Springe zum Inhalt

Welcher Anbieter für ein Fernstudium Soziale Arbeit - Tätigkeit in Kita


Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

 

kann mir jemand einen guten Anbieter für das Fernstudium der sozialen Arbeit empfehlen? Wichtig ist mir, dass der Abschluss staatlich anerkannt ist und man danach bspw. in einer Kindertageseinrichtung arbeiten darf, Flexibilität und keine Reisetätigkeit. Ich möchte gern das Studium so schnell wie möglich durchziehen, daher wäre es optimal, wenn man die Studiendauer verkürzen dürfte, also im eigenen Tempo studieren dürfte.

 

Danke euch schon Mal im Voraus

Grüße

Elena 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 25
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Viele Beiträge in diesem Thema von

Viele Beiträge in diesem Thema von

Beliebte Beiträge

Die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter erhältst du in der Regel nach dem Studium bzw. durch das entsprechende Berufspraktikum. Meines Wissens ermöglichen das alle Hochschulen, die Soziale Arbei

Solltest Du Fragen zur IUBH haben, so kann ich vielleicht ein bisschen weiterhelfen. Grundsätzlich kann ich die Hochschule empfehlen, vor allem wenn Du Flexibilität möchtest und hauptsächlich (oder au

Lässt sich da vielleicht was anrechnen? Kann ja nicht schaden, das mal prüfen zu lassen...

vor 51 Minuten hat Elena2021 geschrieben:

Wichtig ist mir, dass der Abschluss staatlich anerkannt ist

 

Die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter erhältst du in der Regel nach dem Studium bzw. durch das entsprechende Berufspraktikum. Meines Wissens ermöglichen das alle Hochschulen, die Soziale Arbeit im Fernstudium anbieten. Hier würde ich nach den entsprechenden Regelungen der Hochschulen schauen, wann das Berufspraktikum erfolgen muss/kann und wie die Anerkennung dann genau erfolgt.

 

Ansonsten ist die IUBH natürlich, was Flexibilität angeht, weit oben anzusiedeln. Ich selbst studiere an der SRH (aber nicht Soziale Arbeit), und auch dort ist man sehr flexibel. Viele Hausarbeiten, Einsendeaufgaben bzw. Fallaufgaben, wenige Klausuren, wobei auch diese online erfolgen können (zumindest die meisten). Über andere Anbieter kann ich nichts sagen, da kann es durchaus auch sein, dass diese flexibel sind. Ich würde dann auch schauen, welche Schwerpunkte die einzelnen Anbieter haben, das kann bei der Entscheidungsfindung auch helfen.

Bearbeitet von TomSon
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten hat TomSon geschrieben:

 

Die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter erhältst du in der Regel nach dem Studium bzw. durch das entsprechende Berufspraktikum. Meines Wissens ermöglichen das alle Hochschulen, die Soziale Arbeit im Fernstudium anbieten. Hier würde ich nach den entsprechenden Regelungen der Hochschulen schauen, wann das Berufspraktikum erfolgen muss/kann und wie die Anerkennung dann genau erfolgt.

 

Ansonsten ist die IUBH natürlich, was Flexibilität angeht, weit oben anzusiedeln. Ich selbst studiere an der SRH (aber nicht Soziale Arbeit), und auch dort ist man sehr flexibel. Viele Hausarbeiten, Einsendeaufgaben bzw. Fallaufgaben, wenige Klausuren, wobei auch diese online erfolgen können (zumindest die meisten). Über andere Anbieter kann ich nichts sagen, da kann es durchaus auch sein, dass diese flexibel sind. Ich würde dann auch schauen, welche Schwerpunkte die einzelnen Anbieter haben, das kann bei der Entscheidungsfindung auch helfen.

Danke dir, die IUBH und Euro FH habe ich mir schon ein wenig angeschaut. Die SRH schau ich mir gleich mal an. Weißt du, ob man auch schneller studieren kann, als die angegebene Regelstudienzeit? Wenn man bspw. mehr Klausuren/Arbeiten schreibt in einem Semester als die Regelstudienzeit vorgibt? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten hat Elena2021 geschrieben:

Weißt du, ob man auch schneller studieren kann, als die angegebene Regelstudienzeit?

Theoretisch ja, allerdings dann wohl gegen die volle Studiengebühr. Die Hochschule gibt einen Studienverlauf vor, aber zumindest in meinem Studiengang ist das nur eine Empfehlung. Ich wähle die Module, wie ich sie unterbringen kann. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solltest Du Fragen zur IUBH haben, so kann ich vielleicht ein bisschen weiterhelfen. Grundsätzlich kann ich die Hochschule empfehlen, vor allem wenn Du Flexibilität möchtest und hauptsächlich (oder auch ausschließlich) online studieren willst.

 

vor 2 Stunden hat Elena2021 geschrieben:

Ich möchte gern das Studium so schnell wie möglich durchziehen

Arbeitest Du bereits im sozialen Bereich und brauchst "zum Aufsteigen" nur noch den passenden Abschluss? Dann könnte ich das nachvollziehen. Falls nicht, kann ich nur empfehlen, nicht auf Tempo zu studieren, sondern sich tiefgehend mit den Inhalten auseinanderzusetzen. Die späteren fachlichen Anforderungen im Beruf sind hoch und Arbeitgeber erwarten meiner Meinung nach, dass man gute Grundkenntnisse mitbringt. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde hat Anyanka geschrieben:

Solltest Du Fragen zur IUBH haben, so kann ich vielleicht ein bisschen weiterhelfen. Grundsätzlich kann ich die Hochschule empfehlen, vor allem wenn Du Flexibilität möchtest und hauptsächlich (oder auch ausschließlich) online studieren willst.

 

Arbeitest Du bereits im sozialen Bereich und brauchst "zum Aufsteigen" nur noch den passenden Abschluss? Dann könnte ich das nachvollziehen. Falls nicht, kann ich nur empfehlen, nicht auf Tempo zu studieren, sondern sich tiefgehend mit den Inhalten auseinanderzusetzen. Die späteren fachlichen Anforderungen im Beruf sind hoch und Arbeitgeber erwarten meiner Meinung nach, dass man gute Grundkenntnisse mitbringt. 

Danke Die vielmals. Ich habe mal 3 Jahre Pädagogik studiert, daher dachte ich mir, dass ich ggf. deswegen etwas schneller sein könnte. Ich würde dies aber nicht um jeden Preis so machen, sondern wenn ich merke, dass das funktioniert und nicht zum Nachteil der Qualität wird. Ich will dennoch diese Option zumindest haben, dass ich eben schneller studieren könnte, wenn ich wollte. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten hat Alanna geschrieben:

 

Lässt sich da vielleicht was anrechnen? Kann ja nicht schaden, das mal prüfen zu lassen...

Davon ist definitiv auszugehen. Das könnte sich lohnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sonst wäre auch die Apollon als Anbieter mit drin. Müsstest aber ins Curriculum schauen, wie breit gefächert es ist. Und du musst halt eher auf Fallaufgaben und Hausarbeiten stehen, als Klausuren, die gibt es nämlich nur sehr eingeschränkt und es gibt noch einuge wenige (ohne Corona) Vor Ort Veranstaltungen. Dadurch ist das Studium dann aber auch sehr flexibel.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin

Um die  Vielfalt noch zu erhöhen, möchte ich auch noch die DIPLOMA Hochschule erwähnen. Diese könnte dann interessant sein, wenn du dir regelmäßige Präsenzveranstaltungen wünscht, die dort online angeboten werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...