Zum Inhalt springen

Kennt jemand die mdh - Media Design Hochschule / Legal Tech Bachelor


Angelus
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich bin zufällig auf den Studiengang Legal Tech Bachelor (welcher genau?…) gestoßen. Nur leider sind die Infos relativ schwierig zu finden. Ich habe gestern Abend mal Infomaterial angefordert. Es gibt wohl Standorte in Berlin, München und Düsseldorf. Legal Tech wäre komplett online und lt. YouTube anscheinend neu seit diesem Wintersemester. Die mdh scheint selbst akkreditiert zu sein und seit 2004 zu existieren.

 

Weiß jemand, wo ich diesen (oder am besten zum Studiengang) Akkreditierungsbericht finden kann? Auf der Seite der zfu (staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) finde ich seltsamerweise rein gar nichts… Auf Hochschulkompass findet man aber wenigstens schonmal die Hochschule…

 

Legal Tech soll eine Mischung aus Rechtswissenschaften, Software und Design darstellen, das würde bei mir total passen. 
 

Man kann lt. HP schnuppern, bevor man eingeschrieben ist. Äh, okay…?! Sinnvoller klingt für mich die Möglichkeit ein Modul vorab einzeln zu buchen, um‘s auszuprobieren.

 

Dazu dann noch, ggf. auch für ein eigenes Thema, die Frage, ab wann/wie muss man was regeln, wenn zwei Studiengänge parallel laufen? Das eine „Probemodul“ dürfte ja hoffentlich kein Problem sein und danach wäre ja klar, ob man wechseln würde?! Aber erstmal abwarten, was das Infomaterial bringt, schließlich finde ich auch leider keine Modulübersicht o. ä. …

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

In der Datenbank des Akkreditierungsrates ist der Studiengang (noch?) nicht zu finden. Nur diese hier:

https://antrag.akkreditierungsrat.de/akkrstudiengaenge/?hochschule=f2e9f11f-e07b-55d6-8997-c26ace247ba9&akkreditiert=Ja&ordering=ordering_name&limit=100&offset=0

 

Weitere Infos zu dem Angebot und auch zur Studienform fände ich ebenfalls interessant. Die Website fand ich jetzt für meinen Geschmack eher anstrengend. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine Infomaterialbestellung wurde mit einem Beratungsangebot beantwortet. Dort werde ich dann nochmal genauer nachfragen und hier berichten.

 

Auf der HP findet man nicht wirklich was an Infos. Soweit man‘s eben herausfinden konnte, scheint der Studiengang jetzt erstmalig zu starten (Wintersemester 22/23).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Angelus:

Meine Infomaterialbestellung wurde mit einem Beratungsangebot beantwortet. Dort werde ich dann nochmal genauer nachfragen und hier berichten.

Das wäre super nett. Könntest Du dann auch hier berichten? Der Studiengang klingt echt nice. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Studiengang startet jetzt, 10/2022.  Das Akkreditierungsverfahren läuft aktuell allerdings noch, nach bisheriger Vorabgenehmigung durch den Wissenschaftsrat, bis Mitte nächsten Jahres. Die Modulinhalte scheinen auch noch nicht komplett vollständig zu sein.

 

Das Studium kann vollständig online, zeitunabhängig, durch Teilnahme an Online-Präsenzen oder mithilfe von Aufzeichnungen sowie Online-Prüfungen durchgeführt werden. Regelstudienzeit wären 8 Semester, die beliebig verlängert werden können - der Monatsbetrag läuft einfach weiter… Legal Tech führt zum B.Sc. - ein Modulhandbuch wird gerade geändert und folgt.

 

Wie ich auch schon ergoogelt hatte, baut wohl einiges auf dieser Lernapp auf:

 

https://takelaw.de/home/index.html?gclid=CjwKCAjwhNWZBhB_EiwAPzlhNjereSshiYCfbMi35qc5tEFTOWF8VVh6-IZU7LbHwJ-XQr0j7vHZ3xoCiB0QAvD_BwE


Diese wird in den Rechtsstudiengängen der Uni des Saarlandes, der HFH und Steinbeis ebenfalls verwendet. Vielleicht findet sich hier ja jemand, der in den dortigen Studiengängen mit TakeLaw bereits Erfahrungen sammeln konnte?

 

Meine Frage zum Probezeitraum bzw. der Möglichkeit einzelne Module zu belegen wurde etwas missverstanden, da muss ich nochmal nachhaken.

 

Also es bleibt spannend ;-) Vor allem fehlt noch die Übersicht, welche Module/Inhalte dort überhaupt enthalten sind.

 

Die Betreuung scheint auf den ersten Blick schonmal nicht schlecht zu sein. 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 25 Minuten schrieb Angelus:

Regelstudienzeit wären 8 Semester, die beliebig verlängert werden können - der Monatsbetrag läuft einfach weiter

Muss man umgekehrt auch weniger zahlen, wenn man früher fertig wird?

Laut Webseite scheint es ja eine monatliche Gebühr zu sein.

 

Sie scheinen ja wohl generell anzubieten 5 ECTS für 490 Eur als Zertifikat zu buchen. Ich bin auf das Modulhandbuch gespannt.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb DerLenny:

Muss man umgekehrt auch weniger zahlen, wenn man früher fertig wird?

Laut Webseite scheint es ja eine monatliche Gebühr zu sein.


Wie immer, natürlich nicht…

 

Mein Plan ist jetzt auch, mal zu gucken, was das Modulhandbuch sagt und mal ein Modul zu testen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Um einen grundsätzlichen Eindruck zu erhalten, wie TakeLaw aufgebaut ist, hilft Dir vielleicht dieses Video:

 

Insgesamt habe ich von dem, was Du schreibst, den Eindruck, dass an der mdh der Studiengang noch ziemlich in der Entwicklung ist. Ich bin gespannt, was Du weiter herausfinden kannst.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jo, aber zumindest vom Look her hat sich da ja einiges geändert.

Ich hab mir mal den Probezugang angesehen, und zumindest das eine Quiz hat mich anfangs etwas irritiert. Ich nehme an, dass sie da auf irgendeine Form der Darstellung rückgreifen, die man nicht kennt, wenn man den Kurs nicht selbst gebucht hat.

Laut des Forums (ich hoffe zumindest, dass das T@akeLaw Forum zu dem Ding gehört), wurde da ja einiges geändert

Evtl. könntest Du da ja mal ein Update mit der aktuellen Version machen?  Oder evtl. direkt ein Video zu dem hier besprochenen Studiengang? Bis auf den Namen finde ich den echt interessant...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...