Zum Inhalt springen

Erfahrungen mit Grafikdesign - Wechsel von der DIPLOMA Hochschule


 Teilen

Empfohlene Beiträge

vor 44 Minuten hat Soia geschrieben:

Was mir jetzt etwas Sorgen bereitet, ist die Sache mit Informatik :D

Welche Sache mit Informatik?

 

Auch "digitale Medienformate" wurde bisher von vielen MD und KD Teilnehmern bestanden :)

Er ist evtl. nicht optimal auf Designer zugeschnitten, aber definitiv machbar.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo @Soia

ich habe mich auch mal eine zeitlang mit dem Thema Design als Studium beschäftigt. Dabei bin ich auf den YouTube Kanal von AlinaS gestoßen. Dabei geht es zwar um das Duale Studium an der IU (damals iubh), aber ich konnte viel mitnehmen. Ich denke in dem Bereich ist ein Studium gar nicht von Nöten. Viel wichtiger ist dein Portfolio und deine veröffentlichten Projekte.
Dabei bin ich nach einiger Recherche auf die Kurse der OfG aufmerksam geworden. Diese bieten Kurse zur Grafikdesign , Webdesign etc. an Ich selber habe mit der OfG noch keine Erfahrungen machen können. Also ich kann nicht sagen, was genau dahinter steckt und wie gut diese wirklich sind. Aber ich finde sie wirken seriös (ich habe hier leider noch keine Blogs darüber gefunden). Vlt. wäre, dass ja auch eine Option, um dich erstmal mit der Materie vertraut zu machen. Dadurch kannst du ja schonmal ein Portfolio aufbauen und dich mit Design vertraut machen.

Auf YouTube gibt es aber auch einige Vlogs über den genannten Studiengang. Vlt hilft dir dies auch erstmal ein Bild darüber zu machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde hat Soia geschrieben:

Stimmt..das ist ne gute Idee. Da ja dann die meisten Prüfungen angerechnet werden können, braucht man nur ein klein wenig mehr machen und hat dann gleich beide Bachelor :D

 

Mir hat die IU gesagt, man müsse dann auch zwei Bachelor Arbeiten schreiben... 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten hat Decharisma geschrieben:

Mir hat die IU gesagt, man müsse dann auch zwei Bachelor Arbeiten schreiben... 

Klar.

Sind ja auch zwei Bachelor :)

Die 10 ECTS für Bachelor-Thesis kannst ja nicht übernehmen, ist ja "ein anderer Kurs" - einmal Kommunikationsdesign einmal Mediendesign.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden hat Soia geschrieben:

Dabei möchte ich ja eine Ausbildung haben, die es mir ermöglicht, ohne sich unsicher fühlen zu müssen, selbstständig und fehlerfrei den Beruf ausüben zu können.

 

Ich bin mir nicht sicher, ob das mit der Idee eines akademischen Fernstudiums kompatibel ist. Das setzt sehr stark auf Eigenleistung im stillen Kämmerlein. Auch bei Gruppenarbeiten ist es anders, als in einem Präsenzstudium. Dazu liegt der Schwerpunkt naturgemäß auf relativ viel Theorie, nicht auf Praxis. Die musst du dir selbst parallel schaffen (Stichwort Portfolio aus einem vorangegangenen Beitrag). Oder alternativ mal über ein duales Studium oder eine klassische Berufsausbildung nachdenken – also Formate, bei denen du auch konkret im Unternehmen arbeitest.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade im grafischen Bereich zählen deine Referenzen viel mehr als ein Abschluss. Deshalb würde ich auf jeden Fall bei der Anbieter Auswahl darauf achten, dass du deine Mappe für Bewegungen schon ordentlich füllen kannst. Viele gute Erfahrungen habe ich von https://www.htk-online.de gehört. 
 

Du solltest dir aber bewusst darüber sein, die Gehälter im grafischen Bereich sind jetzt nicht sehr hoch. Bei Werbe-Agenturen fallen auch oft viele Überstunden an, die teilweise nicht vergütet werden. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden hat Anna15 geschrieben:

Hallo @Soia

ich habe mich auch mal eine zeitlang mit dem Thema Design als Studium beschäftigt. Dabei bin ich auf den YouTube Kanal von AlinaS gestoßen. Dabei geht es zwar um das Duale Studium an der IU (damals iubh), aber ich konnte viel mitnehmen. Ich denke in dem Bereich ist ein Studium gar nicht von Nöten. Viel wichtiger ist dein Portfolio und deine veröffentlichten Projekte.
Dabei bin ich nach einiger Recherche auf die Kurse der OfG aufmerksam geworden. Diese bieten Kurse zur Grafikdesign , Webdesign etc. an Ich selber habe mit der OfG noch keine Erfahrungen machen können. Also ich kann nicht sagen, was genau dahinter steckt und wie gut diese wirklich sind. Aber ich finde sie wirken seriös (ich habe hier leider noch keine Blogs darüber gefunden). Vlt. wäre, dass ja auch eine Option, um dich erstmal mit der Materie vertraut zu machen. Dadurch kannst du ja schonmal ein Portfolio aufbauen und dich mit Design vertraut machen.

Auf YouTube gibt es aber auch einige Vlogs über den genannten Studiengang. Vlt hilft dir dies auch erstmal ein Bild darüber zu machen.

Ist ja verrückt, dass du genau die Ofg nennst :D 

Denn genau die habe ich schon vor längerer Zeit gefunden und das war auch etwas, das ich in Erwägung ziehe. Ich denk mir halt auch, dass man mit etwas Übung und Erfahrung genauso gut in dem Bereich sein kann, wie mit einem Studium. Dann denk ich mir wieder, dass man evtl. doch ein etwas höheres Gehalt erwarten kann, wenn man einen richtigen Abschluss in der Tasche hat. 

Aber ich denke, dass so eine Weiterbildung zum Einstieg ganz gut ist (vor allem weil es nicht so sauteuer ist).

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden hat DerLenny geschrieben:

Welche Sache mit Informatik?

 

Auch "digitale Medienformate" wurde bisher von vielen MD und KD Teilnehmern bestanden :)

Er ist evtl. nicht optimal auf Designer zugeschnitten, aber definitiv machbar.

Ja, das meinte ich damit. Hab ja selbst schon Erfahrung mit solch utopischen Ansprüchen der Informatik Dozenten machen müssen :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden hat Anna15 geschrieben:

Dabei bin ich nach einiger Recherche auf die Kurse der OfG aufmerksam geworden. Diese bieten Kurse zur Grafikdesign , Webdesign etc. an Ich selber habe mit der OfG noch keine Erfahrungen machen können.

Liebe Soia. Bei OfG habe ich den Grafikdesign Kurs gemacht. War okay, aber da kannst Du auch gleich LinkedIn Learning Kurse machen. Ist auf jeden Fall günstiger. Aber bei mir ist das mit Ofg schon einige Jahre her und die haben da sicher auch weiter dran gefeilt. 

 

Ich weiss nicht genau, was Du in Zukunft machen möchtest, aber es gibt auch Bereiche, in denen ein Portfolio nicht ausreicht und ein Studium oder zumindest eine Ausbildung gerne gesehen wird. Vor allem, wenn es eben nich nur Grafikdesign ist, sondern eben Kommunikationsdesign und vielleicht auch Channel Management gepaart mit strategischer Kommunikation oder anderen Bereichen. 

Bearbeitet von Decharisma
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden hat Aramon geschrieben:

Gerade im grafischen Bereich zählen deine Referenzen viel mehr als ein Abschluss. Deshalb würde ich auf jeden Fall bei der Anbieter Auswahl darauf achten, dass du deine Mappe für Bewegungen schon ordentlich füllen kannst. Viele gute Erfahrungen habe ich von https://www.htk-online.de gehört. 
 

Du solltest dir aber bewusst darüber sein, die Gehälter im grafischen Bereich sind jetzt nicht sehr hoch. Bei Werbe-Agenturen fallen auch oft viele Überstunden an, die teilweise nicht vergütet werden. 

Ja, das glaube ich, dass man da nicht reich wird :D 

Ich wollte aber gerade einen Beruf ausüben, mit dem man auch etwas ortsunabhängig Geld verdienen kann. 

Ich kann mir vorstellen, dass das mit Grafikdesign/Mediendesign ganz gut klappt. 

Naja, auf jeden Fall muss man sein Können erstmal beweisen und dafür wäre es gut, eine "Schule" zu finden, die einen da schon etwas leitet. Ich schau mir jetzt erst nochmal die Ofg und Htk ;) an..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...