Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Engelchen

Fernstudium mit normaler Ausbildung

Empfohlene Beiträge

Engelchen

Hallo,

ich habe mich heute neu angemeldet, kann denn auch jemand der nur eine normale Ausbildung hat, zwischenzeitig berufsfremd erwerbstätig war, kurz vor Harz IV stand und nun als Büromitarbeiterin in etwas mehr als geringfügig beschäftig ist ein Weiterbildendes Studium anstreben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Gast Gast

Hallo Engelchen,

herzlich Willkommen bei Fernstudium-Infos.de!

Unter Umständen kann das sogar für ein akademisches Studium ausreichen, wenn denn entsprechend lange Berufserfahrung vorhanden ist.

Siehe dazu z. B. bei der Euro-FH www.euro-fh.de beim Bachelor unter Zulassungsvoraussetzungen oder auch die PFFH www.pffh.de oder HFH www.fern-fh.de

Am besten ist, Du siehst Dich hier erst einmal ganz in Ruhe um.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Hallo Engelchen,

wenn Du mit weiterbildendes Studium ein nicht-akademisches Fernstudium (eigentlich Fernunterrichts-Kurs) meinst: Das kann jeder machen - nur für einige Kurse mit externer Prüfung (zum Beispiel Betriebswirt IHK etc.) gibt es Zugangsvoraussetzungen.

Und zum akademischen Fernstudium hat Joe ja schon Stellung genommen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Engelchen

Hallo Ihr Nachtschwärmer hier im Forum,

seit einiger Zeit arbeite ich etwas mehr als Geringfügig beschäftigt in einer kleinen Spedition als Bürogehilfin. Nun ist mir der Gedanke gekommen ein Fernstudium in richtung Logistikmanagement zu absolvieren.

Wie effizient ist denn solch ein Studium?

Brauche ich denn für solch ein Studium eine bestimmte Vorraussetzung betreff einer Ausbildung? Abitur?

Wie gut und nutzvoll sind denn diese Fernkurse, Studien von Schulen, Akademien oder Gemeinschaften im täglichen Arbietsleben danach?

Wie annerkannt sind Zeugnisse oder Diplom und Ähnliche Bewtungen die man nach erfolgreicher absolvierung bekommt?

Ich möchte gern mehr Aufgaben erledigen dürfen und mit mehr Wissen besser und selbstständiger mitarbeiten können. Zumal mir mein Arbeitgeber gesagt hat ich könnte in Zukunft durch stätiges wachsen der Firma ein anderes Beschäftigungsverhältnis bekommen. Dem Arbeitgeber habe ich noch nichts von diesem Vorhaben erzählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gast

Sofern Du die Möglichkeit hast, würde ich an Deiner Stelle ein akademisches Studium vorziehen. Ob Du die Voraussetzungen erfüllst, kannst Du selbst z. B. bei den von mir zuvor genannten Hochschulen überprüfen.

Kurse, die nicht zu einem anerkannten Abschluss führen, sind meistens dann sinnvoll, wenn man keine anderen Möglichkeiten hat und dem Arbeitgeber aber zeigen will, dass man an einer individuellen Entwicklung interessiert ist.

Ansonsten erlangen solche Kurse oft nur wenig Ansehen, weil sie nicht öffentlich-rechtlich anerkannt sind.

Du kannst auch ohne Abitur an einer Hochschule studieren, wenn Du dafür andere Voraussetzungen erfüllst.

Die Voraussetzungen erfährst Du bei den jeweiligen Hochschulen.

Ich möchte Dich dazu nochmals auf unsere entsprechenden Unterforen zu einzelnen Anbietern akademischen Fernstudiums verweisen, die sich unter anderem mit solchen Fragen befassen.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung