Zum Inhalt springen

Habe ich mit Elektrotechnik oder Mechatronik bessere Jobchancen?


Flugzeug03
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo alle zusammen. Seit längerem verfolge ich hier einige Themen. Ich möchte bald mit einem Fernstudium im technischen Bereich anfangen. 

Ich bin zur Zeit noch etwas unschlüssig, welcher Studiengang es genau werden soll. In der engeren Auswahl liegt Mechatronik oder Elektrotechnik. Tatsächlich finde ich beide Studiengänge gleich interessant. Deshalb möchte ich meine Entscheidung nach dem Arbeitsmarkt richten. Daher stelle ich mir nun die Frage, mit welchem Studiengang ich die besseren Jobchancen habe. Hat diesbezüglich jemand Erfahrung oder eine konkrete Meinung?

Zurzeit arbeite ich als Elektrotechniker in der Industrie.

 

Über Ratschläge oder Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen.

 

Vielen Dank :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Herzlich willkommen @Flugzeug03,

 

aktuell sehe ich für beide Studienrichtungen gute Chancen. Bei ET kann ich mir das für die Zukunft ebenso vorstellen. Bei Mechatronik würde ich im vornherein darauf achten, in welche Richtung du gehen willst, damit dir da in Zukunft nix auf die Füße fällt. Ich würde mich für ET entscheiden, aber auch weil es meine persönliche Präferenz ist (ich wollte vor etlichen Jahren sogar ET auf Lehramt studieren, als inzwischen Sozialarbeiter werde ich wohl immer auf die besseren Arbeitsbedingungen von (verbeamteten) Lehrkräften schielen, aber bekannterweise ist das Gras auf der anderen Seite ja immer grüner 😉).

 

Hast du den Techniker gemacht? Dann kannst du dir je nach Hochschule beim Bachelor einige Pünktchen anrechnen lassen (demnach würde ich auch eher zu ET tendieren, da du dir mehr anrechnen lassen kannst) und evtl. an der h_da jetzt schon zum Master zugelassen werden, sofern die Rahmenbedingungen stimmen. LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Flugzeug03:

Deshalb möchte ich meine Entscheidung nach dem Arbeitsmarkt richten.

Würde ich nicht machen. Das Studium ist anstrengend, lieber das welches mehr Spaß macht und deiner Neigung entspricht. Stehst du auch auf Mechanik und Konstruktion, dann Mechatronik. Wenn du auf Elektrotechnik und hardwarenahe Programmierung stehst, Elektro- und Informationstechnik. Mindestens 3,5 Jahre von den Jobaussichten abhängig zu machen halte ich für einen Fehler. Woher willst du wissen was in 4 Jahren ist?

Wenn du Elektrotechniker bist wäre E-Technik naheliegend, würde auch besser zu deinem roten Faden passen. Aber eigentlich ist es wurscht

Bearbeitet von brotzeit
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...