Zum Inhalt springen

Studiengangwechsel an der HFH


Ratzefummel
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo an Alle,

da ich selbst gerade mit dem Gedanken spiele den Studiengang zu wechseln, wäre ich dankbar wenn einige von Euch ihre Erfahrungen mit einem Studiengangwechsel darstellen könnten.

Für meinen Wechsel gibts zwei Gründe. Ich studiere momentan Wiing 3.Sem., aufgrund eines beruflichen Wechsels brauche ich die technische Seite nicht mehr und habe deshalb auch keine Möglichkeiten mehr mir die Fächer im betrieblichen Alltag näher zu bringen. Zudem habe ich gerade in Fächern wie Technische Mechanik Probleme einen Faden zu finden. Den Aufwand um mich da trotzdem durchzubeißen überlege ich in den neuen Job zu stecken. Denn ohne Job kein Geld zum studieren... Vielleicht ist es sogar sinnvoller für die neue Tätigkeit der kaufm. Leitung BWL zu studieren als Wiing.

Hat Jemand von Euch den Schritt gemacht? Wie ist die Erfahrung damit? War die Entscheidung richtig?

Ich bin dankbar für jeden Beitrag, vielleicht hilfts ja bei der Entscheidung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hm, ich kann dir dazu keider nichts sagen, obwohl die HFH zu mir einmal sagte, dass so ein Wechsel nicht allzu große Probleme macht. Am besten direkt an die HFH wenden. Die sollten es am besten wissen...

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab schon öfters gehört daß Leute vom Wirsching zu den BWLer überlaufen.

Meistens motiviert durch Mathe oder TEM :-)

Scheint einfach zu gehen, man bekommt wohl die BWL-Prüfungen des WI-Studienganges gutgeschrieben. Die bereits abgelegten Technischen Fächer interessieren dann halt nimmer.

Am besten in Hamburg anrufen. Die haben das sicher öfters.

Gruß

Jörg

Hm, ich kann dir dazu keider nichts sagen, obwohl die HFH zu mir einmal sagte, dass so ein Wechsel nicht allzu große Probleme macht. Am besten direkt an die HFH wenden. Die sollten es am besten wissen...
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Antworten. Ich hatte mal in meinem Studienzentrum per Mail nachgefragt, leider keine Antwort erhalten.

Mir ging es auch weniger um das Wie sondern eher wie sinnvoll das ist. Es wäre schön gewesen von jemanden zu hören der diesen Schritt gemacht hat. Vielleicht gibts die Leute hier aber nicht, weil sie dann ganz aufgehört haben. Solcherlei Erfahrungen wären mir wichtig, ich bin ja noch gar nicht sicher, ob ich mich nicht doch durchbeissen sollte...

Ich werd in Hamburg mal am Telefon nachfragen, die haben ja den Überblick.

Danke Euch auf jeden Fall!

Susi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 13 Jahre später...
  • Community Manager

Es gibt hier immer wieder Studierende, die den Studiengang gewechselt haben und ich habe bisher noch von keinem gelesen, der diesen Schritt bereut hat. Teilweise stellt sich erst während des Studiums heraus, dass das Profil eines anderen Studienangebots doch besser passt und manchmal kommen auch neue Studiengänge auf den Markt, die es bei Beginn des Studiums noch gar nicht gegeben hat.

 

Wenn es sich um ähnliche Studiengänge handelt, ist oft sogar eine Anrechnung von bereits erbrachten Leistungen möglich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen




×
×
  • Neu erstellen...