Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Markus Jung

Studiengänge der BSA-Privaten Berufsakademie von den Krankenkassen anerkannt

Empfohlene Beiträge

Die BSA BA berichtet in einem aktuellen Newsletter darüber, dass die Diplom– und Bachelor-Studiengänge der BSA-Privaten Berufsakademie Diplom-Fitnessökonom“, „Bachelor in Fitnessökonomie“, „Diplom-Gesundheitsmanager“ und „Bachelor in Gesundheitsmanagement“ laut MDS (Medizinischer Dienst der Spitzenverbände der Krankenkassen) durch die Krankenkassen in Deutschland anerkannt werden.

Dies bedeutet, dass erfolgreiche Absolventen dieser Studiengänge z. B. Kurse im Bereich der Primärprävention nach § 20 SGB V für gesetzliche Krankenkassen anbieten können.

An einer entsprechenden Anerkennung der beiden neuen Studienfächer Ernährungsberatung und Fitnesstraining wird laut BSA BA bereits gearbeitet.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo, kann mir jmd. sagen, ob die neuen Studiengänge wie Ernährungsberatung inzwischen auch v. d. Kassen anerkannt sind?

Studiert hier jmd. diesen Fachbereich?


"Aber denken kann ich, was ich will, solange ich mir selbst nicht widerspreche." (Kant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung