Zum Inhalt springen

Deutscher Studienkreis e.V. (dsk) - Verband der Fernstudierenden


AbiFreak
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Leider lässt sich das FAQ-Forum für diese allgemeine Frage nicht anwählen (funktioniert technisch nicht, oder ich habe was übersehen); kann ja ggf. von den Admins dorthin verschoben werden. 

 

Kennt jemand von Euch den Deutschen Studienkreis e.V. (dsk) - Verband der Fernstudierenden? 

 

Dabei scheint es sich - der Bezeichnung nach - um einen Zusammenschluss/eine Interessenvertretung von Fernstudierenden zu Handeln. Der Verein hat seinen Sitz in Berlin (siehe Link). Allerdings fehlen in der Beschreibung nähere Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse: DSK - Verband der Fernstudierenden

 

"Verband der Fernstudierenden" klingt doch interessant. Wundert mich nur etwas, dass ich auf Fernstudium-Infos.de, welches ja sehr gut über die Fernunterrichtsszene informiert ist, über den DSK noch nichts gehört/gelesen habe. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hmm, bin nur flüchtig drauf gestoßen. Hätte vielleicht genauer hinsehen müssen. Bei solchen Seiten ist natürlich Vorsicht geboten (wie überhaupt im Internet). Aber dennoch besten Dank für Deinen Hinweis!

 

Allerdings scheint es den "Deutschen Studienkreis e.V. (dsk)" tatsächlich mal gegeben zu haben. 1981, zum 20jährigen Jubiläum des Verbandes, erschien wohl so eine Art Festschrift, zu der Rudolf Manfred Delling, einst wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIFF (Deutsches Institut für Fernstudien) an der Uni Tübingen (2000 aufgelöst), einen Beitrag schrieb: FernUni Hagen - DSK

 

Auch hier findet sich ein Hinweis: Deutscher Studienkreis e.V. (dsk)

 

Sehr mysteriös. ... 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager
Geschrieben (bearbeitet)

1. Der FAQ-Bereich wird von mir betreut. Aktuell kann nur ich dort neue Themen anlegen, damit es übersichtlich bleibt. Möglicherweise wird das ganze später einmal auf ein Wiki umgestellt.

 

2. Vielleicht gab es den Verband ja früher mal (die unter Deinem Link zur Bib der FernUni Hagen erwähnte Publikation ist von 1981! - Und diese wurde dem 20-jährigen Bestehen des Studienkreises gewidmet). Seitdem ich mich mit dem Fernstudium beschäftige (ca. 20 Jahre) ist mir aber nichts zu Aktivitäten dieses Studienkreises bekannt geworden. Und diese Seite, die Du da verlinkt hast, bietet ja lediglich eine Firmensuche an. 

 

Wie bist Du denn darauf aufmerksam geworden?

 

Ich würde behaupten, dass sich anbieterübergreifend aktuell bei Fernstudium-Infos.de die meisten Fernstudierenden zusammentun/treffen, ganz ohne Verein oder Organisation. Zu einzelnen Anbietern gibt es auch andere Zusammenschlüsse, wie zum Beispiel Interessengemeinschaften.

Bearbeitet von Markus Jung
Ergänzung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

1. Ich wollte die Frage im FAQ-Forum einstellen, weil es ja eine allgemeine ist, die nicht speziell mit Fernabitur zu tun hat. Aber wenn man sie alternativ auch hier platzieren darf, ist es ja okay.

 

2. Den "Deutschen Studienkreis e.V. (dsk)" gab es definitiv. Bis in die 1990er Jahre hinein wurde er sogar in diversen Informationsmaterialien der ZFU genannt, zusammen mit dem "Deutschen Fernschulverband e.V." (heute: Forum Distance E-Learning) und anderen Verbänden, die mit dem Fernunterricht zu tun haben. Doch danach verliert sich die Spur. ... 

 

Diejenigen, die damals in der ZFU Verantwortung trugen (z.B. ihr damaliger Leiter Michael Vennemann), sind inzwischen pensioniert. Da der DSK in den ZFU-Infos heute nicht mehr aufgeführt ist, gehe auch ich davon aus, dass es den Verein nicht mehr gibt. ZFU und auch Fernstudium-Infos.de wüssten sonst davon. 

 

Aufmerksam geworden bzw. an den DSK erinnert worden bin ich durch das Buch "Geschichte des Fernunterrichts". Das Buch wurde ja von Dir, Markus (Jung), rezensiert. Außerdem gab es ein weiteres Video von Fernstudium-Infos.de mit Heinrich Dieckmann, einem der Autoren des (sehr interessanten!) Buches. Dort wird der DSK u.a. auf Seite 153 ff. erwähnt (beginnt mit dem Absatz "Organisatorische Strukturen").

 

Demnach war der DSK bei seiner Gründung (1961) zunächst eine Schülerorganisation und Interessenvertretung von Teilnehmern der Studiengemeinschaft Darmstadt (daher stand DSK ursprünglich noch für "Darmstädter Studienkreis"), öffnete sich dann aber 1966 den Teilnehmern aller Fernlehrinstitute und wurde deshalb in "Deutscher Studienkreis" unbenannt.

 

Der DSK verstand sich als eine Art "Fernschüler-Gewerkschaft" und gab regelmäßig eine Zeitschrift für seine Mitglieder raus. In den 1960er Jahren hat der DSK sogar das damalige Ingenieurgesetz zu Fall gebracht, weil es die Externen nicht berücksichtigte. Damals gab es die heute praktisch in Vergessenheit geratenen SGD-Fernlehrgänge, die auf die Externenprüfung zum graduierten Ingenieur (Maschinenbau, Elektrotechnik usw.), vorbereiteten. Denn die Umwandlung von Ingenieurschulen in Fachhochschulen (1971) - aus dem graduierten Ingenieur wurde der Dipl.Ing. (FH) - hat vielen Fernstudenten damals Probleme bereitet. Der DSK hat dann sehr entschieden die Belange der benachteiligten Fernstudenten gegenüber staatlichen und politischen Stellen vertreten. 

 

Am wahrscheinlichsten scheint mir, dass der DSK nicht mehr existiert (auch unter anderer Bezeichnung nicht), weil ab den 2000er Jahren zunehmend Internetforen wie Fernstudium-Infos.de die Kommunikation unter den Fernstudierenden übernommen haben. Denn Internet, YouTube-Videos u.ä. standen den Fernunterrichtsteilnehmern in den 60er, 70er, 80er und auch 90er Jahren ja nicht zur Verfügung. Klar, dass sich unsere "Vorfahren" anders organisieren mussten.

Bearbeitet von AbiFreak
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager
vor 23 Stunden hat AbiFreak geschrieben:

mit dem "Deutschen Fernschulverband e.V." (heute: Forum Distance E-Learning)

 

Kleine Ergänzung. Das Forum DistancE-Learning wurde mittlerweile erneut umbenannt und tritt jetzt als Bundesverband der Fernstudienanbieter e. V. auf: https://www.fernstudienanbieter.de/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, mal wieder eine Umbenennung. Kein Wunder, dass da langsam keiner mehr durchblickt, welche Organisation denn nun wie heißt. 

 

Hier ein interessantes Video dieses Verbandes (dreiteilig), welches sich mit dem Fernunterricht bzw. dessen Nachkriegsgeschichte in Deutschland befasst:

 


Fernunterricht in Deutschland, Teil 2

Fernunterricht in Deutschland, Teil 3

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...