Zum Inhalt springen

Interview zu Nachhaltigkeit an der SRH Fernhochschule


Markus Jung
 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • Community Manager
vor 15 Stunden schrieb WiInfo:

Obwohl ich leider einige Antworten des Prof. schon eher in den Bereich des nichts-sagen-Wollens einordnen möchte.

 

Was konkret hat Dir bei welchen Antworten gefehlt? Welche Infos benötigst Du noch?

 

@KanzlerCoaching: Ich stimme Ihnen hier zu und mir gefällt auch der Ansatz, dass das Thema Nachhaltigkeit bei einer Person verankert ist, die sowohl für die Studienangebote in diesem Bereich als auch für die Nachhaltigkeitsstrategie der Hochschule insgesamt verantwortlich ist und dies auch selbst lebt und Erfahrungen in diesem Bereich hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 49 Minuten schrieb Markus Jung:

Was konkret hat Dir bei welchen Antworten gefehlt? Welche Infos benötigst Du noch?

 

Einige Aussagen zum Geplantem waren halt schwammig. Mag halt auch in der Natur der Sache liegen, Prognosen sind schwierig, gerade wenn sie die Zukunft betreffen. 😉

Aber ich hätte doch gerne mehr Details zu den geplanten Studiengängen erfahren.

 

Beobachtung zu meinem Studiengang:

Bei meinem Studiengang Wirtschaftsinformatik an der SRH scheint das Thema Nachhaltigkeit sich noch nicht z. B. in Form von Wahlmodulen niedergeschlagen zu haben. Es gibt hier die Option für ausgedruckte Materialien nicht vermutlich weil da vergriffene Springer-Lehrbücher enthalten sind.

 

Papier/Papierlos:

Ich bin ja auch eher ein Papier-Mensch, so schnell lässt sich das auch nicht mehr umstellen wenn man es jahrzehntelang so gewohnt ist. Elektronisch hat auch viele Vorteile wie z. B. Suche nach Begriffen. Bei mir ist es aber auch sehr themenabhängig, womit ich besser klar komme. Ein paar Tipps zur Umstellung gibt es in diesem Thread:

 

Werbemittel bei der SRH:

Hier hält sich die SRH ja löblicherweise sehr zurück. Andere Anbieter verschicken ja mehrseitige Briefe im Monatstakt sobald sie die Adresse haben.

Der nächste Schritt wäre, dass sie auch auf das Einstiegspaket verzichten.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb WiInfo:

Beobachtung zu meinem Studiengang:

Bei meinem Studiengang Wirtschaftsinformatik an der SRH scheint das Thema Nachhaltigkeit sich noch nicht z. B. in Form von Wahlmodulen niedergeschlagen zu haben. Es gibt hier die Option für ausgedruckte Materialien nicht vermutlich weil da vergriffene Springer-Lehrbücher enthalten sind.

Herr Prof. Dr. Koch hat doch gesagt, dass es sich beim Thema Nachhaltigkeitsmanagement um einen betriebswirtschaftlichen Studiengang handelt. Sie studieren hingegen Wirtschaftsinformatik.

 

vor 6 Minuten schrieb WiInfo:

Papier/Papierlos:

Ich bin ja auch eher ein Papier-Mensch, so schnell lässt sich das auch nicht mehr umstellen wenn man es jahrzehntelang so gewohnt ist. Elektronisch hat auch viele Vorteile wie z. B. Suche nach Begriffen. Bei mir ist es aber auch sehr themenabhängig, womit ich besser klar komme.

 

Liegt es nicht in der Verantwortung des Studenten, hier für sich zu probieren, wie man mit dem Lernen mit elektronischen Medien zurecht kommt? Hinweise auf die Technik hat er ja gegeben, aber es ist doch nicht das Thema eines solchen Interviews, eine Einführung dazu zu geben.

 

vor 8 Minuten schrieb WiInfo:

Werbemittel bei der SRH:

Hier hält sich die SRH ja löblicherweise sehr zurück. Andere Anbieter verschicken ja mehrseitige Briefe im Monatstakt sobald sie die Adresse haben.

Der nächste Schritt wäre, dass sie auch auf das Einstiegspaket verzichten.

 

Wollen Sie mehr Informationen? Eine monatliche Mail? Oder was ist hier die Frage?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb KanzlerCoaching:

Herr Prof. Dr. Koch hat doch gesagt, dass es sich beim Thema Nachhaltigkeitsmanagement um einen betriebswirtschaftlichen Studiengang handelt. Sie studieren hingegen Wirtschaftsinformatik.

Es wurde da schon mehr als ein Studiengang erwähnt. Z. B. mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung. Dazu gab aber auch die Aussage, dass bei bestehenden Studiengängen auch das Thema Nachhaltigkeit eingeführt wurde.

 

 

vor 2 Minuten schrieb KanzlerCoaching:

Liegt es nicht in der Verantwortung des Studenten, hier für sich zu probieren, wie man mit dem Lernen mit elektronischen Medien zurecht kommt? Hinweise auf die Technik hat er ja gegeben, aber es ist doch nicht das Thema eines solchen Interviews, eine Einführung dazu zu geben.

Habe ich auch nicht erwartet, dass war meinerseits eine weiterführende Information zum Thema. Eine Einführung dazu könnte ich mir aber gut für den SRH-Onlinecampus vorstellen.

 

 

vor 2 Minuten schrieb KanzlerCoaching:

Wollen Sie mehr Informationen? Eine monatliche Mail? Oder was ist hier die Frage?

Das war offensichtlich keine Frage, sondern eine Idee was die SRH ohne Probleme machen könnte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Minuten schrieb WiInfo:

Es wurde da schon mehr als ein Studiengang erwähnt. Z. B. mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung. Dazu gab aber auch die Aussage, dass bei bestehenden Studiengängen auch das Thema Nachhaltigkeit eingeführt wurde.

 

Richtig, die SOLLEN eingeführt werden. Sind sie aber noch nicht. Von daher würde ich zum Thema auch noch keine Wahlmodule erwarten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 36 Minuten schrieb KanzlerCoaching:

Richtig, die SOLLEN eingeführt werden. Sind sie aber noch nicht. Von daher würde ich zum Thema auch noch keine Wahlmodule erwarten.

Ich habe mich auf die Aussagen (ab Minute 27:19) bezogen, dass diese Inhalte auch schon aktuell bzw. seit längerem einfließen würden. Es werden unterschiedliche "Formate" genannt. Ich habe davon bei meinem Studiengang bisher nichts in der Richtung gesehen und gebe daher meinen Kenntnisstand zur Diskussion wieder.

 

Da würde es mich halt interessieren, wie andere SRH-Studierende es sehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager
vor 2 Stunden schrieb WiInfo:

Ich habe mich auf die Aussagen (ab Minute 27:19) bezogen, dass diese Inhalte auch schon aktuell bzw. seit längerem einfließen würden.

 

Habe ich gerade auch selbst nochmal reingehört. Dort geht es um die Studiengänge zum Nachhaltigkeitsmanagement und es werden dort zwei ganz konkrete Beispiele genannt, wie auf aktuelle Entwicklungen reagiert wurde, hier anhand von zwei Urteilen aus Karlsruhe und den Niederlanden und wie diese aufgegriffen wurden im Studium.

 

Ich stimme Dir ja zu, dass Nachhaltigkeit etwas ist, das sich durch alle Studiengänge ziehen kann und soll, sehe dies aber noch als Entwicklung, welche die SRH Fernhochschule angehen will  und hier wird sich dann in einiger Zeit zeigen und nachprüfbar sein, ob dieses Ziel erreicht wurde. Es bringt ja auch wenig, da jetzt ein Standardmodul zur Nachhaltigkeit in alle Studiengänge zu stopfen, sondern die Inhalte sollten da ja auch passend zur jeweiligen Thematik des Studiengangs sein, und die ist in der Informatik sicherlich eine andere als zum Beispiel im Pharmabereich. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...