Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Marco W.

Bezugsquelle des Studienmaterials

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin in einem Buch auf folgenden Literaturhinweis gestoßen:

Gehring, Hermann; Operations Research - Simulation; Fernuniversität Hagen; 1998

Ich habe inzwischen herausgefunden, dass es sich bei dieser Angabe um ein Studienskript der Fernuni Hagen handelt. Wenn meine Recherchen richtig sind, handelt es sich dabei um:

Kurs 00858 - Simulation (ca. 50 Seiten)

Dabei ist der Kurs Bestandteil des Gebietes Operations Research und ist ein in den meisten wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen wählbares Schwerpunkt-, Wahlpflicht- oder Ergänzungsfach.

Nachdem ich kein Student an der FernUni Hagen bin, sondern an der PFFH Darmstadt studiere, interessiert mich Folgendes:

Kann ich diesen speziellen Kurs 00858 kaufen oder ausleihen?

Wenn ja - wo genau bzw. an wen kann ich mich wenden?

Was kostet das Skript?

Im Voraus vielen Dank für jeden Tipp.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Zippy,

vielen Dank für die Kontaktdaten. Ich werde mich mit dem Studentensekretariat in Verbindung setzen.

Irgendwie ist mir der Studienablauf an der FernUni Hagen unklar. Wie läuft denn so ein Studium konkret ab? Muss man sich am Anfang die Inhalte zusammenstellen und bekommt dann regelmäßig sein Studienmaterial zugeschickt? Wann werden die Kosten für das Studienmaterial fällig (monatlich, ...)?

Ich wünsche Dir ein schönes (Rest-)Wochenende.

Nochmal vielen Dank für Deine Hilfe.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marco,

mit Hilfe von Homepage und angeforderten Materialien kannst Du Dir (theoretisch) Dein Studium zusammen stellen. Aber es ist besser mit dem Studentensekretariat zu telefonieren, damit Du später auch das studierst, was Du möchtest. Die Infos sind m. E. zu unübersichtlich und verwirrend. Wenn Du einen grundständigen Studiengang (Diplom, BA usw.) studierst, bekommst Du pro Semester Dein Lernpaket und zahlst auch pro Semester. Musst Dich aber pro Semester zurückmelden (Internet, telefonisch, Brief). Lt. HP helfen sie Dir bei der Zusammenstellung Deiner Fächer. Außerdem gibt es Studienzentren, in denen Du Dich informieren kannst. In den Lernpaketen sind dann auch die Einsendeaufgaben mit enthalten, die Du bis zu einem festgelegten Termin zurücksenden musst. Außerdem darfst Du nicht vergessen Dich zu den Klausuren anzumelden, aber das ist wohl bei allen (Fern)Unis/FHs so.

(@all: So habe ich das System verstanden. Korrigiert mich, wenn es nicht stimmt.)

Fleißige Woche an alle :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zippy,

danke für den Überblick zum Studium an der FernUni Hagen.

Um noch einmal auf meinen Beitrag anfangs zurückzukommen, habe ich inzwischen vom Studentensekretariat folgende Antwort auf meine Anfrage erhalten:

--- *Zitat - Anfang* ---

Es gibt an der FernUniversität Kurs 00858 "Simulaion". Leider werden die Kurse nicht ausgeliehen.

Interessenten, die die Kurse haben möchten, können sich an der FernUniversität z. B. als Akademiestudierende anmelden und die erwünschten Kurse bestellen. Als Akademiestudierender bezahlt man 30,00 EUR Bereitstellungsgebühr + Gebühr für den Kurs. Der o.g. Kurs kostet 23,50 EUR.

Die nächste Anmeldung zum Akademiestudium erfolgt zum SS 2005 in der Zeit 01.12.2004-15.01.2005. Das Semester beginnt am 01.04.2005

--- *Zitat - Ende* ---

Über den Preis von 23,50 Euro für den Kurs selbst kann man mit Sicherheit streiten. Ich denke aber, dass er wahrscheinlich aufgrund der geringen Auflage (?) gerechtfertigt ist.

Ich finde es nur schade, dass ich mich für weitere 30,00 Euro einzuschreiben müsste (obwohl ich ja Student an der PFFH Darmstadt bin), um diesen Kurs zu bekommen. Damit würde mich dieser Kurs dann 53,50 Euro kosten. Für den Betrag kaufe ich mir, ehrlich gesagt, dann lieber ein Fachbuch.

Auf nochmaliges Nachfragen wurde mir leider auch keine kostengünstigere Alternative angeboten.

An dieser Stelle möchte ich jedoch das Studentensekretariat der FernUni Hagen loben. Meine beiden eMails wurden schnell und ausführlich beantwortet.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung