Springe zum Inhalt
SoNar

Master of Arts - Erwachsenenbildung

Empfohlene Beiträge

. Allerdings habe ich von Kommilitonen mit BWL-Hintergrund auch gehört, dass es für sie teilweise sehr schwer war, sich auf diese "Pädagogensprache" einzulassen.

Habe heute die Unterlagen (Prospekte) zu diesem Master of Art erhalten, scheint in der BRD der preiswerterste Fernhochschul-Master-Abschluss zu sein!

Warum soll für BWLer es schwer sein? Ist viel auswendig lernen dabei (BWLer lieben eher Fakten und Zahlen)?

Kann man nach diesem Master in einer anderen Fachrichtung promovieren, z. B. als Dr. rer pol ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Interessanter Abschluss.

So wie ich das sehe ist das ein akreditierter Abschluss. Voll anerkannt. Warum ist er dann so "billig"?

Oder stimmt die Angabe von etwa 5000.- nicht?

Danke für die Infos. Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum soll für BWLer es schwer sein? Ist viel auswendig lernen dabei (BWLer lieben eher Fakten und Zahlen)?

Es geht nicht ums Auswendiglernen, das spielt eigentlich gar keine Rolle.

Es geht vielmehr um die von faktengewohnten Menschen eher ungewöhnliche hochinterpretierbare Ausdrucksweise. Es gibt in diesem Feld kein "richtig" oder "falsch", vieles ist situationsabhängig, und manche Begriffe wirken im Vergleich zu Definitionen aus anderen Fachbereichen ziemlich schwammig.

Gruß,

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So wie ich das sehe ist das ein akreditierter Abschluss. Voll anerkannt. Warum ist er dann so "billig"?

Oder stimmt die Angabe von etwa 5000.- nicht?

Danke für die Infos. Gruss

5000 Euro? In Kaiserslautern?

Mein Master hat mich grob über den Daumen ohne die Fahrtkosten und zusätzliche Fachliteratur, die ich mir gekauft habe, keine 3500 Euro gekostet.

Gruß,

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andrea,

ich glaube, damit hätte ich als Informatiker und insgesamt sehr nüchterner/sachlicher Mensch auch erstmal so meine Probleme.

Andererseits erweitert so ein Studiengang dann auch die Denk- und Sehensweise und bringt einem sicher auch neue Erkenntnisse zur Problemlösung etc.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleine Neuigkeit: seit gestern hab ich mein Abschlusszeugnis. :)

Viele Grüße aus Hessen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleine Neuigkeit: seit gestern hab ich mein Abschlusszeugnis. :)

Herzlichen Glückwunsch!

Und, wie war es im Rückblick? - Aber erstmal: Feiern! :-)

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin im Moment einfach nur stolz, dass ich's geschafft habe. :)

Es war viel Arbeit, aber das Gefühl, das Ganze auch schwarz auf weiß zu haben, ist wirklich gut. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich überlege auch, mich für diesen Fernstudiengang einzuschreiben.

Mögt ihr ein bisschen darüber berichten, welche Module ihr studiert habt und wie ihr herausgefunden habt, welche Module für euch die richtigen sind?

Viele Grüße :) und herzlichen Glückwunsch an alle, die schon ihren Abschluss haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor kurzem bei der TU Kaiserslauten den Fernstudiengang ... zum Master of Arts - Erwachsenenbildung entdeckt ...

Ist jemand unter Euch der evtl. diesen Studiengang schon gemacht hat, oder gerade macht? Ein Erfahrungsbericht würde mich sehr interessieren.

Ich habe mich in diesen diesen berufsbegleitenden Fernstudiengang zum WS 2004/2005 eingeschrieben und ihn mit dem M.A. abgeschlossen. Für mich war der theoretische Erkenntnisgewinn sehr wichtig, denn als langjähriger Dozent in der Erwachsenenbildung wollte ich wissen, was ich warum falsch oder richtig mache und was ich künftig besser machen kann. Diesen Anspruch hat das Studium voll und ganz eingelöst.

Ich fand das Studium nicht allzu schwer, denn ich habe mich - gleichfalls an der TU Kaiserslautern - zum WS 2005/2006 in den weiteren berufsbegleitenden Fernstudiengang "Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis" immatrikuliert und ihn mit dem LL.M. (Oec.) abgeschlossen.

Wer Fragen zu einem oder zu beiden Studiengängen hat: Nur zu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung