Springe zum Inhalt
Ines

Was ist der Unterschied zwischen ILS und Klett-Fernakademie?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mich würde mal interessieren, was der Unterschied zwischen dem ILS und der Klett-Fernakademie ist?

Beide haben dieselbe Adresse, dasselbe Angebot, Preise ...

Was würdet Ihr mir raten, wo anmelden.

Was hat das ILS für einen Ruf, oft hört man ja: " Ach die, aus den Billig-Zeitschriften ..."

Klingt da der Name Klett seriöser und man man damit vielleicht bessere Chancen?

Möchte was in die Richtung Redakteur oder Journalismus machen.

Danke für eure Anworten!

Gruß

Ines

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Forum.

Die Klett Gruppe ist wohl Deutschlands größter Fernstudienanbieter;

zur Klett-Gruppe gehören, das ILS, die SGD, Die Hamburger Fernakademie, die Hamburger Fernhochschule, die Darmstädter Fernhochschule, Die Axel Andersson Akademie, Fernakademie Hamburg und das Österreichische Fernlehrinstitut Humboldt.

Preise und Lehrgänge sind fast gleich.

Wo man sich anmeldet ist letzendlich egal.

Gruß aus Berlin

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die "Hamburger Fernhochschule" gehört nicht zur Klett -Gruppe, wohl aber die "Euro-FH" (Europäische fernhochschule Hamburg)...das sind zwei versch. fernhochschulen in HH

und mit Darmstädter Fernhochschule ist wahrscheinlich PFFH (Private Fernfachhochschule Darmstadt gemeint....

die Inhalte von PFFH und Euro-FH unterscheiden sich gewaltig...die eine bietet technische die andere kaufmännische Diplom Studiengänge an

SGD und ILS sind so ziemlich gleich... aber die Angebote mit reinem SGD/ILS Diplom sind m.E. mit Vorsicht zu geniessen...wenn im Anschluss ein richtiger Abschluss steht, sind die Anbieter absolut zu empfehlen..Bsp. Vorbereitung auf staatl. gepr./ IHK etc...

aber mit dem größten fernstudien Anbieter hat Worf auf jedenfall recht ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Forum,

ja das mit der Hamburger Fernschule stimmt...das kommt davon, wenn man in der Pause von der Arbeit antwortet und keine Unterlagen parat hat :roll:

Allerdings muss ich bei dem Satz "richtiges Diplom" widersprechen. Die Fernschulen kämpfen seit Jahren um die Anerkennung ihrer hauseigenen Diplome. Und es scheint langsam zu glücken. Ich kenne zumindest 3 Fälle, in denen ein Fernschul-Diplom von einer IHK als gleichwertig anerkannt wurde und derjenige dadurch Erleichterungen hatte.

Ich finde es sehr gut, wenn man als Bürger die Wahl zwischen privat und öffentlich rechtlich hat, ohne Nachteile zu haben. Ich habe mich ganz selbstbewußt damals für den Betriebswirt SGD entschieden. Mein Arbeitgeber hat mich auch als solcher eingestellt !! (einer der größten AG Deutschlands). Das ist doch eine Anerkennung oder ??

"Richtig" sind also beide Abschlüsse :wink:

Gruß aus Berlin

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...

- Private FernFachhochschule (PFFH) Darmstadt, Pfungstadt

...

Ich persönlich hab mal bei der ILS Kursunterlagen angefordert - die kamen aber erstmal garnicht hier an. Als ich dann nach 6 Wochen nochmal die gleichen Unterlagen bestellt habe, kam dann gleich alles doppelt.

Dann kamen immer wieder Werbeunterlagen ohne Ende... es scheint fast, als könne die gesamte Werbeabteilung des Klett-Verlags auf meine Daten dort zugreifen :mad:

Also ich habe schon mehrfach bei der PFFH Infomaterial bestellt und immer das bekommen, was ich wollte - nicht mehr und nicht weniger. Auch von Werbemüll der anderen Klett-Institute bin ich bisher verschon geblieben.

In dieser Hinsicht ist z.B. AKAD etwas aufdringlicher: einmal Infomaterial bestellt - jeden Monat wird nachgefragt, ob man jetzt nicht doch endlich anfangen möchte. Aber auch hier bezieht sich die Post immer nur auf den ursprünglich angefragten Studiengang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die AKAD war bisher das einzige Unternehmen, dass auch telefonisch bei mir nachgefragt hat. Bei den anderen beschränkt es sich auf Postsendungen, die mich persönlich nicht so stören, weil ich sie ggf. schnell entsorgen kann.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ein Überblick über die Anbieter aus der Klett-Gruppe, zu denen unter anderem das ILS und die Klett Fernakademie gehören, die im Grunde nur zwei verschiedene Marken sind. Die sgd hingegen gehört zwar auch zur Klett-Gruppe, hat ihren Sitz aber in Pfungstadt bei Darmstadt und nicht in Hamburg.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab nur Erfahrungen mit der sgd. Habe dort einen Vorbereitungskurs für meine AdA-Prüfung gemacht und war echt zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung