Springe zum Inhalt

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.

Schreiberling

Fragen zum DFJS-Studium

Empfohlene Beiträge

Ich habe ein Volontariat im Lokalfunk gemacht. Das besteht aber aus 95 % Praxis, was learning by doing bedeutet.

Theorie gab es einen 3wöchigen Volokurs an der Hörfunkakademie Dortmund.

Ich habe mir mal die Ausschnitte der Lernhefte von der DFJS-Seite runtergeladen. Einiges kommt mir bekannt vor, vieles ist aber auch neu. Interessant sind auch solche Punkte wie Öffentlichkeitsarbeit etc. Mir persönlich würde es glaube ich auf jeden fall etwas bringen, frage mich nur, ob das im Lebenslauf bei Bewerbungen doof aussehen würde und ob es vielleicht doch eine bessere Möglichkeit gibt, sich berufsbegleitend per Fernstudium weiterzubilden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Also wenn Du bisher keinen Abschluss hast, sieht es meiner Meinung nach nicht "doof" aus. Aus manchen anderen Bereichen sind mir viele bekannt, die erst etwas in der Praxis gemacht haben und später den theoretischen Background dazu schaffen (zum Beispiel BWL, Informatik).

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für deine Einschätzung. Ich denke das hilft mir schon mal weiter.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Melde Dich doch mal wieder, wenn Du Dich entschieden hast bzw. erste Erfahrungen sammeln konntest.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin Student an der Deutschen Fachjournalisten-Schule. In diesem Jahr laufen meine zwei Jahre Studienzeit ab. Aus verschiedenen Gründen möchte ich gerne einen Antrag auf Verlängerung der Studienzeit stellen. Hat jemand mal einen solchen Antrag dort gestellt und weiß, welche Gründe anerkannt sind oder werden. Hat jemand vielleicht schon persönliche Erfahrungen gesammelt und kann mir helfen? Wie lange kann man Aufschub bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Moschi,

Du solltest die Gründe nennen, die bei Dir zutreffen... Ich habe ein halbes Jahr Verlängerung erhalten, weil ich es aufgrund meines Wechsels in die Selbstständigkeit und einiger privater Dinge nicht in der normalen Zeit geschafft habe.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

vielen Dank für die schnelle Antwort! Und hast Du dann schriftlich einen Antrag gestellt und musste dieser förmlich (durch den Dekan oder wie auch immer) durch gewunken werden? Bei mir ist es zurzeit auch die berufliche Belastung mit zusätzlicher Schwangerschaftsvertretung einer Kollegin im Projekt. Das beansprucht mich stark. Glaubst Du man könnte bei guter Begründung auch mehr Zeit erhalten? Wie lief genau das Procedere bei Dir mit der Beantragung? Gruß Moschi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Moschi,

wende Dich am besten erstmal mit einer formlosen Mail an die DFJS. Falls nötig, werden dann schon weitere Infos angefordert werden. Keine Ahnung, ob auch mehr als sechs Monate möglich sind. Ich hätte notfalls auch drei akzeptiert, aber sechs ist in meinem Fall gut ausreichend - sonst trödelt man nur rum ;-)

Viele Grüße und berichte doch mal, was daraus geworden ist

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, ich bin neu hier im Forum und habe eigentlich eine Frage, auf die ich hier keine Antwort gefunden habe (vielleicht wurde sie schon gestellt...) und hoffe, das ich hier richtig bin.

Welche Chancen haben Bewerber, die "nur" die mittlere Reife haben?

Ich habe zwar einen Beruf erlernt und arbeite auch schon seit vielen Jahren in meinem Gebiet. Im journalisten Bereich habe ich viel Erfahrung gesammelt. Meine Haupterfahrung bestand darin, das meine Artikel und Berichte zwar gerne genommen und auch teilweise veröffentlicht wurden, aber ohne Entgelt. Immer mit dem Hinweis, ich wäre ja nur ein "Hobby" und könne mich glücklich schätzen, das man mir als Laie einen Gefallen täte. Des weiteren hätte ich ja weder ein Abitur, noch ein Studium in diesen Bereichen vorzuweisen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Munichwriter,

soweit ich weiß, muß man bereits ein Hochschulstudium haben, um dort studieren zu können. Da gibt es noch viele andere Voraussetzungen, die zu erfüllen sind. Am besten schaust du ins Forum von DFJS. Dort erfährst du sehr viel über DFJS.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



×
×
  • Neu erstellen...