Zum Inhalt springen

Fernstudium Theologie - Recherche-Ergebnisse


Alanna
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

Vielen Dank für diese Zusammenstellung. Ich werde immer wieder mal nach Theologie-Fernstudiengängen gefragt und bisher war meine Antwort, dass es da nach meinem Stand keine akademischen Angebot gibt. Jetzt weiß ich mehr. 🙂

 

Für ein paar Hintergrundinfos zur Domuni fand ich diese beiden Seiten interessant:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
vor 19 Minuten hat Azurit geschrieben:

Am University College Stockholm gibt es auch noch einen Theologie-Studiengang im Fernstudium:

https://ehs.se/en/courses/ht-2021-2022-bachelors-program-in-theology-eastern-christian-studies-teok3/

 

Ich habe mir die Seite gerade mal angeschaut, aber für mich sieht es so aus, als ob alle vier Modi dieses Studiengangs zumindest anteilig on-campus stattfinden. Oder habe ich etwas übersehen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Die Uni Marburg bietet ein Masterstudium Evangelische Theologie an, soweit ich mich erinnere.

Auch wenn ich mich jetzt wohl in die Nesseln setzen werde, aber gerade bei der Theologie ist der konfessionelle Hintergrund immer noch sehr wichtig und prägend. Je nach dem, wo man studiert, kommt man unter Umständen mit ganz unterschiedlichen Erkenntnissen heraus, auch wenn man vermeintlich dieselben Gegenstände studiert hat, um es mal so vorsichtig auszudrücken. Da sollte man sich vorher etwas prüfen, ob man sich in dem gewählten geistigen Umfeld wohlfühlen wird, obwohl es zugegebenermaßen natürlich auch eine gute intellektuelle Schule sein kann, wenn man sich ständig reibt (vorausgesetzt die Lehrer und Mitlerner lassen Reibung zu).  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@sndrsch@arcor.de Ein Theologiestudium an sich zu finden, ist ja nicht so schwierig; das Problem ist das Kriterium "Fernstudium" i. S. v. keine bis minimale Präsenzverpflichtungen, idealerweise auch noch gekoppelt mit zeitlicher Flexibilität ("semesterlos"). Soweit ich sehen kann, wird der Master in Marburg (auch) in Teilzeit/berufsbegleitend angeboten, findet aber auch dann in Präsenz statt. Wenn du da andere Infos gefunden hast, dann poste doch gerne mal den Link, um die Sammlung "Theologie-Fernstudium" zu vervollständigen.

 

Ich stimme dir zu, dass man bei der Wahl des Studienganges natürlich auch prüfen solte, aber die inhaltliche Ausrichtung (gut genug) passt.

Bearbeitet von Alanna
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Master in Marburg ist ein Masterstudium, das Spätberufenen den Einstieg ins Pfarramt ermöglichen soll. Hierfür sind die Hürden relativ hoch. Darüber hinaus sind die Präsenzzeiten verpflichtend, da eben der Weg ins Vikariat und das anschließende Pfarramt bedeutet im Glauben "sprachfähig" zu werden.

In Marburg ist das alleinstellungsb Merkmal der berufsbegleitung, dass man in seinem ursprünglichen Beruf bleiben kann, während des Studiums und nicht den "Sprung ins kalte Wasser" und eine Abhängigkeit gehen muss, wenn man mit Mitte/Ende Dreißig oder später nochmal studieren sollte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Hab gerade einen Bachelor Theologie in der Schweiz gefunden, am Theologischen Seminar St. Chrischona (tsc).

(Ich hoffe, ich darf das hier posten.)

Hab mich noch nicht eingelesen in Bezug auf Präsenzphasen und Kosten, klingt aber erst mal interessant.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...