Zum Inhalt springen

Anerkennung Fernstudium bzw. Fernkurse - anschließend Bachelor möglich?


Anfänger
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Noch mal eine Frage? Fernstudium wie die Ils oder sgd, werden diese draußen anerkannt? Darf ich mich damit bewerben? Oder sogar ein Bechlor Studium wie Wirtschaftspsychologie oder Rechtswissenschaften besuchen? Werden diese Staatlich anerkannt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

 

vor 25 Minuten hat Anfänger geschrieben:

Fernstudium wie die Ils oder sgd, werden diese draußen anerkannt?

Kommt auf den Fernkurs an. Kann nicht pauschal beantwortet werden. Hängt auch sicherlich von der individuellen Situation ab.

 

vor 25 Minuten hat Anfänger geschrieben:

Darf ich mich damit bewerben?

Das Bewerben kann dir niemand verbieten, insofern darfst du dich bewerben. Ob es was bringt hängt vom Fernkurs und deiner Ausbildung ab.

 

vor 25 Minuten hat Anfänger geschrieben:

Oder sogar ein Bechlor Studium wie Wirtschaftspsychologie oder Rechtswissenschaften besuchen?

Für ein Studium benötigt  man entweder Abitur, Fachhochschulreife oder eine Ausbildung mit 3 Jahren Berufserfahrung im entsprechenden Bereich. Wenn du das nicht hast, kann ein x-beliebiger Kurs egal wo dir nicht helfen. Wenn du studieren willst, könntest du z.B. das Externenabitur angehen, ILS und SGD bieten dazu Vorbereitungslehrgänge an. Je nach individueller Situation könnte es auch andere Wege geben. Ohne weitere Infos ist keine Antwort möglich. 

 

vor 25 Minuten hat Anfänger geschrieben:

Werden diese Staatlich anerkannt?

 

Was wird staatlich anerkannt? ILS und SGD? Nein. Deren Kurse? Nein. Deren Abschlüsse? Nein. 

 

Bereiten ILS und SGD auf staatlich anerkannte Abschlüsse vor? Teilweise. 

 

Ich hoffe ich konnte helfen. 

Bearbeitet von TomSon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus eigener Erfahrung. Ich habe bei der Ils einige Weiterbildungen gemacht und war sehr zufrieden und kann die ILS bedenkenlos weiter empfehlen. Bloß die Preise finde ich teilweise sehr teuer. Zum Glück hat mein Arbeitgeber die Kosten übernommen. Die Studienhefte sind sehr gut und die Dozenten sind oft bekannte Fachbuchautoren, zumindest beim Fernlehrgang Medieninformatik und Wirtschaftsinformatik war es bei mir der Fall. Wäre die ILS wirklich so schlecht wie einige Leute meinen, dann wäre die ILS nicht die größte und bekannteste Fernschule in Deutschland. Übrigens müssen alle Fernlehrgänge die keine Hobby-Lehrgänge sind, von der ZFU staatlich geprüft und zugelassen werden.  Mehr dazu findest du unter https://www.zfu.de/aufgabenzfu.html

 

Bis jetzt wurden alle meine Zertifikate bei Bewerbungen anerkannt. Dennoch bin ich der Meinung, eine Weiterbildung ersetzt keine Ausbildung sondern dient der Fortbildung. Für viele Firmen spielt auch die praktische Erfahrung eine wichtige Rolle.

Bearbeitet von Markus Jung
Formatierung - Leerzeilen entfernt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es hängt davon ab. Manche Weiterbildungen enden mit einem staatlichen Abschluss andere mit einem Zertifikat. Wenn du jetzt schon eine abgeschlossene Berufsausbildung hast und machst eine darauf aufbauende Weiterbildung die staatlich anerkannt ist, kannst du anschließend auch studieren. Solltest du eine kaufmännische Ausbildung haben, könntest du so etwas wie den Fachwirt oder Betriebswirt machen. Im technischen Bereich wäre es der Meister oder staatlich geprüfte Techniker. Die SGD bereitet dich sehr gut auf die entsprechenden Abschlussprüfungen vor. Für manche Weiterbildungen, die staatlich oder IHK (keine Ahnung ob es einen Unterschied gibt) geprüft sind, werden dir für manche Studiengänge sogar komplette Semester angerechnet. Beispielsweise können bei der Diploma staatlich geprüfte  Techniker im Maschinenbau direkt ins Dritte Semester des Bachelor Studiums einsteigen. Ob das sinnvoll ist will ich nicht beurteilen. 
Bei AKAD werden dir für einen Fachwirt oder Betriebswirt im BWL Studium auch 2 Semester angerechnet.

Das sind nur Beispiele, es gibt bestimmt noch andere Sachen.

Der Vorteil ist, dass du mit solchen Abschlüssen auch gut beruflich weiterkommst, aber wenn du Lust dazu hast kannst du eben auch studieren.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...