Zum Inhalt springen

Hochwasser


jedi
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich zitiere unsere örtlichen Radiosender "NRW ist bitte sowohl im Fern- als Auch Nahverkehr sowie über Autobahnen großräumig zu umfahren"

 

Wenn in Wuppertal schon die Schwebahn teilweise eine Wildwasserbahn ist, man in Essen-Steele City paddeln kann, in Hagen die Straßen eher Vulkankratern ähneln, dann gibt es Momentan wirkiuch schönere Orte.

 

Andersherum ist eine Freundin dennoch von Berlin zur Prüfung morgen nach Bonn bestellt worden (keine Uni), da habe ich mir nur meine  Teil gedacht. Wir sind gut weggekommen 7 km weiter ist die Ortschaft von der Infrastruktur abgeschnitten.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden hat polli_on_the_go geschrieben:

Andersherum ist eine Freundin dennoch von Berlin zur Prüfung morgen nach Bonn bestellt worden (keine Uni), da habe ich mir nur meine  Teil gedacht

Da zieht sich alles bei mir zusammen.
Bei uns wird in den nächsten Stunden so einige Krankenwagen zu sehen sein, da durch die Unwetter Krankenhäuser/Pflegeheime usw. geräumt werden in Reihland-Pfalz und wir nehmen einige Patienten und Bewohner auf(BW).

 

Unverantwortlich Menschenleben für eine Prüfung zu riskieren.....

Aber ja bleibt zuhause geht kein unnötiges Risiko ein!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Morgen,

 

wir waren zum besagten Zeitpunkt in der Nähe von Hagen unterwegs. Dieser Regen setzte bei uns erst nachmittags ein, quasi ohne Übergang, direkt von 0 auf 100. Waren bei Ikea und dachten, dass das Dach gleich runterkommt, so lärmstark war das. Der Parkplatz war überschwemmt bis zur Motorhaube. Zum Glück kam man ganz schnell raus aus diesem Gebiet, aber nach ca. 20 Minuten trockene Fahrt kam uns auf der Autobahn so ein Schauer entgegen. Ende vom Lied: Alle Fahrzeuge standen(!) mit Warnblick, weil Sicht = 0. 

So eine Art Regen ist mir zumindest völlig unbekannt. Ich komme ursprünglich auch aus Rheinland-Pfalz, Grenze Baden-Württemberg, da gibt es oft schon richtig dolle Unwetter, aber das fand ich schon außergewöhnlich. 

 

@polli_on_the_go Ist sie denn wirklich gefahren? Klingt wieder nach einem Verwaltungsirrsinn, wo man einfach vergessen hat, Höhere Gewalt mit einzubeziehen. Ich würde gerne mal wissen, ob solche Institutionen dann auch die Rechtsverwantwortung übernehmen für Prüflinge, die auf dem Weg dorthin zu Schaden kommen.

LG

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...