Zum Inhalt springen

IU erhält Marken-Award 2022


Gast
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Next Stop => Qualitätsmanagement-Award ....Keine Angst, das war Spass! Man muss auf dem Teppich bleiben.

 

[...] Die IU Internationale Hochschule wurde mit dem Marken-Award 2022 ausgezeichnet. Denn die private Fachhochschule hat es geschafft, ihre Marke neu zu definieren und Bildung zu demokratisieren - kein leichtes Unterfangen. [...]

IU Internationale Hochschule: Marke ohne Eliteanspruch › absatzwirtschaft

 

Bearbeitet von Muddlehead
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Zitat

So wurde aus der IUBH, die IU Internationale Hochschule, deren Bekanntheit in kurzer Zeit um 10 Prozent gesteigert werden konnte, sagt Versfeld stolz. „Innerhalb von zwei Jahren konnten wir die monatlichen Userzahlen verdoppeln und gleichzeitig die Kosten Kosten pro Applicant und gesteigerter User to Lead Conversion Rate reduzieren", bekräftigt sie. „Eine Vielzahl von Erfolgs-KPIs belegt den Erfolg der IU, und somit den Erfolg einer ganzheitlichen, markengetriebenen Transformation." 

Quelle: https://www.marken-award.de/news/news/iu-internationale-hochschule-will-bildung-für-alle

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb Muddlehead:

Jetzt weiß ich, warum mir mein aktuelles Modul "Customer Relationship Management" gefällt - learning from the best ;-)

 

Dann unterhalte dich mal mit den Leuten, die den Kundenkontakt haben, wie das gemanaged wird. Die Daten oben kommen eher aus anderen Kanälen - die CRM Lösung der IU würde dies auch gar nicht abbilden können.

 

Oh, und hast du MWMA02 oder DLBCRM01?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager
vor 20 Stunden schrieb DerLenny:

„Innerhalb von zwei Jahren konnten wir die monatlichen Userzahlen verdoppeln und gleichzeitig die Kosten Kosten pro Applicant und gesteigerter User to Lead Conversion Rate reduzieren", bekräftigt sie. „Eine Vielzahl von Erfolgs-KPIs belegt den Erfolg der IU, und somit den Erfolg einer ganzheitlichen, markengetriebenen Transformation." 

 

Wenn man nur diesen Teil ohne den Satz davor liest, ist durch nichts zu erkennen, dass es sich hier um eine Hochschule handelt. Es könnte auch ein Unternehmen aus einer ganz anderen Branche sein.

 

Mit nominiert waren „RTL Deutschland“ und „E wie einfach“, also durchaus bekannte Marken, gegen welche die IU sich hier durchsetzen konnte. Weitere Infos zum Award und auch eine Aufzeichnung der Preisverleihung gibt es hier: https://www.marken-award.de/index.php

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Markus Jung:

Mit nominiert waren „RTL Deutschland“ und „E wie einfach“, also durchaus bekannte Marken, gegen welche die IU sich hier durchsetzen konnte.

Yep, das fand ich auch gut.

Und man muss ja auch klar sagen, dass die IU Marketing mäßig gut unterwegs ist. Hatten die da nicht auch ne Kampagne mit so nem RTL-II Sternchen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

Auf Trends und kurzfristige Maßnahmen wollten die Markenverantwortlichen der IU Internationale Hochschule verzichten.

Ich

denke

mir

meinen Teil.*

 

Ich hätte mir gewünscht, dass die IU eher die LMU, TU9s, FUH - oder die FOM (deren Ursprung: Arbeiterbildung, sich mit IUs "Bildung demokratisieren" gut ergänzen lässt) als Benchmarks in ihren Rankings hätte und nicht RTL (deren Motto ja [ich bin jetzt mal polemisch: auch] eher Masse statt Klasse ist).

 

Um User @SirAdrianFish zu zitieren, da er mir hierbei aus der Seele spricht:

Zitat

Viele der von der IU angebotenen Studiengänge haben mich über die vergangenen Jahre hinweg angesprochen. Allerdings hatte ich immer ein ungutes Gefühl dabei, welches ich allerdings nie wirklich erklären oder in Worte fassen konnte...

 

_

Ja, ich finde es absolut legitim, Stellung zu beziehen, wenn anderen Menschen Unrecht getan wird, bzw. in diesem Fall: das Völkerrecht gebrochen wird. Auch die RWTH bezieht ähnlich Stellung, als auch Einrichtungen, in denen ich selbst studiert habe, bzw. noch studiere. Dennoch wirkt das Gesamtpaket für mich zu opportunistisch gedacht (ich bin wieder polemisch: mehr aufgrund des Investors statt Philanthropie). Ich hoffe allerdings, dass ich damit falsch liege und nur mit einem blinden Auge darauf geschaut habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb FOM Alumni:

Um User @SirAdrianFish zu zitieren, da er mir hierbei aus der Seele spricht:

Zitat

Viele der von der IU angebotenen Studiengänge haben mich über die vergangenen Jahre hinweg angesprochen. Allerdings hatte ich immer ein ungutes Gefühl dabei, welches ich allerdings nie wirklich erklären oder in Worte fassen konnte...

 

 

Die IU sucht aktuell unter anderem "AUTOR GESUNDHEITSMANAGEMENT ALTERNATIVE MEDIZIN & THERAPIE (M/W/D)"

Natürlich evidenzbasiert. Was dann ja per Definition eigentlich schon wieder Medizin wäre.

 

Schaun mer mal.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@FOM Alumni Unabhängig der IU vermute ich selten große Philanthropen in gewinnorientierten Unternehmen. Und insbesondere noch weniger, wenn der Laden nicht eigentümergeführt wird. Von daher bewerte ich sowas weder positiv, noch negativ. Es gehört zum "Spiel" dazu.

Bearbeitet von Muddlehead
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...