Zum Inhalt springen

Frust über Coronamaßnahmen: Einfach nur Gejammer oder reicht es bald?


psycCGN
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Erfreulicherweise wird wenigstens das Wetter inzwischen besser. Höchste Zeit, dass (Frei-)Bäder und Fitness-Studios wieder öffnen. Muss die Corona-Pfunde, die sich seit nunmehr sieben Monate bei mir angehäuft haben, loswerden. Und das geht am schnellsten und effektivsten durch körperlich forderndes Training. 

 

Wobei ich natürlich davon ausgehe, dass Bäder/Gyms noch öffnen können, weil sie nicht schon pleite sind. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 15 Minuten hat AbiFreak geschrieben:

Muss die Corona-Pfunde, die sich seit nunmehr sieben Monate bei mir angehäuft haben, loswerden.

Yep. ich habe mich auch deutlich zu wenig bewegt... und viel zu viel gefuttert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute hat DerLenny geschrieben:

Yep. ich habe mich auch deutlich zu wenig bewegt... und viel zu viel gefuttert.

Das Problem in den letzten Monaten schien mir zu sein, dass es entweder zu kalt (Wintermonate) oder zu regnerisch (April/Mai) war. So konnte man alternativ auch draußen nicht viel machen (meine letzte Radtour, Anfang Mai, endete im Platzregen). Dank angenehmerer Temperaturen bin ich, was diese Dinge betrifft, in den nächsten Monaten aber weitaus positiver gestimmt. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten hat DerLenny geschrieben:

Yep. ich habe mich auch deutlich zu wenig bewegt... und viel zu viel gefuttert.

 

Das kenne ich! Aber um die Rückkehr in die Normalität nicht zu radikal zu gestalten, ist mein Plan, als erstes mal das hiesige Eiscafé zu frequentieren... 😁🍨

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Soeben erreichte mich die erfreuliche Kunde (= Mail), dass "meine Badeanstalt" am 14. Juni öffnet. Besuche sind allerdings nur mittels Vorabreservierung (online) möglich. Hat den Vorteil, dass die Besucherzahl begrenzt ist. Als Badegast hat man jetzt mehr Platz und kann ungestört seine Bahnen ziehen. 

 

Die Sicherheitsauflagen wurden im Vergleich zu der Zeit nach Aufhebung des ersten Lockdowns (Mai/Juni 2020) noch verschärft. So muss man jetzt beim Betreten am Eingang einen aktuellen Test (darf nicht älter 24 h sein) vorweisen und darf sich außerhalb der Schwimmbecken nur mit Maske bewegen. Immerhin entfällt für mich als "Komplett-Geimpfter" das lästige tagesaktuelle Testen. Muss nur den Impfausweis in Verbindung mit meinem Personalausweis vorzeigen; danach darf ich rein. 

 

Freue mich sehr auf die Badeanstalt. Möchte mich bei sommerlichen Temperaturen im kühlen Nass aalen, und nicht in der Bude abhängen. Außer natürlich zum Fernlernen. Letzten Sommer - da waren die Freibäder für kurze Zeit offen - hat man mir dort übrigens einen Lehrbrief gestohlen, den ich auf der Badedecke hatte liegen lassen (der Dieb scheint ein sehr bildungsbeflissener gewesen zu sein). Konnte mir den ganzen Spaß dann nochmal mittels Online-Studienzentrum - dort gibt's die Lehrbriefe als pdf - ausdrucken lassen. Freundlicherweise hat mir die Fernschule aber noch Ersatz geschickt (gebundene Lehrbriefe sind mir lieber als dieses Download-Zeugs). 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 31.5.2021 um 18:19 hat psycCGN geschrieben:

Wobei man schon sagen muss, dass @lox33 seine Aussagen mit Quellen belegt hat ^^ Kontraargumente kamen ohne Quellen 🤪

 

Naja, ich ging jetzt mal davon aus, dass man Stufenpläne der Länder selbst googeln kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
  • Community Manager

Ja, sehe ich auch so. Was die Schüler*innen angeht vermute ich, dass dies auch damit zusammenhängt, dass Kinder noch kaum geimpft sind und werden und es für jüngere ja auch weiter keine Impfmöglichkeit gibt. 

 

Mittlerweile habe ich auch beide Impfungen hinter mir (mit Comirnaty von Biontech/Pfizer, milde Nebenwirkungen, vor allem Müdigkeit, und nach der 2. Impfung geschwollene und schmerzhafte Lymphknoten am Hals) und werde morgen schauen, ob ich in der Apotheke ein Impfzertifikat erhalte, da meine zweite Impfung nun über zwei Wochen her ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...