Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Markus Jung

Neue Fernstudium-Angebote für Umweltinteressierte an der Uni Koblenz

Empfohlene Beiträge

Zum kommenden Wintersemester 2006/07 erweitert die Universität Koblenz-

Landau ihr Angebot wissenschaftlicher Weiterbildungsmaßnahmen im Umweltbereich.

So wartet der Diplom-Fernstudiengang "Angewandte Umweltwissenschaften"

ab Oktober dieses Jahres mit dem neuen Studienschwerpunkt 'Umweltorientiertes

Wirtschaften' auf. Hierin wird dargestellt, wie umweltorientierte

Fragestellungen in ökonomisches Denken integriert werden können. Ausgehend

von einer Analyse der ökologischen Folgen des Wirtschaftens im gesamtwirtschaftlichen

Kontext mit Methoden der Volkswirtschaftslehre werden Strategien

und Konzepte für ein effizientes betriebliches Umweltmanagement mit dem Ziel

der Vermeidung und Verringerung von Umweltbelastungen entwickelt. Neben dem

neuen Schwerpunkt sind Themen wie Ökologie und Geowissenschaften, deutsches

und europäisches Umweltrecht, Bodenschutz, Gewässerschutz, Immissionsschutz,

Siedlungswasserwirtschaft, Abfall- und Kreislaufwirtschaft, Umwelttechnik

sowie Altlastenerkundung und -sanierung Bestandteile des Fernstudiums.

Überaus innovativ und vielfach nachgefragt ist auch der erst seit zwei Jahren angebotene

weiterbildende Fernstudiengang "Energiemanagement", der sich mit

allen Fragen rund um die Themen Energiepolitik, Energierecht und Energietechnik

vor dem Hintergrund der Umsetzung internationaler Klimaschutzziele und der

Liberalisierung der Energiemärkte beschäftigt. Es ist mittlerweile allgemein anerkannt,

dass die Sicherstellung der Energieversorgung für künftige Generationen

ohne eine rationellere Energieanwendung, den Ausbau der Kraft-Wärme-

Kopplung und den verstärkten Einsatz regenerativer Energiequellen nicht auskommen

wird. Sonne, Wind, Bioenergie, Erdwärme und Wasserkraft als Energieträger

werden in den nächsten Jahren weiter an Bedeutung gewinnen. Das erforderliche

Know-How in technologischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Hinsicht

vermittelt der Koblenzer Fernstudiengang seinen Absolventen, die auf künftige

Planungs- und Führungsaufgaben vorbereitet werden.

Beide Fernstudiengänge sind berufsbegleitend konzipiert und können im Vollzeitoder

im Teilzeitmodus belegt werden. Präsenzelemente und moderne Formen des

E-Learnings ergänzen die Fernstudienphasen. Die Studiendauer beträgt zwei bis

vier Jahre.

Quelle: Presse-Mitteilung der Universtiät Koblenz-Landau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)




×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung