Zum Inhalt springen

IUBH Zulassungsvoraussetzungen - Optionale Eignungsprüfung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich bin durch die Reakreditierung des BWL Master auf das Thema gekommen.

Wie ist das jetzt? Muss man den TASC immer noch machen oder reicht jetzt ein Jahr Berufserfahrung um die 60 ECTS Variate studieren zu können? Das ist irgendwie nicht eindeutig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 1 Stunde hat developer geschrieben:

Von welchem Studiengang sprichst du? Den BWL-Master gibt es laut Website nur (noch?) als 120er-Variante, und für die ist natürlich keine weitere Zugangsprüfung notwendig, sondern nur ein abgeschlossenes Studium mit mindestens 180 ECTS.

Sorry, ich meinte den Studiengang Marketingmanagement und auch andere. Da steht jetzt „optionale Zugangsvoraussetzungen“


da steht jetzr am 1.4. bei 60 ECTS als Voraussetzung 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung. Heißt das, Berufserfahrung wird angerechnet sodass der Test nicht mehr notwendig ist?

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden hat firefly geschrieben:

Da steht jetzt „optionale Zugangsvoraussetzungen“

Ich finde die Bezeichnung schlecht gewählt. Für mich klingt das nicht nach optional. Wenn du einen 180 ECTS Bachelor hast, musst du den TASC machen. So verstehe ich das.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden hat firefly geschrieben:

Da steht jetzt „optionale Zugangsvoraussetzungen“


da steht jetzr am 1.4. bei 60 ECTS als Voraussetzung 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung. Heißt das, Berufserfahrung wird angerechnet sodass der Test nicht mehr notwendig ist?

 

"Optionale Zugangsvoraussetzungen" kann ich nirgendwo finden. Das hier ist klar formuliert:

image.thumb.png.96d5a0205070e80f26e4822c9174b909.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Genau, da steht je nach Vorbildung, optionale Eignungsprüfung und berufliche Vorbildung kann angerechnet werden. 
zudem ist ab 1.4. 1 Jahr Berufserfahrung vorausgesetzt, vorher braucht man die nur falls man fachfremd ist.

 

Also Ich finde das nicht eindeutig.

Vielleicht sollte ich mal anrufen und nachfragen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 37 Minuten hat firefly geschrieben:

Vielleicht sollte ich mal anrufen und nachfragen.

 

Mach mal. Aber die "Vorbildung" ist ja nachher aufgegliedert und wird an der Anzahl der ECTS bemessen, die du mit einbringst. Das war immer schon so. Das eine Jahr Berufserfahrung verlangen sie meiner Erfahrung nach bei nicht-konsekutiven, also weiterbildenden, Mastern. Was teilweise kuriose Blüten trägt: So gibt es bspw. einen BSc und einen Msc in Data Science. Da der Msc aber nicht-konsekutiv ist, müsste man nach dem Bachelor ein Jahr arbeiten und könnte sich erst dann in den Master einschreiben.

Bearbeitet von developer
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...