Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

sarah1236

Anmeldung/ Seminare

Empfohlene Beiträge

Ich bin jetzt fest entschlossen mich bei der euro-fh anzumelden.

nun sehe ich aber auf der 2. oder 3. anmeldeseite, dass man ankreuzen/schreiben muss, welche abschlüsse man hat. ich habe abitur, aber bin noch etwa 4 monate lang in der ausbildung. soll ich dann nur ankreuzen, dass ich abitur habe oder bei der berufsausblidung schon meinen ausbildungsberuf hinschreiben?

und dann noch eine frage zu den seminaren: wie läuft so ein seminar ab? meißt nur zuhören oder eher gruppenarbeiten, etc. habe was von einem planspiel gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Gast Gast
soll ich dann nur ankreuzen, dass ich abitur habe oder bei der berufsausblidung schon meinen ausbildungsberuf hinschreiben?

Da Du volles Abitur hast macht das im Grunde keinen Unterschied, weil Du so oder so zum Studium berechtigt bist. Da die Ausbildung aber schon fast abgeschlossen ist, kannst Du sie auch ruhig angeben - schadet ja nicht.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abi alleine reicht für die Euro-FH nicht:

Zitat von http://www.euro-fh.de/fernstudium/zulassungsvoraussetzungen/bachelor_of_business_administration.php

1. Sie haben Abitur oder Fachhochschulreife

Mit dieser Voraussetzung und einem Jahr berufspraktischer Erfahrung können

Sie sich sofort zum Studium an der Euro-FH anmelden.

Von daher sind Infos zum Beruf schon wichtig und sollten mit angegeben werden. Man kann den voraussichtlichen Abschluss-Termin ja handschriftlich ergänzen.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gast

@ Markus

Stimmt natürlich. Eine zusätzliche abgeschlossene Berufsausbildung ist mit Abitur nicht erforderlich; das eine Jahr Berufstätigkeit muss aber natürlich auf jeden Fall zwingend nachgewiesen werden.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten. Jetzt habe ich noch eine Frage:

Wie weise ich denn die Berufstätigkeit nach? Ist damit die Ausblidung gemeint oder 1 Jahr nach der Ausbildung. Das Jahr danach kann ich ja logischerweise noch nicht nachweisen.

ich sehe nämlich gerade in den Anträgen, dass man einen "beglaubigten Nachweis über 1 Jahr berufstätigkeit" bei Anmeldung mit einreichen muss.

Reicht dann einfach ein Schreiben vom Arbeitgeber, dass beglaubigt ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi du!

ich habe mir damals einen "zettel" vom Arbeitgeber geholt in dem stand seit wann ich bei ihm beschäftigt bin und als was. Das Orginal hab ich dann eingeschickt, weil es war ja kein zeugnis o.ä. Das war dann ok.

lg

rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gast
Wie weise ich denn die Berufstätigkeit nach? Ist damit die Ausblidung gemeint oder 1 Jahr nach der Ausbildung. Das Jahr danach kann ich ja logischerweise noch nicht nachweisen.

Keine Sorge, hier ist nur die reine Beschäftigung gemeint. Du musst also nicht warten, bis Du die Ausbildung abgeschlossen hast. Es ist hier also nicht 1 Jahr nach der Ausbildung gemeint, weil Du ja Abitur hast und demnach keine Ausbildung vorweisen musst.

Mach es einfach wie Rita beschrieben hat, dann klappt das schon.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung