Zum Inhalt springen

Ausbau der Masterstudiengänge im Bereich Informatik


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Habe den Dekanat und dem Studienservice diesbezüglich bereits vor 2 Jahren und letztes Jahr nochmal als Erinnerung eine Anfrage per Mail geschickt, wie der Ausbau im Master Bereich Informatik angedacht ist. Meiner Meinung nach ist das Angebot hier sehr dünn und nicht mehr zeitgemäß. 

Leider warte ich bis heute vergeblich auf eine Antwort. Mein Bachelor werde ich voraussichtlich im Dezember fertig haben. Aktuell schaue ich mich nach Master Alternativen von anderen Anbietern um, da nicht abzusehen ist, wann es bei der wbh weitere Studiengänge geben wird. 

Schade. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager
vor einer Stunde schrieb h@3ck3r:

da nicht abzusehen ist, wann es bei der wbh weitere Studiengänge geben wird. 

 

Hast Du mal in das Interview rein geschaut? Da werden etliche neue Studiengänge konkret angekündigt. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Markus Jung:

 

Hast Du mal in das Interview rein geschaut? Da werden etliche neue Studiengänge konkret angekündigt. 

Ja, da waren "viele" Schlagworte gefallen und immer wieder die Roadmap erwähnt, aber leider eben nichts konkretes. Den Bereich des Bachelor hat man "zügig" erweitert, im Master stockt es jedoch, so mein Eindruck. Zudem ist mein Eindruck, dass man hier einfach etwas hinterher hängt und den Einstieg in die Digitalisierung (wenn auch in manchem Bereich durch Landesgesetze gehemmt) etwas verpasst hat. Wenn ich das mit anderen Anbietern und Möglichkeit der Onlineklausuren oder auch Onlineübungen Vergleiche, komme ich leider immer wieder auf dieses Ergebnis. Ich will damit die wbh nicht schlecht reden. Ich denke immer noch, dass es für meinen Bachelor genau die richtige Entscheidung war, da die wbh auch viele positive Aspekte zu  bieten hat, grade was die Flexibilität angeht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb phoellermann:

Das tut mir leid zu hören, h@3ck3r. Ich höre mal für dich nach, okay?

Gerne. Allerdings habe ich da wenig Hoffnung auf kurzfristige neue Studiengänge, lasse mich aber gerne eines besseren belehren :) 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 4.11.2021 um 11:00 schrieb DerLenny:

Das klingt interessant - gibt es dazu schon irgendwelche Information zum Curriculum?

Das ist der umbenannte Studiengang "verteilte und mobile Anwendungen" den ich selbst belege.

Das Curriculum ändert sich hier leicht, bin aber nicht sicher ob das schon offiziell ist 😉

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb Steffen85:

Das ist der umbenannte Studiengang "verteilte und mobile Anwendungen" den ich selbst belege.

Dame für den Hinweis. Ich habe mir den gerade kurz angesehen. Der ist eher für Studierende gedacht, die noch keinen Abschluss in Informatik haben, oder?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einen (Bindestrich-) Informatik-Bachelor halte ich schon für sinnvoll. Ob das zwingend für die Immatrikulation ist weis ich aber nicht.

Die Homogenisierungsphase ist primär für die 6-semestrigen Bachelors gedacht. Mit fünf Modulen a 6CP kann man nicht die Lücken eines fachfremden Bachelors kompensieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...