c07c3591c1b3ab3e14ee00c1bf7a5c.jpg

 

Ich bin Stephanie Wenk und verantworte seit Oktober 2018 in unserem Veranstaltungsmanagement die Präsenz- und Online-Veranstaltungen sowie das Studium Generale. Zu meinen täglichen Aufgaben zählen die Planung und Koordination dieser Veranstaltungen, zusammen mit den Professorinnen und Professoren, Fachdozentinnen und Fachdozenten und Dozentinnen und Dozenten.

 

Die größte Herausforderung im Jahr 2020 war für alle Veranstaltungen vor Ort, welche nicht in unseren Studienzentren stattfinden konnten, kurzfristig adäquate Online-Alternativen anzubieten. Insgesamt wurden ca. 450 Präsenzveranstaltungen, Laborvorleistungen und Studientage in Zusammenarbeit mit den Lehrenden in Online-Formate umgeplant. Kurzfristig konnten wir Studierenden durch individuelle Lösungen den Studienfortschritt ermöglichen, wofür sie uns sehr dankbar sind. Die Umplanungen waren größtenteils in der Zusammenarbeit mit den Lehrenden über Nacht möglich, sodass unsere Studierenden innerhalb weniger Tage die Online-Alternativen buchen konnten.

 

Besonders bewegend waren für mich im Jahr 2020 die zahlreichen positiven Rückmeldungen unserer Studierenden. Hier ein Zitat einer Studierenden: „Vielen herzlichen Dank für die Informationen zur Online-Ersatz-Veranstaltung. Auch wenn ich natürlich die Präsenzveranstaltung gerne wahrgenommen hätte, bin ich aktuell sehr begeistert über die vielen alternativen Angebote seitens der SRH, sei es eine Online-Veranstaltung oder eine Klausurersatzleistung und die regelmäßigen Informationen zum aktuellen Stand. In diesem Sinne auch ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten! Das Studium bietet in der aktuellen Situation viele Möglichkeiten, mal aus dem Alltag herauszukommen.“ Genau aufgrund solcher Feedbacks bereitet mir meine tägliche Arbeit sehr viel Freude.

 

Die SRH Fernhochschule bietet für ihre Mitarbeitenden sehr gute und ausgearbeitete Hygienemaßnahmen, dadurch fühle ich mich sehr sicher bei der Arbeit. Auch ein „kleines Pläuschen“ mit Kolleginnen und Kollegen – was ich nicht missen möchte - ist in der Mittagspause möglich. Ich freue mich auf ein hoffentlich gesundes Jahr 2021 und bin gespannt auf die neuen Herausforderungen, in meinem beruflichen und auch privaten Umfeld. Auf ein Treffen mit meiner Familie und meinen Freunden sowie meinen Kolleginnen und Kollegen bei der Arbeit freue ich mich.

 

IMG_4673.thumb.jpg.0bbb8b309742f1b4d7606408aa7b804f.jpg

 

Ich bin Lea-Anna Hurler und seit Februar 2020 als Teil des Marketing-Teams an der SRH Fernhochschule für die Gastbeiträge und Live-Interviews unserer Fernhochschule bei Fernstudium-Infos.de zuständig. Auch 2020 konnten wir die Vielfalt der Themen an unserer Hochschule gut abbilden – lassen Sie uns gemeinsam zurückblicken.

 

Den ersten Gastbeitrag 2020 haben wir mit unserer Alumna Riccarda Jung realisiert: Sie hat sich mit ihrem Studium der Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) ihren Traum vom Jobeinstieg als Human Resources Generalistin erfüllt. Im Juli hat uns Spitzensportler Shugaa Naswhan verraten, wie er seinen (Studien-)alltag mit Blindheit meistert – er ist auch in der aktuellen Ausgabe der ZEIT Campus vertreten. Triathletin Svenja Thoes nahm uns mit in ihre Welt des Schwimmens, Laufens und Radfahrens. Im Dezember haben wir Annika Boetzel, welche seit dem 01. Oktober 2020 Nachhaltigkeitsmanagement (B.A.) studiert, in unserem Gastbeitrag bei ihrem Studienstart begleitet. Live vor der Kamera haben sich Eva Schmidberger und Romina Ruf aus der Studierendenbetreuung sowie Prof. Fr. Bianca Müller und Kathrin Stehle zum Studiengang Ernährungswissenschaft und Prävention (B.Sc.) Ihren Fragen gestellt.

 

Was mich besonders beeindruckt hat, ist der offene und herzliche Kontakt mit unseren Studierenden und Alumni. Ich habe bei den Anfragen für meine Beiträge kein einziges Mal ein „nein“ bekommen! So haben wir jede Idee verfolgt und kreativ umgesetzt. Durch die Arbeit an den vielfältigen Themen unserer Fernhochschule tauche ich immer wieder in eine andere Welt ein. Ob es der Triathlon ist, das Abitur einer Studierenden in Corona-Zeiten oder die Inhalte eines Studiengangs.

 

Im Februar 2020 habe ich meinen Job bei der SRH Fernhochschule angetreten – noch unwissend, dass Corona uns in Deutschland schneller erreicht, als wir es denken. Meine Einarbeitung und die Zusammenarbeit fanden also zum überwiegenden Teil virtuell und im Homeoffice statt. Hinter den Kulissen mussten wir das eine oder andere Mal Gastbeiträge oder Live-Interviews umplanen, weil sich aufgrund unseres umfassenden Hygienekonzeptes nicht jede Idee wie geplant realisieren ließ. Eins habe ich dieses Jahr besonders gelernt: Man wächst mit seinen Herausforderungen! Ich freue mich darauf, das Jahr 2021 mit meinen Ideen und meiner Tatkraft zu füllen.

 

Die SRH Fernhochschule in Zahlen (Stand: 01. Dezember 2020 im Vergleich zum Vorjahr)

6.700 Studierende (+1.300) und 1.400 Zertifikatsteilnehmer (+500)

38 Studiengänge: 19 Bachelor, 19 Master (+ 7 Studiengänge)

26 Hochschulzertifikate (zusätzlich 25 Spiegel Akademie, 3 Springer und 3 Duden) = 57 Zertifikate (+ 14 Zertifikate)

40 Professorinnen und Professoren

150 Dozentinnen und Dozenten

110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Betreuung und im Service (+ 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter)

11 internationale Partnerhochschulen auf vier Kontinenten

21 Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Bearbeitet von Markus Jung
Links ergänzt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

Vielen Dank für diesen Rückblick und damit auch die Einblicke hinter die Kulissen sowie die aktuellen Zahlen. Besonders eindrucksvoll fand ich zu lesen, dass es rund 450 Präsenzveranstaltungen verschiedener Art waren, die auf virtuelle Alternativen umgestellt wurden. Sehr beeindruckend.

 

An dieser Stelle auch vielen Dank an Frau Hurler, alle Interviewpartner und Gesprächspartner sowie Mitarbeiter  für die Zusammenarbeit, die zu schönen Ergebnissen geführt hat.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...