Zum Inhalt springen

"Online-Studiengang IT Sicherheit" der TH Brandenburg und TH Lübeck in Kooperation mit der VFH


Trite
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi, 

 

ich habe mich in den letzten Tagen mit den Studiengang IT-Sicherheit der TH Brandenburg bzw. TH Lübeck beschäftigt. Dieser Studiengang deckt genau meine Interessen ab, also man lernt die grundlegenden Informatik relevanten Dinge, wie Automaten etc. und hat dann anstatt "Einführung in die Künstliche Intelligenz" eben "Einführung in die Kryptografie". Also rund um ein schönes Studium, wie ich finde. Dieser Studiengang ist vom Aufbau an der TH Brandenburg und TH Lübeck genau identisch. Da es sogesehen über die Virtuelle Fachhochschule (VFH Startseite Virtuelle Fachhochschule (vfh.de)) läuft.

Ich habe dann mal einen Studiengangskoordinator nachgefragt, wie genau das Zeugnis aussieht bzw. was darauf steht als Abschluss. Da kam leider die Antwort: "Online Studiengang IT-Sicherheit B.Sc.". Dieser Titel ist wirklich extrem stört. Weil bei der IU oder AKAD steht das meines Wissens auch nicht so darauf (korrigiert mich gerne). Dabei wäre jetzt meine Frage: Gibt es da eigentlich irgendeine Möglichkeit auf dem Abschlusszeugnis nur "IT-Sicherheit B.Sc." stehen zu haben? Geht das? 

Weil ich kann ehrlicherweise auch nicht ganz nachvollziehen, warum "Online Studiengang IT-Sicherheit B.Sc." darauf steht? Weil das Studium hat auch nicht gerade wenige Präsenzphasen und bei Präsenunis steht ja auch nicht drauf "Präsenz Studiengang IT-Sicherheit B.Sc."

Gibt es da irgendeine Möglichkeit das "Online-Studiengang" auf dem Zeugnis wegzulassen?

Infos: 
https://www.vfh.de/bachelor-of-science/

Studienstandorte (vfh.de)

Online-Studiengang IT-Sicherheit›Technische Hochschule Brandenburg (th-brandenburg.de)
Übersicht - Den Onlinestudiengang IT-Sicherheit (ITS) studieren | Technische Hochschule Lübeck (th-luebeck.de)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

soweit ich das verstehe ist dein Akademischer Grad aber dennoch Bachelor of Science.

 

Du würdest es also so schreiben:

Franz Burgenbauer, B.Sc.

und nicht den "Titel"

Franz Burgenbauer, Online Studiengang IT-Sicherheit B.Sc.

 

Anders ist es z.B. bei US Colleges. Hier gibt es nur wenige Colleges die akademische Grade vergeben die man hierzulande ohne Zusatz tragen darf.

Und es gibt einige die tatsächlich den akademischen Grad (!) "Online Master/Bachelor of Science" vergeben weil dieser für Sie genehmigt wurde. 

 

Beispiel ist die Penn.

Die hat einen Online Master Degree genehmigt bekommen der nicht dem Master of Science entspricht aber aus US-Sicht bennoch ein akademischer Grad ist.

Das Ding heißt dann:

"Online Master of Computer and Information Technology"

 

Und soweit ich das herausgelesen habe, müsste man diesen Akademische Grad in Deutschland dann so angeben:

Franz Burgenbauer, Online Master of Computer and Information Technology (University of Pennsylvania, Philadephia)

Evtl. kann der Ort auch weggelassen werden bzw. inzwischen (seit 2020) reicht es wenn man nur den Ort hinschreibt...irgendeine Änderung gab es da mal.

 

Fazit: Ja, in anderen Ländern gibt es den Akademischen Grad mit "Online"-Zusatz und dieser muss so geführt werden. In Deutschland definitiv nicht. Ein Bachelor bleibt ein Bachelor, bleibt ein Bachelor...mit Ausnahme der neuen Meister-Titel die dann auch Professional Bachelor oder so heißen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, dass Du um den Titel "feilschen" kannst.

 

Wenn die Inhalte dich ansprechen, würde ich mir darum auch nicht so viele Gedanken machen. Dass der Studiengang überwiegend online stattfindet, kriegt jeder potentielle Arbeitgeber sowieso mit wenigen Clicks raus.

 

In meinen Vorstellungsgesprächen war übrigens kein Thema, dass ich online studiert habe. Online zu studieren ist gerade ziemlich normal.

 

Ich finde das Curriculum sagt: FH Studiengang Informatik mit inhaltlichen Schwerpunkten in der IT-Sicherheit. Nicht mehr und nicht weniger.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb kurtchen:

Ich finde das Curriculum sagt: FH Studiengang Informatik mit inhaltlichen Schwerpunkten in der IT-Sicherheit. Nicht mehr und nicht weniger.

Genau das finde ich das schöne daran.
Es wird eben nicht so wie bei der IU bspw. an Basics der Informatik gespart, wenn du verstehst was ich meine. 

Ich habe nur etwas "Angst", weil direkt so offensichtlich auf meinem Zeugnis steht "Online-Studiengang [...]", dass mich evtl. manche Recruiter nur deshalb "aussortieren". 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.9.2021 um 21:12 schrieb Davy42:

soweit ich das verstehe ist dein Akademischer Grad aber dennoch Bachelor of Science.

 

Du würdest es also so schreiben:

Franz Burgenbauer, B.Sc.

und nicht den "Titel"

Franz Burgenbauer, Online Studiengang IT-Sicherheit B.Sc.

 

Anders ist es z.B. bei US Colleges. Hier gibt es nur wenige Colleges die akademische Grade vergeben die man hierzulande ohne Zusatz tragen darf.

Und es gibt einige die tatsächlich den akademischen Grad (!) "Online Master/Bachelor of Science" vergeben weil dieser für Sie genehmigt wurde. 

 

Beispiel ist die Penn.

Die hat einen Online Master Degree genehmigt bekommen der nicht dem Master of Science entspricht aber aus US-Sicht bennoch ein akademischer Grad ist.

Das Ding heißt dann:

"Online Master of Computer and Information Technology"

 

Und soweit ich das herausgelesen habe, müsste man diesen Akademische Grad in Deutschland dann so angeben:

Franz Burgenbauer, Online Master of Computer and Information Technology (University of Pennsylvania, Philadephia)

Evtl. kann der Ort auch weggelassen werden bzw. inzwischen (seit 2020) reicht es wenn man nur den Ort hinschreibt...irgendeine Änderung gab es da mal.

 

Fazit: Ja, in anderen Ländern gibt es den Akademischen Grad mit "Online"-Zusatz und dieser muss so geführt werden. In Deutschland definitiv nicht. Ein Bachelor bleibt ein Bachelor, bleibt ein Bachelor...mit Ausnahme der neuen Meister-Titel die dann auch Professional Bachelor oder so heißen.

 

 

Ich habe soeben eine Nachricht der Verwaltung der Hochschule bekomme mit folgender Antwort:

 

Zitat

 

aktuell sehen die Zeugnisse der Online-Studiengänge wie folgt aus:
 

Herr/Frau ... hat im Fachbereich Informatik und Medien im Studiengang IT-Sicherheit

die Bachelorprüfung bestanden mit der Gesamtnote (..)

 

...has been awarded the degree of Bachelor of Science

having followed an approved programme in

... (Online) with the overall grade (..)

 
Dass es sich um einen Online-Studiengang handelt, ist also zumindest in der englischen Übersetzung vermerkt.
Diesbezüglich können sich natürlich nochmal Änderungen ergeben, Sie können direkt bei Ihrem Prüfungsamt nachfragen.

 

Die Englische Übersetzung macht mich etwas stutzig. Denn ich habe natürlich auch mal vor nach US zu gehen und dort zu arbeiten. Könnte es da dann passieren, dass der Titel wie du geschrieben hast als "Online Bachelor [...]" dann geführt wird? Oder bleibt der Bachelor of Science, weil der auch so "erworben" wurde?

Bearbeitet von Trite
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Also so wie ich es lese wird ja in der englischen Variante explizit "the degree of Bachelor of Science" formuliert und der Hinweis "Online" erfolgt nur beim Hinweis auf das Programm, also den Studiengang und nicht den akademischen Grad (ein Titel ist es ja eh nicht).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 14.8.2021 um 14:07 schrieb P.D.:

Mich würde es auch interessieren welche staatliche Hochschule dafür in Frage kommen würde:)

 

Das würde mich ebenso sehr interessieren.

 

Mit B.Sc. IT Security kenne ich von den staatlichen Hochschulen die TH Brandenburg, HS Emden-Leer und ab dem SS22 die Beuth Hochschule. Alle stellen den Lernstoff über oncampus und die Virtuelle Hochschule Bayern bereit. Es sind 1-2 Präsenzen pro Modul obligatorisch als Vorprüfungsleistung plus zusätzlich die Prüfung in Präsenz. Natürlich abgesehen von den coronabedingten Sondersemestern, die komplett online waren.

 

Staatlich aber eine Uni hat noch die FAU Nürnberg den Security Bachelor im Angebot. Der kostet leider so viel wie an einer privaten Uni.

Bearbeitet von whoever
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb whoever:

Das würde mich ebenso sehr interessieren.

 

Mit B.Sc. IT Security kenne ich von den staatlichen Hochschulen die TH Brandenburg, HS Emden-Leer und ab dem SS22 die Beuth Hochschule. Alle stellen den Lernstoff über oncampus und die Virtuelle Hochschule Bayern bereit. Es sind 1-2 Präsenzen pro Modul obligatorisch als Vorprüfungsleistung plus zusätzlich die Prüfung in Präsenz. Natürlich abgesehen von den coronabedingten Sondersemestern, die komplett online waren.

 

Staatlich aber eine Uni hat noch die FAU Nürnberg den Security Bachelor im Angebot. Der kostet leider so viel wie an einer privaten Uni.

Machst du den B.Sc. IT Security bei einer FH von oncampus? Weil wenn ja würde ich mich sehr über Austausch freuen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, leider nicht, bin aber in Kontakt mit einigen Studierenden, weil mich die Richtung interessiert. Wären da nicht die Pflichtpräsenzen, wäre es mein Favorit ohne Konkurrenz ;-) Im Moment kann ich die Einfahrten und die Übernachtungen familienbedingt nicht problemlos organisieren. Wohne ziemlich weit im Süden.

Bearbeitet von whoever
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...