Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Streamer

BAföG beim Fernstudium digitale Musikproduktion

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Nein. Das ist kein Studium, sondern ein Volkshochschulkurs im Fernunterricht. Da ist kein Bafög-Bezug möglich.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort.

Eine Frage hätte ich aber noch:

Wird das als Beruf vom Staat anerkannt, oder gilt das als Freiberuf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Freiberuf" gibt es nicht. Es gibt bei selbständigen die Unterscheidung zwischen gewerblich und freiberuflich. Die Unterscheidung ist oft schwierig; mit staatlicher Anerkennung hat es nichts zu tun.

Außerdem gibt es bestimte Berufe (in beiden Bereichen) die Zugangsvorsausstzungen haben.

Ob ein Musikproducer gewerblich oder freiberuflich arbeitet, kann Dir wahrscheinlich das Finanzamt sagen. Ob man für den Beruf eine Zulassung benötigt, sollte die Gewerbeaufsicht sagen können, oder zumindest weiterhelfen, wer zuständig ist. Ich glaube zwar nicht (dass man eine Zulassung benötigt), will es aber nicht beschwören.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung