Springe zum Inhalt

Was macht ein (akademisches) Studium aus? - Was unterscheidet "etwas studieren" von "etwas lernen"?


Empfohlene Beiträge

vor 4 Stunden hat DerLenny geschrieben:

Wenn du studierst, aber in einem Kurs die Prüfung nicht ablegst, hast du den Kurs dann nicht "studiert"?

Wenn du studierst aber deinen Abschluss nicht gemacht hast, war es dann kein Studium in deinem Sinne?


Dann ist da tatsächlich kein Unterschied mehr für mich, ob ich studiere oder lerne. Höchstens noch irgendwo in der Theorie, was mir dann ja auch egal sein kann. Ne, für mich ist da kein Unterschied.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 20
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Viele Beiträge in diesem Thema von

Viele Beiträge in diesem Thema von

Beliebte Beiträge

Für mich ist der Unterschied: Ich lese etwas und lerne dabei, wärend ich aus dem Studium mitnehme, nicht nur zu lernen, sondern auch belastbare Quelle zu identifizieren und zu hinterfragen. Ich mach d

Ich gehe zumeist nach meinem Bauchgefühl, wenn es um Sprache geht und nach meinem persönlichen Verständnis hat der Begriff Lernen etwas mit einer Praktischen Seite zu tun, also eine Sprache / Sportart

Ein akademisches Studium steht aus meiner Sicht nicht nur für eine intensive Auseinandersetzung mit einem Fachgebiet sondern insbesondere für einen wissenschaftlichen Zugang.   Als Universit

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...