Zum Inhalt springen

Communitybenutzer:innen mit mehreren Rollen


Markus Jung
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Den Aspekt "Transparenz" finde ich sehr interessant und wichtig. Es hat mich gerade in meiner Zeit als stummer Leser immer wieder tatsächlich die Frage begleitet, wer schreibt hier in welcher Rolle.

 

Ich bin auch, wenn inzwischen selten, im Forum für Heilpraktiker unterwegs: https://heilpraktiker-foren.de

 

Das Forum hat sich über die Jahre in der Organisation, dem Layout und der Transparenz extrem entwickelt.

Wer Interesse hat, kann da ja gerne mal vorbeisurfen. Ich würde mir bezüglich der Rollentransparenz etwas ähnliches hier wünschen: nämlich, dass unter die Nicks/Namen "Rollenbezeichnungen" angefügt werden.

Was ich im Heilpraktiker-Forum auch total spannend gelöst finde, ist die Sache mit dem "Forumsunterstützer". 
Diese Bezeichnung bekommen Forenmitglieder, die einen Obulus an den Moderatur bezahlen und damit zum Einkommen desjenigen aktiv beitragen und somit ja auch zur Qualität und Betreuung des Forums. "Forumsunterstützer" haben überdies zu einem bestimmten Forenbereich Exklusiv-Zutritt.

Im HP-Forum gibt es auch noch einen "internen Bereich", den nur Forenmitglieder betreten dürfen, die dem Moderatur die "Urkunde zur bestandenen Überprüfung" vorlegen können. Dort werden dann Fachthemen diskutiert, welche die Öffentlichkeit nichts angehen, z.B. praktische Diagnosefälle usw. durcharbeiten.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass die eine oder andere Idee diesbezüglich auf das Forum hier abgewandelt umsetzbar wäre.
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Vielen Dank für Dein Feedback.

 

Zunächst zur Kennzeichnung der Rollen. Die gibt es auch hier. Bei mir steht bei jedem Beitrag der Hinweis "Community Manager" und "Admin", allgemein bei Benutzern "Communitymitglied" und bei Anbietern von Fernlehrgängen oder Fernstudiengängen ergänzend noch der Hinweis "Anbieter".

 

Wir hatten auch noch eine Kennzeichnung aufgrund der Anzahl der mit "Gefällt mir" markierten Beiträge, die aktuell in der Forum nicht mehr vorhanden ist, weil die Einführung eines neuen Systems mit verschiedenen Auszeichnungen und Badges geplant ist, wenn ich die Kapazitäten dafür habe, diese einzuführen.

 

Im Benutzerprofil ist außerdem neben weiteren Infos der Status zu finden (zum Aufruf den Benutzernamen anklicken):

- Fernstudium-Interessent

- Aktiver Fernstudent

- Ehemaliger Fernstudent

- Fernstudium Anbieter

- Sonstiger Dienstleister 

 

Das ist es weitgehend mit den Rollen. Ansonsten hilft es, eine Weile mitzulesen um ein Gefühl dafür zu bekommen, wer hier wie "drauf" ist, denn das lässt sich an keinem Etikett ablesen.

 

Und dann gibt es noch einige wenige Benutzer, die in verschiedenen Rollen hier aktiv sind und bei denen dies oft "historisch gewachsen" ist. Das sind aber nur sehr wenige und zwei stechen dabei heraus und möchte ich daher hier auch einzeln erwähnen, weil es zu diesen immer wieder mal zu Rückfragen kommt:

 

1.) @KanzlerCoaching: Frau Kanzler ist schon lange hier im Forum. Sie ist außerdem als Coach tätig. Vermutlich hat sie auch einige Aufträge durch ihre Präsenz hier in der Community generiert. Andererseits hat sie hier schon viele Stunden investiert, um unentgeltlich im Forum zu beraten, was ihre Umsätze durch entgeltliche Aufträge bei weitem übersteigen wird. Außerdem ist sie aber auch "ganz normales" Communitymitglied und bringt sich hier zu vielen Themen persönlich und mitunter auch kontrovers mit ein und ist auch Stammgast bei den Communityabenden. Besonderheit bei ihr ist, dass sie gerne mit einem "Sie" angesprochen werden möchte und auch andere Forenmitglieder mit "Sie" anredet. Das finde ich zu akzeptieren und wurde ja auch intensiv diskutiert (unter anderem hier).

 

2.) @phoellermann: Philipp ist auch schon lange in der Community unterwegs, früher mal unter einem anderen, mittlerweile gelöschtem Account. Er hat das Fernstudium an der IU aufgebaut, war später unter anderem für ein Fernstudienprojekt der Macromedia Hochschule verantwortlich und ist aktuell sowohl mit einer eigenen Beratungsfirma als auch für die DWG Deutsche Weiterbildungsgesellschaft tätig, die hinter den Fernstudienanbietern der Klett-Gruppe wie APOLLON Hochschule, Euro-FH und Wilhelm Büchner Hochschule steht. Anders als Mitarbeiter:innen anderer Anbieter ist Philipp auch übergreifend im Forum zu finden und bringt seine Meinungen, auch gerne mal kontrovers, mit ein oder auch Wissen und Zahlen, die er im Rahmen seiner Arbeit gewonnen hat. Falls es da mal Beiträge gibt, bei denen ich einen Rollenkonflikt sehe, dann schalte ich mich mit ein und bisher haben wir da immer eine gute Lösung gefunden.

 

Die Seite https://heilpraktiker-foren.de/ habe ich mir auch angeschaut und mir ist zunächst aufgefallen, wie viel und teilweise auch recht penetrante Werbung es dort gibt, zum Beispiel durch Interstititals und Pop-Ups. Es kommt dort eine andere Forensoftware als hier zum Einsatz, was auch einige Unterschiede in den Funktionen erklärt. 

 

Meine bisherige Grundüberzeugung für Fernstudium-Infos.de ist es, dass für die Benutzer alle Inhalte und Bereiche sowie Funktionen der Seite kostenlos zur Verfügung stehen sollen und auch für Gäste ohne Registrierung zumindest der Lesezugriff möglich ist.

 

Über eine Spendenfunktion habe ich auch schon nachgedacht, um Fernstudium-Infos.de und mich zu unterstützten, ich tue mich aber schwer damit, diese dann auch mit dem Zugang zu einzelnen  exklusiven Forenbereichen oder Funktionen zu verknüpfen. Ich denke da eher (auf Wunsch) an eine besondere Nennung oder vielleicht auch Auszeichnung.

 

Ähnlich sieht es mit einem geschlossenen Bereich nur für nachgewiesene Studierende aus. Hier hätte ich außerdem Bedenken, dass dieser dann genutzt wird für den Austausch von zum Beispiel Dateien, von dem die Anbieter nichts mitbekommen sollen, zum Beispiel weil es ein Urheberrecht dafür gibt oder Lösungen zu Klausurfragen. Außerdem würde die manuelle Prüfung von zum Beispiel der Immatrikulationsbescheinigungen auch zusätzlichen Aufwand bedeuten, den ich aktuell nicht leisten kann. Und es müsste dann auch ein Zahlungs- und Abrechnungssystem integriert werden. Denkbar wäre, dafür eine einmalige Gebühr zu nehmen und zum Beispiel damit eine dritte vertrauenswürdige Person zu beauftragen. Nehme ich mal als Denkanstoß mit, ebenso wie Deine anderen Überlegungen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Markus JungVielen Dank für das ausführliche Feedback mit Erklärungen. Das mit der Werbung in dem von mir genannten Forum stimmt allerdings und stört mich unterschwellig auch. Ich könnte mir vorstellen, dass in jenem Forum die Monetarisierung über Affiliate usw. wesentlich schwieriger ist, da der Fachbereich sich dazu nicht sehr gut eignet aufgrund rechtlicher Aspekte (Kollision z.B. mit Heilmittelwerbegesetz u.ä), der Teilnehmerkreis letztlich auch sicher kleiner ist und geringere Zuwachsraten hat als hier im Forum. Genau weiss ich es nicht, ist eine spontane Vermutung. Was ich weiss, ist, dass der Mod im HP-Forum seinen Job auch extrem ernst nimmt und sehr viel Wert auf Qualität, Glaubwürdigkeit und ein mental sauberes Forum legt und gegen Trolle rigoros vorgeht.

 

Ich sehe es wie meine Vorredner - die Idee einer Forumsunterstützung/digitalen Kaffeekasse hat sehr viel Charme. Diese "alles-für-nichts"-Mentalität ist nicht meins. Sicher hast du @Markus Jung über das Forum durch die Schulen (egal welcher Art) und andere Kooperationspartner deine Einnahmequellen (so verstehe ich es zumindest). 

 

Doch wenn ich sehe, welchen Content du hier für alle generierst und wieviel gutes System da ja auch von der Planung, über die Durchführung bis Veröffentlichung da von dir geleistet wird 💛 Chapeau. 

Ich würde eine "Buy me a coffee"-Funktion jedenfalls auch mit einem Obulus honorieren. Einfach, weil ich die Arbeit auch von meiner Seite auf dieser Ebene wertschätzen möchte. Es gibt da ja mittlerweile verschiedene Portale oder schlicht Paypal, um solche Spendenmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...