louise

1.Schritt geschafft! Das Einführungsseminar

12 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

da ich so begeistert von dem 1. Seminar der Euro-FH war, möchte ich darüber kurz berichten:

Da ich mich Ende Dezember an der Euro-FH anmelden wollte, war mein Plan, das Einführungsseminar Mitte Januar zu besuchen.

Leider war jedoch kein Platz mehr frei, sodass ich mich noch ganz schnell für den Termin am 19./20.Dezember entschied.

Sogleich bekam ich eine detaillierte Email mit Seminarverlauf, Hotelvorschlägen, Anfahrstskizze und sogar Speisekarte vom Lokal, in dem der Seminarstammtisch statt finden sollte. Super! :)

Also mit dem Nachtzug nach Hamburg gedüst und die Schule auch auf Anhieb gefunden.

Der erste Tag verlief recht locker mit Vorstellungsrunde und dem Unternehmensplanspiel, bei dem sich kleine Gruppen bildeten, die immer wieder neu gemischt wurden. Auf diese Weise lernte man seine Mitkommilitonen schon recht gut kennen.

Ich war erstaunt und erfreut, wie viele Leute wie ich aus dem Süden Deutschlands kamen, sogar jemand aus der gleichen Stadt!

Die Veranstaltung war mit 28 Personen ziemlich gut besucht; normalerweise sind es wohl eher 15-20 Leute..

In der Mittagspause ist unsere "Spielgruppe" dann gemeinsam im Zentrum essen gegangen.

Am Abend gab es dann den freiwilligen Stammtisch, der in einem Lokal in der Nähe der Schule stattfand.

Von unserem Seminar waren fast alle mit dabei; zudem noch 2 Mitarbeiterinnen der Euro-FH aus dem Bereich "Studienberatung".

Das war eine super lockerer Abend, sehr informativ und sehr witzig! :D

Da ich mir kein Hotel von der Liste der FH, sonder selbst eins am HBF organisiert hatte, war es ein bisschen Fahrerei zwischen Schule und Hotel.

Die Verkehrsanbindung ist jedoch bis spät abends sehr gut (15 min mit der S-Bahn, alle 30 min).

Am 2. Tag wurden dann schon Übungsaufgaben zum 1. Studienheft gemacht und besprochen, wie der Lernstoff am besten zu bearbeiten ist.

Da ich vorher noch keinerlei Studienmaterial gelesen hatte, ging es für mich natürlich direkt "zur Sache", was aber nicht weiter tragisch war.

Die Übungsaufgaben, die übrigens gemeinsam in einer kleinen Gruppe berabeitet werden, wurden vom Dozenten in der Mittagspause direkt korrigiert und "benotet".

Danach gab es noch ein Seminar über gute Lerntechniken und -organisation und ganz wichtig: Motivation! :rolleyes:

Zum Schluss noch eine Einführung in Englisch in Form eines lockeren Gesprächs in der Runde, sowie abschliessenden Fragen und Antworten.

Fazit:

- sehr nette, gute Dozenten, angenehme Atmosphäre und sehr informativ

- gute Einführung, auch wenn man noch nicht angemeldet ist und sich noch nicht 100% entschieden hat

-für die Teilnahme bekommt man-auch ohne Anmeldung-schon mal seine ersten Credits

-reger Austausch unter den Studenten mit kompletter Email-und Telefonliste der Teilnehmer

Ich habe im Anschluss direkt vor Ort meine Anmeldung abgeben können. :)

Lg

Louise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Louise

Na das klingt doch mal nach einer gelungenen Premiere.

Freut mich sehr, dass dein Entschluss durch solch positive Begebenheiten bestärkt wurde und ich wünsche dir für dein Studium alles Gute.

Vielen Dank auch für deinen ausführlichen Bereicht. Der wird sicherlich viele Euro-FH-Interessierte einige Fragen im Vorfeld beantworten können.

Es wird sicherlich Zeit der Demotivation und des Frustes kommen. Umso wichtiger ist es Leute um sich zu haben, die dann einen schubsen können. Und wenn du jetzt sogar noch jemanden aus der gleichen Stadt getroffen hast, dass hast du mehr Glück als viele andere von uns.

Also, halt uns bitte auf dem Laufenden, motiviere Leidensgenossen/-innen und nimm uns auch in Anspruch, wenn du Fragen, Probleme, Sorgen hast, oder wir dir mal in den Motivationsar.... treten sollen :D

Alles Gute

Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Louise,

vielen Dank für diesen interessanten Bericht. Er beantwortet viele Fragen zum Einführungsseminar, die hier schon mal gestellt wurden.

Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem Fernstudium und würde mich freuen, auch künftig an dieser Stelle viel von Dir zu lesen.

Viele Grüße

Markus


Markus Jung (XING, LinkedIn)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Louise,

ich geh zum Seminar am 22+23.01 und möchte mir auch ein Hotel am Bhf nehmen.

Deshalb hätte ich hier ein paar Fragen an dich:

Mal abgesehen von der Fahrtzeit von 15min kannst du ein Hotel in der Lage empfehlen?Dachte an das IC Hotel (?)

Wo hatten die anderen Seminarteilnehmer ihre Hotels?

Wie lange dauerte der Seminarstammtisch und in welchem Lokal fand er statt (ich habe nämlich leider keine Speisekarte geschickt bekommen)

Wie war denn der Altersschnitt des Seminars?

So jetzt hab ich dich genug mit Fragen bombadiert ;o)

Grüße

Jazzmin

P.S.: Ich komme übrigens aus dem Raum Karlsruhe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jazzmin,

schau mal in Dein Postfach; ich habe Dir eine PN geschickt!

Lg

Louise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi du

auch von mir ein DANKE fuer deinen Bericht, ich merke, dass sich etliches geaendert hat. Es ist somit sicher fuer andere einen aktuelleren PSchilderung vorliegen zu haben.

glg aus Toulouse

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles Gute für Deinen Studienstart! Ich hatte mein Einführungsseminar im August letzten Jahres und hatte mich dann auch erst nach dem ersten Seminar zum Studium angemeldet. Wenn Du etwas über meine weitere Erfahrungen mit dem Studium lesen möchtest, dann schau einfach in meinen Blog: http://eurofh.wordpress.com.

@ Jazzmin: Wir haben damals im Etap-Hotel übernachtet (per Bus ca. 20 min von der Euro-FH). Dort hatten einige der Seminarteilnehmer übernachtet. Der Altersdurchschnitt unseres Seminars war damals um die 30.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Euch allen Zusammen!

Den Kick in den Motivationsa.... werde ich bestimmt von Zeit zu Zeit brauchen! :D

Aber jetzt weiss ich, dass ich da bei Euch gut aufgehoben bin!

Nochmal ein dickes Lob für dieses Forum!!

Schönen Abend

Louise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe noch 2 Fragen zum Einführungsseminar, dies werde ich am 15/16.2. haben.

- Sollte man irgendwas mitbringen? Schreibmaterial, Block, Studienhefte oder nen Notebook? Oder bekommt man alles dort gestellt.

- Wie ist das mit dem Stammtisch? Sollte man dahin gehen und muss man sich wirklich vorher schon anmelden oder kann man das spontan entscheiden, je nachdem wie man mit den Mitkomillitonen dort zurecht kommen?

mfg

Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi du!

du bekommst einen Block, einen Kuli und Klebezettelchen gestellt. Mehr brauchst du eigentlich auch nicht für das Seminar. Solltest du eigene Sachen mit bringen wollen kannst du das natürlich auch gerne tun.

Also ich würde dir empfehlen zum Stammtisch zu gehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass du mit niemanden auskommst ist sehr gering und ich denke es bringt am Anfang sehr viel sich mit anderen mal auseinader zu setzen.

glg

rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?